05.05.16 fast fertig

  • Hallo auf Grund der Interesse öffne ich hier mal ein neues Thema zum C14SE im Astra F.

    Inhaltsangabe:
    1. Vorstellung und C14SE Tuning.......................................Seite 1 - 6
    2. Bordcomputer und Zusatzinstrumente A Säule.........................Seite 6 - 7
    3. gerissener Fußraum.................................................Seite 7
    4. Tankblech erneuert.................................................Seite 8
    5. Dom Radhaus hinten rechts Fußraum geschweißt.......................Seite 8
    6. Bremse 256 Brembo Max EBC blackstuff...............................Seite 9
    7. Scheibenbremse Hinterachse.........................................Seite 10
    8. Wassertropfeneffekt Motorhaube Dach Kofferraumdeckel ..............Seite 11
    9. Erwischt in Oschersleben 2011 .....................................Seite 11
    10. Tachonadeln Ford .................................................Seite 12
    11. Planung umbau auf C20XE ..........................................Seite 12
    12. Was an Leistung aus einem C20XE rauszuholen ist ..................Seite 13
    13. Fächerkrümmer C20XE bearbeiten....................................Seite 14
    14. Bilder aus Oschersleben und der HJS Kat ..........................Seite 16
    15. Zylinderkopf bearbeitet ..........................................Seite 19-21
    16. C20XE Ansaugbrücke bearbeitet Servoschläuche......................Seite 21
    17. Ölkühler Befestigung und neue Teile ..............................Seite 23
    18. Thermoschalter Kühlerlüfter ......................................Seite 24 - 25
    19. To Do Liste Oschersleben 2012 ....................................Seite 31
    20. Motor C20XE zusammenbau ..........................................Seite 32 - 33
    21. Glühlampe auf LED umbauen ........................................Seite 37
    22. Unklarhaiten mit der Versicherung bzg. Typenklassen ..............Seite 37
    23. Lichtmaschine neue Lager einbauen.................................Seite 37
    24. To Do Liste Oschersleben 2013.....................................Seite 40
    25. Wildschaden.......................................................Seite 40


    Ich besitze den Astra schon seit 2000 habe ich gebraucht gekauft, als erstes habe ich eine Inspektion durchgeführt und ihn eingefahren, weil er bei 130km/h anfing zu stottern (älterer herr als Vorbesitzer)


    Habe dann erst neue Zündkerzen, Öl- Ölfilter, Bremsflüssig keit und so gewechselt.
    war auf dem Leistungsprüfstand und hatte 82PS
    Danach habe ich einen Plattensportluftfilter eingebaut und hatte dann 85PS


    Fahre das kurze F15 Getriebe 3,94 untersetzt scheiß hohe Drehzahlen im 5. Gang aber Spritzig in der Beschleunigung






    Als ich dann im Herbst 2001 einen Sturmschaden am Astra hatte habe ich dann die Front- und Heckstoßstangen mitlackieren lassen und in diesem Zusammenhang änderte ich auch den Kühlergrill (ohne Emblem u. ohne diese Luftklappe im Grill) desweitern kamen schwarze Scheinwerfer und Blinker hinzu, sowie ein Fahrwerk von FK 60/40




    Ein Kollege meinte mit einem offenen Luftfilter direkt auf der Ansaugbrücke hätte ich mehr Leistung, habe ihn dann probehalber drauf gebaut und wieder ein Leistungsdiagramm machen lassen, doch das Ergebnis war erschütternd nur 79PS der am Leistungsprüfstand meinte ist doch klar der Motor bekommt nun die Luft aus dem Motorraum. Also habe ich das Ding nicht gekauft und bin bei meinen Plattenfilter geblieben!


    [wise=info]Seitenangaben im Inhaltsverzeichniss korrigiert - Shorty_GSI[/wise] ;)


    okay danke und ich dachte ich muss nun alles durch forsten :thumbsup:

  • wie lang brauch er so von 0 auf 100?

