Zündschalter ausbauen

  • Hallo Leute,

    bei meinem Auto hat sich offensichtlich das Zündschloss verabschiedet...

    Ich wollte den Motor starten, die Zündung ging noch gerade an, aber da tat sich sonst nicht mehr viel.

    Ich kann jetzt den Schlüssel soviel drehen, wie ich will, die Zündung bleibt immer an, selbst wenn ich den Schlüssel abziehe.

    Der Schlüssel läßt sich auch viel leichter drehen, als sonst, daher vermute ich, daß da irgendwas zwischen Zündschloss und Zündschalter kaputt ist.

    Ich habe gelesen, daß man für den Schalter auszubauen erst das Schloss ausbauen muß, dann Schlüssel auf Position 1 und in einem Loch stochern muß, bloß finde ich dieses Loch nicht, ich habe schon die Wegfahrsperre und den Wischerhebel ausgebaut...

    Gab es da vielleicht verschiedene Versionen? Meiner ist mit Airbag, den Airbagring wollte ich jetzt ungern ausbauen, soll nicht so ganz ungefährlich sein.

    Hat jemand einen Tipp?

    Gruß

  • Caravanie
    6. Juli 2009 um 21:56


    Zündschloss defekt. Schließzilinder lässt sich nicht entriegeln.
    Schon wieder ich. Seit Mitte letzter Woche kann es 1-2 mal vor, dass mein Astra nicht ansprang. Irgendwas mit dem Zündschloss, muss ich mal danach schauen - …
    www.motor-talk.de
  • Häng doch einfach den Transponder in der Nähe von der Ringantenne auf, unter die Verkleidung und gut ist, anlernen von neuem Transponder ist auch kein Drama, kann man mit op com clone etc machen....

  • Hallo

    habe mich gerade nochmal mit dem Schloss beschäftigt, man kann es ganz einfach zerlegen,

    man dreht es einfach im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag, innen drin ist so ein Stift, den drückt man einfach rein und dann kann man es noch ein Stückchen weiterdrehen und dann kann man den Zylinder rausnehmen.


    Im Schloss sind diese Schiebedinger, theoretisch muß man die neuen einfach nur mit den alten tauschen, dann sollte der alte Schlüssel passen.

    Nur sollte das neue Schloss absolut baugleich sein.

    Man braucht eigentlich auch nur ein neues Mittelteil.

  • Hallo

    das neue Schloss ist da.

    Habe es zerlegt, ist im großen und ganzen ziemlich Baugleich, die Plätchen im Zylinder konnte man einfach tauschen, der alte Schlüssel paßt jetzt im neuen Schloss.

    Mit der Wegfahrsperre sollte es keine Probleme geben, habe es aber noch nicht eingebaut, weil es mit zu dunkel war.

    Im Autoladen wollten die mich zu Opel schicken, zwecks anlernen und lalala, und dann hätte ich drei verschiedene Schlüssel gehabt.

    Das bischen Piedelarbeit ging auch ganz schnell, wenn man es schonmal gemacht hatte.

    Fehlt mir nur noch ein schöner Tankdeckel.

    Zitat

    anlernen von neuem Transponder ist auch kein Drama, kann man mit op com clone etc machen....

    Welches empfiehlst du da?

    Habe noch einen Zeitschlüssel da, aber der Transponder ist nicht mehr original.