Dicke Delle - was nun?

  • Hallo alle beieinander!


    Ich hab schwer Mist gebaut:
    delle.jpg


    Was würdet ihr tun?
    Mein momentaner Plan ist ausbeulen so gut es geht, vllt sogar spachteln, je nachdem wie gut ich die Krater wegkriege.
    Dann schleifen und Lackieren + Rostschutz natürlich. Geduld und Material hab ich, Zeit weniger, Geld sogut wie gar nicht.
    War schon auf dem Schrotti, für nen Hunderter könnte ich ne neue Wand bekommen.
    Aber abgesehen vom Geld (das Blech unter dem SW und der SW selber müssen ja auch neu), was mehr als knapp ist, wüsste ich nicht wirklich wie ichs machen sollte.
    Zeit wäre da schon eher vorhanden.
    Wenn ich das Blech ersetze, wo sollte ich flexen? Wie ist das Blech verankert? Schweißen kann ich nicht und kenn auch niemanden.
    Bin ehrlich ein wenig verzweifelt und wäre über ein paar Tipps und Anregungen von den "Meistern" hier wirklich sehr, sehr dankbar.

  • Hi!


    Als erstes Ärgern! Aber das hast Du schon! :)


    Du schreibst "..., Zeit weniger, Geld sogut wie gar nicht."
    Wenn Du es machen lässt, kostet es Geld (wahrscheinlich mehr als der Wert vom Astra) oder Du machst es selbst (dann kostet es Zeit und man sollte schweissen können). :(
    Also finde ich Dein Vorgehen sehr in Ordnung!
    Wenn er noch fährt, mach ihn ein bisschen hübsch und fahr.


    Gruß
    novaschwarz

    Astra F-CC 5-türer 1.6 16V
    2012: 217800 km im Erstbesitz! :)
    2014: 221000 km im Erstbesitz! :)
    2015: 233000 km im Erstbesitz! :)
    2015/11: Motor am Ende :(
    2016/02: Neuer Motor und weiter im Erstbesitz! :)
    Novaschwarz
    Der neue in Bermudagrün

  • Ja und das durchaus ordentlich. Und na sicher fährt er noch! :) Es geht wie du sagst ums "hübsch machen". Und um Rostvermeidung.
    Also werde ich es wohl so machen, denk ich mal. Hat jemand einen Erfahrungswert, wieviele Schleifpapier Aufsätze ich für so ne große Fläche brauchen werde? Werde mir den Schleifer ausborgen müssen.
    Nur noch mal interessehalber: Wenn ich das Blech tauschen würde, was muss ich da machen? Ich frage vor allem nach Schnittstellen (Flex) und Schweißpunkten. Und wie ist das Blech befestigt? Nur über die Verschweißungen mit den Nachbarblechen?
    Danke schon mal.

  • Kommst du an nen spotter ran?


    Damit könntest du prima da arbeiten


    Bzw. erstmal rücklich raus und Seitenverkleidung ab, dann kannst du auch etwas drücken oder es versuchen, Spachteln wird nix...zu große Fläche, schweissen ist auch kompliziert....machst du mehr schaden, ich wuerde erstmal vorsichtig mit div. eisen drücken.... mal sehen, was sich tut, ausserdem schön den lack anwärmen, der platzt sonst ab...

  • Nein leider nicht :(
    Hab erstmal googeln müssen was das ist, feine Sache sowas. Jetzt weiß ich woher der Begriff "ziehen" kommt.
    Ausbeuleisen und Hämmer hab ich eben von einem Nachbarn bekommen, da muss ich mich jetzt erstmal mit vertraut machen. Solche langen "Stäbe" habe ich aber nicht, die währen aber ja vielleicht gebraucht noch billiger zu beschaffen als der Spotter.
    Was kann man mit dem Schweißen für Schaden anrichten? Tut mir leid falls die Frage blöd ist, ich habe keine Ahnung wie man das macht und was genau da passiert. Mein Plan ist mittlerweile, das Seitenblech einigermaßen wieder hinzudrücken (und zu lackieren) und das kleine Blech unterm Scheinwerfer neu einschweißen zu lassen, in der Hoffnung damit unter 150€ wegzukommen.
    Aber wie gesagt, da ich keine Ahnung habe, ist das vielleicht naiv, darum freu ich mich gerne über Kommentare oder Vorschläge. :)

  • Kleines Update:
    Der neueste Plan besteht darin, mir das kleine Blech unterm Scheinwerfer raus- und ein neues reinschweißen zulassen. Zwischen beiden Arbeitsschritten nutz ich den vorhandenen Freiraum um das große Seitenblech in Form zu bringen, zumindest soweit, dass der Scheinwerfer wieder passt. Die kleine Delle unten wird wohl nicht ganz weggehen und wäre auch ok.
    Was sagt ihr dazu? :)


    PS: Und dann natürlich alles schön schleifen, grundieren und lackieren.

  • Außerdem isses ne Delle und keine Beule^^


    Nur so als Unterschied: hasse deinen Kopf wo angeschlagen und er schwillt nach aussen an, isses ne Beule, trittst du aufn duennes Blech ein, hat das ne Delle nach außen sichtbar und innen ne Beule^^

  • Und ich hatte mich so gefreut, als ich "von Weitem" (im Portal) gesehen hab dass du geantwortet hast. Naja hast ja Recht, habs geändert :)
    Freu mich aber nach wie vor, falls jemand seine Gedanken zu meinem Rettungsplan äußern mag. Wie gesagt, ich habe wenig Ahnung und meine Vorstellungen mögen funktionieren - oder auch nicht. Da freu ich mich über jeden Hinweis.



    schweissen ist auch kompliziert....machst du mehr schaden, ich wuerde erstmal vorsichtig mit div. eisen drücken

    Was genau kann man denn kaputtmachen?

  • Das ist relativ einfach beantwortet, entweder du wurstest nur Schmelze obenrauf oder du ballerst gnadenlos Löcher in das dünne Blech. Wenn du quasi keinGeld und kaum Zeit investieren möchtest, dann würde ich dir das gleiche wieBasti raten. Erstmal das Rücklicht raus, die Kunststoffverkleidung imKofferraum entfernen und einen Überblick verschaffen wo du überall ran kommst.Dann kannst du dich mit nen Hammer und etwas ähnlichem wie Richtwerkzeug ans Werkmachen. Am besten wäre es wenn du das Blech auch irgendwie angewärmt bekommst,dann lässt es sich besser formen. Wobei ich stark davon ausgehe, dass du denKnick in der Seitenwand nicht wirklich raus bekommen wirst. So wie der Klickaussieht hast du einen ordentlichen Treffer abbekommen und deine Außenpelle istvom Rücklicht aus nach vorne gedrückt. Man müsste nun wahrscheinlich erstmalvom Rücklicht aus wieder etwas blech zurückziehen und dann daran weiteransetzten.

  • Danke für die Antwort. Ja, ich hab noch nie geschweißt und hab daher auch keine Ahnung, was da so dazugehört und ob das kompliziert ist. Ich hatte halt ide Hoffnung jemanden zu finden der das kann und mir vielleicht machen kann. Das "Ding" wieder zu drücken wird kaum gehen, ich hab das schon etwas probiert, aber das ist wie du schon sagst ganz schon eingedrückt. Man kommt innen leider auch nicht über all ran, weil ja drinnen auch noch Blech ist :(
    Ich hab leider gerade erstmal ne ganze Hand voll anderer Sachen zu tun, bevor ich mich wieder richtig darum kümmern kann.


    Gruß