V6AWD... F28... Umbau auf Hydraulik

  • So, werde jetzt mal meine Baustelle präsentieren...


    Wird sich jedoch einige Wochen hinziehen...


    Schaut also zwischendurch mal rein!!!



    2005:


    Alles begann mit meinem Opel Astra F-CC Bj. 92, welchen ich 1997 für damals 10.000 DM von einer alten Dame erstanden hatte.
    Es war mein erstes Auto und nachdem der technische Zustand immer katastrophaler wurde, habe ich mich entschlossen mir ein neues Auto zu kaufen. Leider konnte ich es nicht übers Herz bringen, mein erstes Auto für 500 Euro zu verkaufen.
    Da ich zum Glück noch eine Garage hatte, wurde die Kiste einfach stillgelegt und eingemottet.


    [gallery]1580[/gallery]


    Ja. So sah die Möhre aus. Ein oroginaler GL in casablanca weiß.


    Ein Kumpel brachte mich dann zum Tuningfieber. Nach dem er sich einen Kadett C richtig schön aufgebaut hatte und wir regelmäßig nach Luckau gefahren sind, hat mich dann das 1/4 Meile-Fieber gepackt.


    Da ich ja eine "gute" Basis hatte und mein Kumpel plötzlich mit einem c25xe Motor für 400 Euro vor mir stand konnte ich nicht mehr nein sagen.


    Also in einer Nacht und Nebelaktion innerhalb von 21 Stunden, den alten Motor c16nz rausgerissen, sämtliche Innenausstattung entfernt und den großen c25xe eingeplanzt. Mein Kumpel hatte zum Glück noch ein F20 im Keller zu liegen. Noch schnell zwei ausgelutschte Federbeine vom 2.0 16v besorgt und los ging's am nächsten Tag zum Brandenburg Airport Race.


    [gallery]1579[/gallery]


    Dort hab ich dann mit dieser Möhre eine 15,5 Sek hingelegt. Recht ordentlich!


    Dann folgten solche Spielereien, wie ein großer DZM, ein Schalensitz und 13 zoll Slicks...


    [gallery]1582[/gallery]


    In den nachfolgenden Rennen, hab ich jedoch gemerkt das 170 PS auf der Vorderachse doch schon zuviel sind. Die Traktion ist einfach scheiße gewesen... Also hab ich mich mal mit dem Opel Allradantrieb auseinandergesetzt.


    Demnächst geht's mit 2006 weiter...

    Was bringt mir Leistung, wenn ich sie nicht auf die Straße bringe...


    Astra F-CC 2.5 3.0 V6 4x4

    Dieser Beitrag wurde bereits 18 Mal editiert, zuletzt von V6AWD ()

  • Wow, endlich mal wieder ein respektabler umbau hier.... :360:


    :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Wer Signaturen editiert, editierte Signaturen in Umlauf bringt, editierte Signaturen unerlaubt anhängt oder editierte Signaturen nicht richtig editieren kann wird mit einem IQ von nicht mehr als über Zimmertemperatur bestraft...

    Zitat

    [15:14] K*******: manchmal hab ich das gefühl das bei jedem zyklus gehirnschmalz mit rausläuft und die stöpsel nur der verzweifelte versuch sind das unvermeidliche zu "verzögern"

  • Ich hab die Bremsanlage vom 1.6er übernommen... Für die 1/4Meile reicht das...


    Hab nur die Federbeine benötigt damit die Antriebswellen vom F20 passen.
    Lustig war auch, dass die Stoßdämpfer absolut runter waren. Der lag also vorne komplett auf :))
    Eine echte Katastrophe :)


    Ach ja, die Abgasanlage... Direkt vom Krümmer durch ein 50er Rohr auf der Fahrerseite raus...


    Der Wagen sah nicht nur scheiße aus, sondern war auch extrem laut...

    Was bringt mir Leistung, wenn ich sie nicht auf die Straße bringe...


    Astra F-CC 2.5 3.0 V6 4x4

  • Was hast du für ein Verteilergetriebe verwendet?


    Serie, SVG oder RVG?


    Für die 1/4 Meile wirste auf Dauer sicher nur mit nem RVG glücklich....


    Fährst du wenigstens F28?


    Hast du Abstandshalter zwischen Motor-Getriebe oder Motor-Halter verwendet?


    und zuletzt:


    Drehmomentstütze verbaut?



    Btw. 170Ps und Frontantrieb sind problemlos auf die Strasse zu bringen...


    Wer Signaturen editiert, editierte Signaturen in Umlauf bringt, editierte Signaturen unerlaubt anhängt oder editierte Signaturen nicht richtig editieren kann wird mit einem IQ von nicht mehr als über Zimmertemperatur bestraft...

    Zitat

    [15:14] K*******: manchmal hab ich das gefühl das bei jedem zyklus gehirnschmalz mit rausläuft und die stöpsel nur der verzweifelte versuch sind das unvermeidliche zu "verzögern"

  • bei der bisherigen beschreibung bezwifele ich, dass das teil nen segen vom tüv bekommt..glaub aber auch dasses bei diesem projekt schlichweg egal ist...
    Will mehr Infos haben!!!!! :D

  • Geil,
    sowas würde ich auch gerne mal machen, aber dann mit nem c20ne Turbo Umbau.
    Aber momentan fehlt die Zeit und das Geld ^^.


    Bin gespannt auf weitere Infos zu deinem Renner. Kannst du bei Gelegenheit vielleicht Videos bereitstellen? Das wäre super.

  • Leute, Leute...


    nach und nach... eure Fragen werden sich in den Berichten der Jahre 2006-heute sicher erübrigen...


