Beiträge von Obo

    PK Motorsport :

    Technik ist C20XE M2.5 mit F20 und ZF Sperre (lastabhängig).

    Und nein das Bild mit dem Airbag Lenkrad stammt aus dem anderen Astra F 5 Türer den ich grade stehen habe. In meinem Astra gibt es keine Airbags mehr sind ausgetragen.

    Ja das ist der Heigo Käfig mit Flankenschutz, Gurtstrebe und Querstrebe mit DMSB Zertifikat.


    Grüße Tobi

    Hi Smashed,


    Danke dir. Zum testen hab ich erstmal PLA genommen, fürs Auto kommt dann PETG oder ABS rein.

    Da teste ich grade aber noch mit den Einstellungen um die Nacharbeit in Grenzen zu halten, das mit dem Strahlen ist aber ein super Tipp.

    Weißt du welche Körnung und Luftdruck ihr da verwendet?


    Ja die Ergebnisse aus dem Drucker sind zwar in Ordnung aber je nach Einsatzort finde ich die Optik nicht optimal. Habe für den A Corsa von der Frau einen Adapter für den Lüftfilterkasten konstruiert und anschließend aus ABS gedruckt. Geschliffen und lackiert sah es dann auch in Ordnung aus, strahlen geht aber sicherlich schneller =)


    Von der Position ists ja immer ein Diskussionspunkt, mein Audi 80 hatte die Anzeigen auch weiter unten.

    Im Endeffekt schaut man sowieso nicht immer drauf. Dafür gibts dann Geber mit Schaltkontakt um eine Leuchte im Sichtfeld zu schalten.

    Beim Slalom schau ich da nie drauf, auf der Rundstrecke gehts dann auf den Geraden schon.


    Unten in der Mittelkonsole war auch meine erste Überlegung hatte das mit den Anzeigen in den Düsen dann bei Crook mal gesehn und eben genauso gemacht. Als Zusatzinfo ists eh top unabhängig von der Position, man sieht halt obs grundsätzlich passt vom Öldruck und Öltemperatur damit fährt sichs doch beruhigter.


    Deine Lösung find ich gut und in der Mittelkonsole dezenter.

    Für deine Öltemperaturanzeige wäre evtll. das Zusatzinstrument vom Sandlter interessant dort hast auch ein weißes Ziffernblatt.


    Grüße Tobi

    Servus zusammen,


    gibt mal wieder ein kleines Update.


    Der Astra läuft seit 1.04. wieder, nur gab es leider noch nicht viele Tage an denen ich fahren konnte da es doch immer wieder schneit und kalt ist.

    Daher steht er das Auto leider mehr in der Garage als das es bewegt wird.


    Nachdem das Wetter weniger gut ist und man sonst ja auch nicht viel machen kann, hab ich ein wenig mit dem 3D Drucker und Fusion360 rumgespielt.

    Ziel war es meine Lösung für die Zusatzinstrumente mit dem Möglichkeiten des 3D Drucks zu optimieren. Das heißt die Lüftungsdüse soll relativ dicht am Original sein und eine 52mm Aufnahme für VDO Rundinstrumente und eine Möglichkeit diese zu verschrauben haben.



    Hier nun das Ergebnis so wie es unbearbeitet nach dem entfernen des Supports aus dem Drucker kommt:




    Und einmal mit tieferen Ring als 2. Version:




    Grüße Tobi

    Nun mal wieder ein Lebenszeichen.


    Der Astra läuft wie gewohnt und problemlos. Aufgrund der allgemeinen Situation finden ja keine Slalom-Veranstaltungen statt somit bleibts bei einigen Ausflügen über die Landstraße.


    Dieses Wochenende hat sich die Möglichkeit geboten alle angemeldeten Fahrzeuge auf ein Bild zubekommen.

