Beiträge von Schnigelhuber

    Probier doch mal dein Glück bei einem Cabrio.

    Ab und an stehen Schlachter auf Eb*y-Kleinanzeigen.


    Der Schalter und das Relais sollten passen.

    Der Türkabelbaum könnte ebenso passen.

    Ein Großteil der Cabrios hatte E-Spiegel und eFh.


    Die Spiegel passen allerdings nicht, die Aufnahmen an der Tür sollen anders sein.


    Bei den Fensterhebern bin ich mir unsicher. Evtl. könnten die auch passen, die Türen sind ja ähnlich dem 3-Türer. Die Motoren haben bei den Cabrios keine Automatikfunktion. Die Heber fahren nur solange man die Taste drückt.

    TID = Tripple Info Display

    Anzeige von Außentemperatur, Datum/Radiodaten und Uhrzeit.

    Also das Display was die meisten Astra F in der Mittelkonsole verbaut haben.

    Als Sonderausstattung bzw. bei den GSi-Modellen gab es noch das MID (Multi Info Display). Das ist mehr ein Bordcomputer und zeigt dann zusätzlich noch Verbrauch und andere Informationen an.

    Keine Ahnung, wo das Kabel zu finden sein könnte aber in deiner Auflistung fehlt noch ein Relais, welches du an die entsprechende Stelle in den Sicherungskasten drücken musst.


    Falls du eine sehr sparsame Ausstattung hast und nur eine Uhr in der Mittelkonsole, dann könnte das Kabel auch für den Temperatursensor vom TID sein.


    Welche Kabelfarben sind in dem Stecker?

    Ohne jetzt einen Stromlaufplan greifbar zu haben:

    Ist es vielleicht die Vorbereitung für die seitlichen Blinker in den Kotflügel? (Falls dein Fahrzeug keine hat.)


    Braun sollte Masse sein, Schwarz/Weiß dann das Blinkersignal.


    Lässt sich recht schnell herausfinden, einfach Warnblinker einschalten und ein Prüflämpchen an die Steckerkontakte halten.

    Ich hab meine Bertone Logos mit doppelseitigem Klebeband von 3M angeklebt. In meinem Fall war das 5mm breit und ca. 1mm hoch. Das Zeug hat echt gut geklebt und tut es auch noch immer.


    Schau mal bei 3M in den Produkten. Da solltest du verschiedene Breiten auf Rollen bekommen.

    Ich hab meine Rolle bei Amazon gekauft.

    Hier mal meine Ansätze zur Fehlersuche:


    Nach Stromlaufplan (ich hab mal Vectra B - MJ 2000 genommen):


    Grau 0,5mm² von Radio Pin 7 geht auf die LEDs der Tastenbeleuchtung und gemeinsam mit der Hupentaste zu Masse.

    Funktionstest:

    Schaltet das Radio die 12V auf die graue Leitung?

    Leuchten die Tasten der LFB bei eingeschaltetem Radio?


    Blau/Rot 0,5mm² von Radio Pin 4 geht über eine Reihenschaltung von sieben Widerständen zu Masse.

    Funktionstest:

    Hast du ein Multimeter und kannst Widerstandsmessungen durchführen?

    Zwischen Blau/Rot (Pin 4 Radiostecker) und Masse muss ein Widerstandswert zu messen sein.

    (Direkt am Stecker Pin4 gegen Masse gemessen, Radio ist nicht angesteckt.)

    Angenommen die verbauten Widerstände sind gleich groß und haben je 100Ohm, dann solltest du 700Ohm messen.

    Wird nun eine beliebige Taste gedrückt, so werden in der Schaltung ein oder mehrere Widerstände "abgeschnitten".

    Der Wert auf deinem Messgerät fällt, in meinem Beispiel, nun um einen oder mehreren 100Ohm-Schritten.


    Braun 0,75 vom Lenkrad zu Masse.

    Funktionstest:

    Funktioniert die Hupentaste wie zuvor beim Astra Lenkrad? Schaltet diese das Hupenrelais auf Masse und es trötet?

    Alternativ: Durchgangsmessung zum nächsten Massepunkt oder mit der Prüflampe gegen beliebiges 12V-Potential messen (z.B. im Zigarettenanzünder).



    Lass mal hören, ob du weiter gekommen bist.

    Interessantes Thema.


    Hast du mal in den Stromlaufplan vom Vectra B geschaut?

    Ist es mit dem Anschluss der beiden Leitungen wirklich getan?

    Nicht das noch ein Steuergerät fehlt.


    Alternativ:

    Funktioniert die LFB vom Vectra B über verschiedene Widerstände die den Tasten vorgeschaltet sind?

    Wenn ja, dann könnte man das ja mit einem Multimeter herausfinden.

    Danke für die Infos.


    Den Öldruck könnte ich mit einem Sensor mit integriertem Öldruckschalter am Anschluss des Öldruckschalters abgreifen.


    Bei den C20XE/LET usw. gibt es ja die Möglichkeit den Temperatursensor in die Schraube/Stopfen vom Ölkanal auf der Rückseite der Ölpumpe zu bauen.

    Diese Schraube gibt es bei den kleinen Motoren meines Wissens nach nicht.


    Bleibt noch die Möglichkeit mit einem Y-Adapter am Öldruckschalter zu arbeiten.

    Aber irgendwie gefällt mir an der Stelle so ein "Baum" nicht.

    Hallo.


    Hat jemand Erfahrungen mit diesen Adapterplatten welche zwischen Motorblock und Ölfilter geschraubt werden?

    Wer hat eine solche Platte verbaut?

    Montage problemlos?

    Alles dicht?

    Welchen Hersteller sollte man kaufen?


    Im Netz gibt es viele Angebote von verschiedenen Herstellern. Für den X16SZR bzw. für die Smallblockmotoren benötigt man eine Platte mit M18x1,5 Gewinde.

    Raid HP würde ich ja grundsätzlich vertrauen schenken, leider ist in der Artikelbeschreibung zu lesen: "Nicht passend für Opel Modelle, diese benötigen mehr Gewindegänge!"

    Hat hierzu jemand weitere Informationen? Wo fehlen hier Gewindegänge?

    Andere Hersteller schreiben nichts dergleichen in den Artikelbeschreibungen.

    Passt ein anderer Hersteller ohne Probleme?


    Gruß

    Schnigelhuber

    Die Frage hat sich erledigt, ich habe es mir mit den Stromlaufplänen erarbeitet. ;)

    Das Relais ist ein Teil der Wegfahrsperre. Es dient der Unterbrechung der Ansteuerung des Anlassermagnetschalters.


    Edit:

    Ich muss mich nochmal korrigieren.

    Der Stecker neben dem Relais ist wohl der "Prüfstecker X99" und gehört zum Kühlergebläse.

    Prüfstecker X99 und auch das Unterbrecherrelais des Anlassers K3 sind auf dem Stromlaufplan im Anhang zu finden.

    (Den Stromlaufplan habe ich bei Vectra16v.com gefunden, Danke dafür!)