Wohin mit Zusatzinstrumenten?

  • Hallo Leute,

    bei meinem Projektauto wünsche ich mir Zusatzanzeigen für Öldruck, Öltemperatur, Lambda sowie Abgastemperatur je Zylinderbank. Leider bin ich mir uneinig, wie man schick im Astra die Anzeigen verteilt. Auf das TID/MID möchte ich eig. auch nicht verzichten.

    Wie habt ihr das umgesetzt?

    Wäre euch über Tipps sehr dankbar.

    Gruß
    Lars

  • Hi

    Da würde ich dir zu ein Display empfehlen.

    Wenn es nicht zu groß ist, könnte man es im Aschenbecher unterbringen.

    So das man bei geschlossenen Aschenbecher nichts sieht.

    In die Lüftungsgitter wäre auch noch eine Möglichkeit.


    Solche Zusatz Instrumenthalter an der A Säule oder auf dem Armaturenbrett finde ich Katastrophe.


    Gruß Sebastian

  • Das leidige Thema mit „wohin mit den zusätzlichen Anzeigen“. Ich muss zugeben, dass ich die alberne Variante in der A-Säule favorisiere, irgendwie finde ich das immer noch „coool“ und im Turbo Astra wird das wieder eingebaut (Ladedruck, Öldruck Öltemperatur in Kombination und dann habe ich noch ein Platz frei). Anzeigen in die Lüftungsgitter zu hämmern, finde ich wiederum schrecklich, da sich die Formen nicht harmonisch vereinen lassen. Ansonsten würde ich noch zum Display tendieren, um den Rest darstellen zu können, aber da ist man auch ständig begrenzt. Oft gibt es nur 4 Anzeigen. Das wird bei mir dann an die Position vom TID/MID wandern. Im Aschenbecher ist auch eine gute Idee, aber mir wäre das zu weit unten. Da wo die Anzeigen wichtig werden, beim schnellen Ballern, muss man runter gucken und der Blick ist weg von der Straße… Schwierig…

  • Habt ihr denn Empfehlungen für ein Display?

  • Das leidige Thema mit „wohin mit den zusätzlichen Anzeigen“. Ich muss zugeben, dass ich die alberne Variante in der A-Säule favorisiere, irgendwie finde ich das immer noch „coool“ und im Turbo Astra wird das wieder eingebaut (Ladedruck, Öldruck Öltemperatur in Kombination und dann habe ich noch ein Platz frei). Anzeigen in die Lüftungsgitter zu hämmern, finde ich wiederum schrecklich, da sich die Formen nicht harmonisch vereinen lassen. Ansonsten würde ich noch zum Display tendieren, um den Rest darstellen zu können, aber da ist man auch ständig begrenzt. Oft gibt es nur 4 Anzeigen. Das wird bei mir dann an die Position vom TID/MID wandern. Im Aschenbecher ist auch eine gute Idee, aber mir wäre das zu weit unten. Da wo die Anzeigen wichtig werden, beim schnellen Ballern, muss man runter gucken und der Blick ist weg von der Straße… Schwierig…

    Das stimmt,so weit unten ist unpraktisch. Ich hatte die bei meinem Audi 80 auch da unten und find das nicht gut gelöst.



    Mein Bekannter hat das in seinem Mazda so gelöst


    Er kann da Öltemperatur/Öldruck,Spannung und Außentemperatur anzeigen. Ich weiß,beim Astra gibts da kein Platz im Tacho aber die Variante kann man sicherlich aufgreifen und so etwas auch für den Astra machen. Natürlich ist das nicht für jeden was,ich könnte das nicht,aber es gibt ja bestimmt den ein oder anderen Bastler.

  • Es gibt eine Lösung, links neben der Tachoeinheit, hab ich in meinem Turbo drin!

    Finde diese Lösung eigentlich am Besten, da sich das Zusatzteil harmonisch an das Amarturenbrett anpasst!

    Keine Ahnung von welchem Opelaudowagen das Teil ist, war schon im Turbo drin!

    Ist allerdings nur für 2 Zusatzinstrumente!


    MfG

    Peter

  • Ich habe es bei mir auch in den Lüftungsdüsen, das ist eine gute Position, wo man es in den Augenwinkeln mitbekommt, wenn man auf die Straße schaut:


    Ansonsten gibt es ja so eine Ablage auf dem Amaturenbrett, wo weitere Instrumente hinpacken kann. Sicherlich kann man da auch ein vernünftiges Gehäuse bauen und es optisch an das Amaturenbrett anpassen. Ich habe da nur meinen GPS-Datenlogger hingepappt, hier meine erste provisorische Lösung.

    Ich denke das man da locker 3 bis 4 Instrumentenanzeigen unterbringen kann.

  • Eine Idee wäre noch über den Lüftungsgittern eine Art Dom zubauen, ähnlich wie beim Astra-G.

    Da wären sie dann auch gut abzulesen und man braucht auf nicht verzichten (Lüftung MID usw.)


    Gruß Shorty

    HILFE, mein Auto lebt!!! Es raucht, es säuft und ab und zu bummst es auch mal....
    „Hybridantriebe sind eine Vergewaltigung der Physik.“– FRITZ INDRA
    -> meine Dauerbaustelle <- -> mein Spielzeug <-


    In stillem gedenken an unseren Moderatoren-Kollegen und User Schorschi *9. Mai 1983 - †30.6.2012

  • Danke für die zahlreichen Antworten :)

    Ich hatte auch schon mal überlegt, dass eventuell ins Armaturenbrett zu integrieren - 'ne gute Umsetzung fiel mir bisher noch nicht ein.


    Es gibt eine Lösung, links neben der Tachoeinheit, hab ich in meinem Turbo drin!

    Finde diese Lösung eigentlich am Besten, da sich das Zusatzteil harmonisch an das Amarturenbrett anpasst!

    Keine Ahnung von welchem Opelaudowagen das Teil ist, war schon im Turbo drin!

    Ist allerdings nur für 2 Zusatzinstrumente!

    Hast du ein Bild davon? :)

    Gruß
    Lars

  • Hier mal die Bilders, warum der Träger so hell ist, weiß ich auch nicht, ist eigentlich dunkler also nicht hellgrau sondern dunkelgrau!


    MfG

    Peter

  • Ich weiss nicht, da unten.....? Hmmm, bei 260 ( oder auch bei anderen Geschwindigkeiten ) nach unten Schaun wie sich mein Ladedruck oder Öltemp. verhält find ich keine gute Lösung!

    Die Hauptsache irgendwo montieren....:thumbdown:!

    Wenn, das Voltmeter oder ähnliches ist OK unten, aber nicht eine Anzeige die ich unbedingt brauche!


    MfG

    Peter