Wärhend der Fahrt ruckeln bei gleichbleibendes Gas geben?? - MKL Sporadisch bei kalten Start

  • Hallo Ihr Freunde des gepflegten Astra´s...


    Bei Meinem 1.6 l 100 Ps Astra F CC habe ich folgende Problemchen. Hoffe ihr könnt mir helfen,


    Wenn der Motor kalt ist, und man ihn startet leuchtet die MKL sporadisch. Geht manchmal nach paar Metern wieder aus, aber manchmal bleibt die Lampe auch gern an.

    Was noch hinzu kommt, dass der Wagen während der Fahrt anfängt mit Ruckel. Beim gleichbleibenden Halten des Gaspedals. Egal welcher Gang und ob Warm oder Kalt.

    Ich hab den wagen noch nicht solange, bin aber sonst mega Geil zufrieden mit dem Ding. Leistungstechnisch voll ausreichend, für die Wege die Ich damit fahren will.


    Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann?? Was kann man da machen?


    Grüße aus der Lausitz... :!:

  • Hallo,

    hmm, dass kann vieles sein. Kannst du den Fehlercode mal auslesen, wenn die MKL leuchtet? Wenn du kein Auslesegerät hast, bietet dein Astra auch die Funktion des Fehlercode ausblinken. Im Netz findest du dazu auch einige Anleitungen. Habe ich letztens auch gemacht:

    Von Stufe zu Stufe - FC31 & Motor startet nicht; KW-Sensor defekt?

    Gruß
    Lars

  • Erstmal Danke für die Schnelle Antwort.


    Ich werde mal Google fragen, ob ich eine vernünftige Anleitung finde. Danke dir erstmal.

    Halte dich auf dem laufenden was sich dabei ergeben hat.


    Grüße

  • "Damit aber jeder eine leichte, funktionale Anleitnung zur Verfügung hat, soll das hier mal zusammengefasst werden, was anderswo auf 30 Seiten verstreut ist.


    [...]


    Er kann je nach Baujahr und Steuerung 10 oder 16-Polig sein. Beim Astra F wurde der 10-polige Stecker nur bis zum Facelift Ende '94 verbaut. Normalerweise wird er gebraucht, um per Tech1/2 Gerät auf den Fehlerspeicher und andere Teile des Systems zugreifen und ggf. Einfluss nehmen zu können. Wir benötigen ihn allerdings nur um uns die Fehlercodes in der Tachoeinheit anzeigen zu lassen. Dafür sind lediglich 2 der 10 bzw. 16 Pins im Stecker nötig. Sie werden mit einem Stück Draht, beispielsweise einer getunten Büroklammer überbrückt/kurzgeschlossen. Keine Angst euch kann nichts passieren und ihr könnt nicht groß was kaputt machen. Die genauen Positionen der Stecker sind den Bildern zu entnehmen.


    Beim Astra F befindet sich der Stecker links unter dem Lenkrad, unterm Lichtschalter im Sicherungskasten.



    Bei den 16poligen Steckern sind die Pins nummeriert. Standartmässig würd die Diagnoseleitung gegen Masse gebrückt. Hier sind es Pin 4 oder 5 für Masse und Pin 6 als Diagnoseleitung.




    Bei den 10poligen Steckern ist die Nummerierung mit Buchstaben (Buchstabierung :D) passiert.

    Hier muss man Pin A (Masse) mit Pin B (Diagnoseleitung) Brücken.


    Nun schaltet man die Zündung ein (Motor nicht starten!). Die Motorkontrollleuchte leuchtet kurz auf und beginnt zu blinken. Bei den meisten (vornehmliche älteren Fahrzeugen) wird zu beginn der Code 12 ausgegeben. Dies wird wie die Fehlercodes auch 3x wiederholt. Danach beginnt gleich die Ausgabe des/der Fehlercodes. Sind alle Codes ausgegeben, wiederholt sich Alles, incl. der Startausgabe 12. Bei den älteren Modelen ist dieser 2-3 Stellig, bei den neueren immer 4Stellig. Hier stellt 10 mal Blinken die 0 dar!

    Man sollte sich für das Auslesen evtl. ein Blatt Papier und einen Stift bereit legen.


    Die Codes werden wie folgt ausgegeben.


    Einleitung: * einmal Blinken


    - eine Sekunde Pause


    ** zwei mal Blinken im Abstand einer halben Sekunde




    --> ergibt den Einleiungscode 12. Blinkend sähe diese dann so aus: *-**--*-**--*-**


    Die Fehlerausgabe funktionier auf gleiche Weise.


    *** dreimal Blinken im Abstand von jeweils einer halben Sekunde


    - eine Sekunde Pause


    ****** sechsmal Blinken im Abstand von jeweils einer halben Sekunde


    --> ergibt welchen Fehlercode? Richtig, 36... Geblinkt: ***-******--***-******--***-******


    Sind die Fehlercodes 4Stellig, merkt man es sofort. Blinkt die Leuchte 10x steht das wie schon erwähnt, für die 0."




    Quelle: https://www.motor-talk.de/blog…-ausblinken-t2014190.html




    Ich hoffe das hilft dir :)

    Gruß
    Lars