Motor ruckelt und geht aus, wenn er warm wird

  • Hallo zusammen,


    nach langer Zeit ohne Astra F habe ich mir wieder einen zugelegt und dieser macht jetzt manchmal Probleme. Es ist ein Astra F CC Baujahr 1992 mit C16NZ Motor und 75 PS.


    Der Motor läuft auf Kurzstrecken soweit problemlos, nur wenn er mal richtig warm wird, kommt es im Leerlauf manchmal vor, dass er ruckelt, die Drehzahl abfällt und er schließlich ausgeht. Ein Neustart klappt meistens erst wieder, wenn er richtig abgekühlt ist und dann läuft er wieder ganz normal. Die MKL geht nicht an und der Fehlerspeicher ist auch leer.


    Habt ihr eine Idee, woran es liegen könnte? Bzw. wo ich mit der Fehlersuche beginnen soll? Im Moment bin ich nämlich etwas ratlos.


    Vielen Dank und viele Grüße

    Björn

  • Wechsel mal den Temperatur-Fühler.



    Gruß Shorty

    HILFE, mein Auto lebt!!! Es raucht, es säuft und ab und zu bummst es auch mal....
    „Hybridantriebe sind eine Vergewaltigung der Physik.“– FRITZ INDRA
    -> meine Dauerbaustelle <- -> mein Spielzeug <-


    In stillem gedenken an unseren Moderatoren-Kollegen und User Schorschi *9. Mai 1983 - †30.6.2012

  • Ich vermute mal, dass du den Temperaturfühler meinst, der seine Informationen ans Steuergerät gibt, oder? Der Fühler für die Anzeige im Cockpit würde keinen Sinn machen, zumal die Temperatur dort richtig angezeigt wird.


    Viele Grüße

    Björn

  • Ja genau den meine ich. Der Kühlmitteltemperatur-Sensor kostet im Zubehör etwa 10-15,-€.


    Gruß Shorty

    HILFE, mein Auto lebt!!! Es raucht, es säuft und ab und zu bummst es auch mal....
    „Hybridantriebe sind eine Vergewaltigung der Physik.“– FRITZ INDRA
    -> meine Dauerbaustelle <- -> mein Spielzeug <-


    In stillem gedenken an unseren Moderatoren-Kollegen und User Schorschi *9. Mai 1983 - †30.6.2012

  • Ich hatte bei unserem Astra F vor einem Jahr genau das gleiche Problem, nach Kaltstart alles OK, wenn der Motor warm wurde ruckeln/hüpfen und letztlich aus.

    Habe endlos gesucht und die ganzen üblichen Verdächtigen ausgetauscht - nichts half. Bis ich dann letztlich auf den Hallgeber kam. Er selbst war nicht kaputt, aber der Stecker war so brutal vergammelt, dass er wohl bei warmem Motor irgendwie den Kontakt verlor und dann die Zündung nicht mehr zuverlässig arbeiten konnte.

    Kontakte gereinigt - nie wieder Probleme gehabt.

  • Ich hatte ein ähnliches Problem beim Vectra A mit c20ne und da war das Relais von der Benzpumpe schrott (konnte keine Wärme mehr ab). Darauf muss man erstmal kommen...^^