    Vorweg:


    Drehmomentstütze, ja
    Wird kein reines 1/4 Meile Fahrzeug mehr
    zzt. von GEMA geändertes F20 4WD und revidiertes Turbo-VG... Mein Traum F28 mit Sperre und das RVG von GEMA... :)
    Ja, 3cm adapterstücke am Motorhalter, nicht die Adapterplatte zwischen Getriebe und Motorblock.
    Turbo hab ich auch erst überlegt. Wer allerdings einmal in den Genuss von sechs zylindern gekommen ist, will nie wieder etwas anderes haben... (ja, darüber kann man sehr viel diskutieren). Ich fahr das Ding lieber mit Kompressor... :)
    Hubraum ist nur durch noch mehr Hubraum zu ersetzen... Mein Traum ist ein aufgebohrter z32se auf 3,4l mit Kompressor...


    TÜV - JA!!!
    Alles über GEMA Motorsport geklärt. Frank Schwettmann sei dank!


    MaxMonster :
    c20ne turbo??? ein achtventiler mit turbo??? du meinst bestimmt den serie c20let oder?
    oder nen c20xe mit garrett :)

    Was bringt mir Leistung, wenn ich sie nicht auf die Straße bringe...


    Astra F-CC 2.5 3.0 V6 4x4

  • Geiler Umbau ...ohne frage...gibt js nur eine halndvoll Astras mit 4x4 ^^
    mal schauen was hier noch so kommt


    Ach ja, die Abgasanlage... Direkt vom Krümmer durch ein 50er Rohr auf der Fahrerseite raus...


    Der Wagen sah nicht nur scheiße aus, sondern war auch extrem laut...


    Das kann ich mir sher gut vorstellen ^^

  • aber wie haste denn die 13 Zoll über die große Bremse bekommen.


    Man bekommt auch bestimmte 13 Zoll Felgen über die "GSI"-Bremse, also 256x24 ... habe solche Räder auch ne weile auf der Meile gefahren. Das geht aber nur wenn die felge ein entsprechend geformtes Innentiefbett hat, zB passen 13-Zoll ATS Felgen über die 2-Liter-Bremse, wobei man unter Umständen Spurplatten fahren muss ;)


    Ansonsten interessantes Projekt. Aber die 170PS sollten mit der richtigen Reifenwahl ohne Probleme auf den Asphalt umgesetzt werden können.


    Gruß Erik

  • geiler umbau bisher, bin mal gespannt was du noch so hoffentlich an details preisgeben wirst :499:


    TÜV - JA!!!
    Alles über GEMA Motorsport geklärt.


    was umfasst die prüfung/abnahme da alles?
    interessiert mich ob das dann alles 100% wasserdicht ist oder so ne schwammige "ich kenn da einen"-eintragung...

  • Tolles Projekt. Ja, sechs Zylinder haben schon was ansich. Was ist denn weiterhin noch so schönes geplant?

  • So, es geht weiter...


    2006:


    Obwohl einige der Meinung sind das 170PS auf der Vorderachse bei einem Leergeqwicht von ca. 900 kg problemlos in Traktion umzusetzen sind, habe ich mich dann dem Allradsystem von Opel gewidmet.
    Ursprünglich hatte ich überlegt mir einen originalen vectra oder calibra turbo zu kaufen und dann meinen Astra zu verschrotten.
    Leider sind die originalen Turbos in einem guten Zustand fast nicht mehr zu bezahlen.
    Durch Zufall hab ich dann bei Mobile einen Vectra 2000 2,0 16V 4x4 Bj. 89 für 500 Euro gesehen und nach einer Probefahrt sofort zugeschlagen.
    Ich hätte zu dieser Zeit niemals daran gedacht, dass man einen so krassen Traktionsunterschied bemerken könnte.
    Nun war es geschehen. Nie wieder etwas anderes als Allrad.


    Jetzt stand die Entscheidung an, wie es weiter geht. Ich war kurz davor, den c25xe aus den Astra zu reißen und in den Vectra zu verpflanzen. Ich weiß nicht mehr wie es dazu gekommen ist, aber irgendwann sagte ich zu meinem Kumpel: Wäre ein 4x4 Astra nicht geil???


    Also wurden zuerst der Astra und Vectra verglichen. Schauen was gleich ist und was alles geändert werden muss:


    Ein erster Überblick:


    - Änderung der hinteren Bodengruppe
    - Kattunnel ändern
    - vorderer Querträger vom Vecci
    - kürzen der Kaderwelle
    - Einbau ABS und komplette Bremsanlage vom Vecci
    - komplettes Servosystem vom vecci
    - div. Schweißarbeiten an der Spritzwand
    - und drei versch. Kabelbäume zusammenlöten (Astra, Vectra V6, Vectra 4x4)
    ...


    Also wurde der Vecci komplett geschlachtet:


    [gallery]1621[/gallery]


    [gallery]1625[/gallery]


    Der Umbau begann von vorne nach hinten. In diesem Jahr wurde der komplette Motorraum geändert, der Querträger umgeschweißt und der Motor samt F20 4WD und Sauger-VG angepasst.


    [gallery]1622[/gallery]


    [gallery]1623[/gallery]


    [gallery]1620[/gallery]



    Dann wurde der Kattunnel vom Vectra eingeschweißt:


    [gallery]1624[/gallery]




    Weiter geht's demnächst mit 2007!!!

    Was bringt mir Leistung, wenn ich sie nicht auf die Straße bringe...


    Astra F-CC 2.5 3.0 V6 4x4