Beiträge von Alex4x4

    Ich habe fertig ... zumindest mitm Schweißen am Auspuff


    Nächster Schritt: Downpipe bis zur ersten V-Band schwarz lackieren und einwickeln


    dann die nächste Baustelle.. und die nächste ..

    und die nächste 🙃

    Na zum Glück hab ich noch nen anderes Auto fürn Alltag 😂

    Aber dieses Jahr muss der unbedingt zum TÜV .. bevor die nächsten Gesetzesänderungen kommen ...

    Danke danke


    Ganz so schlimm ist es nicht, wie auf dem Foto

    Ich geh in nem relativ engem Bogen (ca 60°) zur Seite weg und schneide das Rohr dann passig, parallel zur Stoßstange ab

    Wird dann halt nen sehr ovales Schnittbild, was man von hinten dann sieht

    Aber besser als zwei sehr enge 90°-Bögen

    hmm .. da is immer die Frage, wo man anfängt und wo man aufhört .. der Block kann genauso krumm sein .. da bringt evtl auch ein geplanter Kopf nichts

    Evtl gleicht das aber auch die Kopfdichtung aus .. sieht man erst, wenn man fährt


    Is immer schwierig, wenn man so einen alten Motor erst mal öffnet ... da rennt man von einem Problemchen zum anderen


    Ich würde auch sagen, einfach woanders günstig ein komplettes Paket schießen und neu abdichten

    Das zieht sich wie Kaugummi .... aber nächstes Wochenende war es das dann endlich ... Endrohr dran und den letzten Meter durchschweißen


    Dann wird die Downpipe noch lackiert, gewickelt und das Gewickelte versiegelt

    Krümmer, Abgasgehäuse und Wastegate können dann endlich zum Isolieren ... danach muss ich dann erst mal wieder zum Singen in die Fußgängerzone 💸🙈

    Aber alles andere is halt quatsch, wenns ordentlich werden soll


    Dann wird die Ansaugbrücke noch gebrutzelt.. die kommt zusammen mit dem Verdichtergehäuse vom Turbo zum pulvern .. schwarz mit grober Struktur soll es werden


    das Fitting für den Ölrücklauf kommt noch in die Ölwanne und die Ladeluftverrohrung muss minimal angepasst werden


    Dann könnte man wahrscheinlich schon starten .. der Rest ist nur noch Kosmetik

    Falls ich nichts vergessen habe 🙄

    spritleitungen vorwärmen... in der Sonne? .... Leute euer ernst?

    Alle wollen ihren sprit möglichst kühl und ihr wollt euch am liebsten Solarheizmatten aufs Auto packen? 🙈


    E85 heißt:

    - Ihr braucht viel mehr Volumen an Sprit im Brennraum

    Grade beim Kaltstart müsst ihr den Brennraum quasi fluten, damit der am Leben bleibt


    - mehr Zündung fahren


    Hängt doch einfach mal ne Breitbandlambda in die Esse vor den Kat und schaut nach, was da wirklich los is .... wenns Lambda stimmt, wird der schon sahnig laufen .. aich wenn die Zündung dann sehr zahm ist


    Klar kann man immer viel basteln und probieren.. vieles klappt so auch ... aber wenns nicht richtig läuft, kann man sich doch mal ein paar Daten holen, was da los is

    Das ist vllt erst mal investierte Zeit, die nicht direkt das Problem behebt .. kann aber viel Ärger ersparen, wenn man sonst nur fummeln würde


    Coole Sache .. auf jeden Fall.. ich würde auch am liebsten E85 fahren

    apropos verändern .... den ESD habe ich nochmal neu gebaut und meine Gummipufferhalter abgeflext ..hat mir nicht gefallen 😅


    Und dann hab ich noch ca 2h am letzten Meter gebastelt ... bis dahin war im Vergleich echt alles Kindergarten 😳

    Schwierig wirds anscheinend erst, wenn man zwei Punkte passend verbinden muss 😅


    Aaaaaber auch da gefällt es mir noch nicht zu 100% .. der esd sitzt relativ weit hinten und da könnte es mit dem endrohr eng werden

    Also da werd ich bestimmt nochmal basteln


    Ich würde es gerne noch viel besser können und beneide immer meine Kumpels, was die so zaubern


    Es is oft so, dass ich im Nachhinein vieles nochmal anders machen wollen würde ... das nervt 😬


    Aber als Perfektionist sehe ich mich überhaupt nicht ... dafür bin ich leider zu ungeduldig

    Das ist es leider auch wirklich... unter nem normalem F ist mehr Platz.. außer vllt über der Achse


    Aber mal sehen.. ich hab mich nochmal mit allen möglichen Haltern eingedeckt und werd da mal rumprobieren... die jetzigen Gummis würden wahrscheinlich relativ zeitig aufgeben.. die waren aber erst mal nur zum fixieren gedacht


    Es muss aber alles zum Schluss sehr sehr stramm sitzen, da kaum Spiel ist an den Aufnahmen der Kardanwelle usw ... mal sehen

    Heute hab ichs mal wieder ein wenig bunt getrieben

    Weiter ging es leider nicht.. Endschalldämpfer muss angepasst werden... ich brauche leider beide Anschlüsse seitlich versetzt .. habe derzeit einen mittig .. der sitzt dann aber genau vor der Antriebswelle


    Es ging wieder ein bisschen voran ;)

    Die Frau hat mich dann doch gerne früher zuhause sehen wollen 😅


    Nächstes Wochenende stehen schon andere Sachen an... geht dann wohl leider erst in 2 Wochen weiter ...

    nächster Schritt: Keramikbeschichten und dann einwickeln


    An sich hat alles soweit gut geklappt .. das Basteln hat Spaß gemacht

    Ich hatte aber teilweise böse Probleme mit Porenbildung und verbrannten Nähten .. Leider kann ich nicht sagen, wieso

    Vorarbeit wurde immer sauber gemacht, alle Teile gereinigt, Gas floss immer genug.. mit wenig Strom geschweißt... das ärgert mich sehr


    Aber funktionieren wird es und wenns eingepackt ist, sieht es zum Glück keiner