  • Hallo,
    1/8 Meile 10,427 Sekunden ca. 115km/h Beschleunigungsprüfung - Ergebnisse 2009



    Hier die Pokalplatzierungen zur Beschleunigungsprüfung 2009 (in Klammern die Zeit des Vorjahres):



    Klasse 1 - bis 60kW/82PS 1.Karsten G. Opel Astra F 60kW/82PS 10,427s (10,427s) Brilon



    1/4 Meile 15,76 Sekunden ca. 150km/h Bottrop Race@airport


    Als dann der Sommer 2002 kam, merkte ich das er durch die Tieferlegung thermische Probleme bekam Öltemperturen von 120 Grad waren keine Seltenheit, habe dann Löcher in die Stoßstange geschnitten damit war das Problem für den Moment erstmal gelöst...



    Nun habe ich dann auch die Spiegel in Wagenfarbe bekommen und vom späteren Modell die Rückleuchten.
    Die 16" BBS RS Felgen habe ich selber bearbeitet und mit den 195/45 Reifen passt es gut zur Motorleistung


    hier ein Video aus Oschersleben 2009 unter anderem gegen Astra G Turbo und Corsa A GSi


    Oschersleben 2009 achtel Meile

  • Sind die beide mit angezogener Handbremse und 150 kg zusätzlich gefahren ?


    Kann mir nicht erklären, warum nen a-GSI so langsam fährt


    Naja der im Astra Coupe hat den 2. Gang nicht reinbekommen und der Motor war noch nicht richtig eingefahren
    Der Corsa sollte 140PS haben laut Besitzer dachte ich auch der fährt auf und davon. Naja wenn man nicht weiß bei was für eine Drehzahl es am Besten ist zu schalten, verfehlt den Anschluss im nächsten Gang


    Hier mal ein Video aus Brilon


    Astra Audi Lamborghini Corsa

  • ich habe dein Video geshen ... du willst mir dich nicht erzählen, dein 1.4 !!! fährt so nur weil er gut "eingefahren" ist ?


    Dann ist die Sache mit der Doppel., bzw Verstärkte ZKD .. warum das denn .. wurde der Kopf zu sehr geplannt ? Was ist mit der Motor sonst noch gemacht worden ?

  • Bei ca. 200.000 km ging mir die Zylinderkopfdichtung flöten, habe dann den Zylinderkopf gleich überholt
    Ventile gereinigt und neue Schaftabdichtungen dran gemacht und dann die Ansaug und Abgaskanäle geglättet!


    CRIM0013.JPG

  • Das stimmt die Erklärung für das Klingeln wird jetzt wohl kommen!
    20.000km später habe ich herraus gefunden das der Spritverbrauch von 6 Liter auf 12 Liter gestiegen ist. habe dann alles durch genommen, von Auspuff Kat zu, bis Lambdasonde, alles Fehlanzeige.Dann habe ich die Kompression geprüft und die war komplett jenseitz von gut und böse unter 7 bar. Also stand für mich fest Block überholen. Also neue Übermaßkolben rein, Schwungrad erleichtern und alles Auswuchten lassen, der Block war an der Dichtfläche zu der Zylinderkopfdichtung arg angefressen also wurde dieser da geplant um 0,4mm meine ich stand da noch drauf. im zusammenhang mit den größeren Kolben hat er dann wohl zuviel Kompression aufgebaut, deswegen wohl das klingeln!!

  • Danke Caravan Raider,
    auf so eine Aussage habe ich irgendwie gewartet. Woher will man wissen wann ein 1,6 oder 1,8 gut ist? Kollege vonmir wollte sich auch einen gebrauchten Kopf von mir drauf bauen lassen, aber die beim Schrotti konnten nichts über den Kopfsagen also wo ich die Nockenwelle gesehen habe wurde mir schon schlecht geschweige denn von den Hydros usw alles Schrott...