    Nach Baujahren sortiert 76 - 79 - 83 - 90 - 97 - 2014


    bearbeitet163kra.jpg


    Grüße Tobi

    Die Druckminder sitzen normal hinten am Übergang vom Bremschlauch zur Karosse oder das Fahrzeug hat einen Lastabhängigenregler drin der ist dann mit einer Feder mit der Hinterachse verbunden.


    Ja klar hier der LINK. Habe da aber meine nicht mehr wie 60€ bezahlt dafür.

    Servus,


    wenn dein Astra momentan kein ABS hat brauchst durch die Änderung nachträglich auch keines nachrüsten, im Zweifel mit dem reden der das auch eintragen soll.

    Beim Astra F gabs ab Werk (in D) maximal den 22,2 HBZ nach meinem Kentnissstand, der war bei allen ABS Fahrzeugen verbaut. (mein 1.4i eingeschlossen)


    Habe erst für meinen Kadett einen 22,2HBZ neu ausm Zubehör mit 4 Anschlüssen gekauft, kostet nicht die Welt.


    BBL = Bremsbelag


    Hast du die Druckminderer von der X16XEL Anlage?


    BKV kannst du aufjedenfall nehmen, den HBZ würde ich gegen einen 22,2 mit 4 Anschlüssen tauschen.

    Und das Ganze dann mit der größeren Hinterachse mit den passenden Druckminderern verbauen.



    Grüße Tobi

    Hallo Robin,


    Beim Knacken können es sehr gerne die Domlager sein, hatte ich auch bereits. Oder einfach nur ein Stein im Federteller...

    Den Rückfahrscheinwerfer den du suchst sollte die Teilenr.: 90482454 haben, kannst du gebraucht kaufen wobei die neu auch günstig sind. --> Siehe hier


    Ansonsten hast du einen sehr gepflegten Astra, gefällt mir sehr gut.


    Grüße Tobi

    Hey Erik,


    wirklich ärgerlich mit dem Abflug, aber wie schon am Telefon gesagt zum Glück ist die nichts passiert.

    Falls du Teile brauchst melde dich bzw. der Schlachter steht ja auch noch da ;)


    Grüße Tobi

    Servus,


    Ich bin a zeitlang 60W/100W Birnen gefahren. Geändert habe ich dazu nicht.


    Die 60W Abblendlicht hat man nicht unbedingt gemerkt dafür war das Fernlicht aber wirklich gut und hell.


    Schäden habe ich keine Ausmachen können.


    Grüße Tobi

    Hier mal wieder ein Update.


    Heute war in Diessen am Ammersee für mich der erste Slalom des Jahres.


    Also erstmal den Astra verladen da ich legal noch nicht fahren darf aufgrund des Saisonkennzeichens. Daher wurde der Anhänger ausgeliehen und ein Zugfahrzeug haben wir nun seit Januar, den werde ich dann mal gesondert vorstellen.



    So wenig Vorbereitung hatte ich glaube nun noch nie, im Endeffekt bestand diese auch nur darin die Batterie in den Astra zustecken paar mal zu orgeln zwecks Öldruck und starten. Putzen, Ölwechsel und Durchsicht kommt dann im Lauf der Woche.


    Der Astra lief dafür aber anstandlos und ich konnte mir den 1.Platz von 12 Startern in der Gruppe F bis 2000ccm sichern.



    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Grüße Tobi

    Ja kannst du, fahre ich auch. Kannst je nach Felgen ohne irgendwelche Änderungen an der Karosserie fahren.

    Einzigst den Gewindigkeitsindex musst je nach Motorisierung beachten.


    Grüße Tobi

    Servus,


    also die V6 Bremse liegt a mal bereit. Das werd ich im Winter angehen.

    Als defekt hat sich nun der linke vordere Bremssattel rausgestellt, dort war der Kolben undicht bzw hat dort Bremsflüssigkeit rausgedrückt. Am Kolben sind auch Riefen also lag da der Hund begraben.


    Nun wird der Kadett erstmal fürn TÜV fertig gemacht =)


    Grüße Tobi