    Jetzt zu deiner Aussage und meiner Begründung, warum ich bei dem kleinen Hubraum bleibe


    1. Ist er jetzt nicht langsamer als ein 1,6 oder 1,8
    2. ob ich einen 1,6 oder 1,8 überhole ist vom arbeitsaufwand gleich
    3. weiß nicht ob es wirklich günstiger gewesen wäre denn mit dem Motor alleine wäre es ja nicht geblieben Getriebe und Bremsen hätte ich dann auch noch gebraucht
    4. sollte man so einen kleinen " Kampfzwerg" nicht unterschätzen
    5. liegt der Verbrauch nun auch wieder bei 6,5 bis 7,5 Liter es sei denn....
    6. Fahre ich damit auch rennen Beschleunigung und Slalomrennen und da bin ich dann schon ganz gut bei der Sache wo ich dann in einem 2.0 schon wirklich mehr investieren müsste

  • mit übermaßkolben undgeplantem block verdichtet er höher, das ist richtig.
    aber die lösung mit 2 kopfdichtungen ist doch pfusch, gerade bei einem sonst so gut aufgebauten motor.
    mit welchem sprit (normal, super, super+, vpower?) klingelt er denn? hast mal versucht denk oktanstecker auf das kennfeld für schlechteren sprit zu stellen? dann sollte er paar grad später zünden was dem klingeln entgegenwirkt.
    oder E85 tanken, >104 oktan für ~90 cent der liter :403:

  • Klingel wird aber durch keine dieser Ursachen geboren.


    Klingel ist einfach eine klopfende Verbrennung, bedingt durch hohe Kompression und Benzin mit niedrigem Oktan. Also hättest du über 11,5 fahren müssen um das zuverursachen.


    Auch einen erhöhte Ansauglufttemp kann dazu führen.


    Und ja verständlich ist es nicht das man in soneneinen 1,4er soviel Geld pumpt, weil nen c20ne auf zuarbeiten wäre genauso teuerer geworden. Und bremsen aufrüsten, ist auch nen schlechte ausrede, weil das kostet im Gegensatz zum Motor garnix.

  • Hi Kermet,
    das mit dem Oktanstecker habe ich ausprobiert egal ob weiß gelb braun, unter sehr viel Last fing er trotzdem an zu klingeln ging aber noch besser als in meinem Video "Beschleunigung bis 5. Gang Begrenzer" deswegen habe ich erstmal 2 Dichtungen drunter gemacht damit es nicht mehr klingelt nun habe ich ja eine verstärkte gefunden die ich einbauen werde sobald es wieder etwas wärmer wird dann kommt auch das noch dazu!!




    Da hätte ich dann aber auch erstmal die Anschaffung des Motors des Getriebes usw gehabt das wären dann auch noch mal 500 euro drauf gewesen und dann noch das Problem das der C20NE nicht im Stufenheck verbaut war.
    Ich habe auch vorhin versucht zu erklären warum ich keinen höheren Hubraum haben wollte.

  • MOIN


    finds gut, nen NE den hat jede Sau aber nen 1.4 Si fast keiner im F, dann haste auch ne andere Steuer und Versicherung und sooooooooooo toll geht nen NE Serie selbst wenn der revidiert ist nun auch wieder nicht, um den ordentlich zu machen denke mal muste das 3 fache zur dem jetzt bezahlten rechnen inkl. Motor.


    Umbau, von allem, Fahrwerk, Auspuff usw, dann haste noch die Eintragung , deutlich mehr Verbrauch usw.



    MFG Svene


    :408:

  • Hi C Kadett eigentlich habe ich ja gedacht ich mache den Motor im Astra fertig und baue ihn dann hier rein!!!



  • Da hätte ich dann aber auch erstmal die Anschaffung des Motors des Getriebes usw gehabt das wären dann auch noch mal 500 euro drauf gewesen und dann noch das Problem das der C20NE nicht im Stufenheck verbaut war.
    Ich habe auch vorhin versucht zu erklären warum ich keinen höheren Hubraum haben wollte.[/quote]


    Ne bekommste für 1 Euro, für 500 bekommste schon nen c20xe. Hab letztens gleich 2 NEs komplett mit Getriebe Kabelbaum etc gekauft.


    Ne mit F20 Verbaucht auch nur 7-7,5 Liter auf 100km.

  • Schöner wagen der Kadett aber wen schon ein Motorumbau dan würd ich den C20NE reinsetzen weil der billig ist und ewig halten tut.


    Also wenn modern und 2 Liter dann den 16V aber das würde dann wirklich nur ein Slalom wagen werden und da bin ich mit 2 Liter wirklich schlecht bei, denn gegen den hier hätte ich nie ne Chance!!


    Kadett C Slalom auf Kartbahn in Hagen


  • was war eigentlich der grund fürs feuer?