Beiträge von Obo

    Ja kannst du, fahre ich auch. Kannst je nach Felgen ohne irgendwelche Änderungen an der Karosserie fahren.

    Einzigst den Gewindigkeitsindex musst je nach Motorisierung beachten.


    Grüße Tobi

    Servus,


    also die V6 Bremse liegt a mal bereit. Das werd ich im Winter angehen.

    Als defekt hat sich nun der linke vordere Bremssattel rausgestellt, dort war der Kolben undicht bzw hat dort Bremsflüssigkeit rausgedrückt. Am Kolben sind auch Riefen also lag da der Hund begraben.


    Nun wird der Kadett erstmal fürn TÜV fertig gemacht =)


    Grüße Tobi

    Hallo Basti,


    danke für die Hinweis, allerdings fährt ein guter Freund im Rallye Astra F genau diese Kombination. Werde mir mal anschauen wie er das gelöst hat.

    Werde mir die Sachen mal besorgen und dann berichten, mitm TÜV ists schon besprochen und wäre möglich für die Eintragung.


    Grüße Tobi

    Hey Erik,


    hinten seit ihr ja nun ein gutes Stück tiefer gekommen =) sieht gut aus hoffe es bringt auch den gewünschten Effekt.


    Kupplung rutscht nicht mehr?


    Grüße Tobi

    Die Scheiben wären vom Reglement her erlaubt wenn mit ABE bzw Betriebserlaubnis.

    Den Umbau auf die 284mm Bremse bin ich grade am schauen. Das ist glaube die sinnvollste Möglichkeit auch in Hinsicht auf Leistungssteigerung.


    Möchte allerdings bei 4-Loch bleiben somit wäre es mit 280er Mervia Scheiben möglich, muss mal mit meinem TÜV Prüfer reden was er meint.


    Gestern habe ich die Bremse nochmal entlüftet damit war der Druckpunkt zumindest wieder da, die Beläge sind vorne allerdings runter Neue sind schon auf dem Weg. Die Saison fahre ich mit der 256ger Anlage dann noch fertig und nächstes Jahr gibts dann an der VA eine größere Bremse.


    Grüße Tobi

    Fahre die ATE Typ200 Bremsflüssigkeit. Der Bremspedalweg ist länger geworden als vorher, Druckpunkt ist aber noch da.

    Werde berichten ob sichs mit Entlüften getan hat.

    Stahlflexleitungen fahre ich rundum ;)


    Irgendwo sind halt einfach die Grenzen der 256er Serienbremse.

    Danke Pittter-Ritter =)


    Sind tolle Auto´s die 02er, aber nur zur richtig Stellung Sarah ist ebenso mit dem Astra gefahren, Sie ist nur schonmal in Salzburg und am Redbull Ring mit dem 02er gefahren ;)

    Finde es beim Astra nicht so dramatisch mit dem Heck, zumindest empfinde ich es nicht so schlimm kennen es ja vom Slalom aber damit kann man auch arbeiten.


    Nürburgring wär auch mal schönes, da beneide ich dich!


    Grüße Tobi

    leicht: 21,8L auf 100km (normal 8-9L auf 100km auch mit Slaloms)


    Naja das bleibt jedem selbst überlassen ob man auf Gleichmäßigkeit fährt, wir sinds nicht ;)


    Ansporn hatte ich genug da Sarah mit ihrer Schnellsten Runde eine halbe Sekund schneller war. Meine schnellste Runde des letzten Turns war dann ein Tick schneller :D Somit haben wir uns pro Turn immer eine mitgegeben, war auch super.


    Schnellste Runde: Sarah 1:50,81, Tobi: 1:50,50 der schwarze 2002er BMW mit 204PS lag bei 1:48,20 also ists für uns ganz in Ordnung denke ic h =)

    Wir sind aber dran das Ganze auszubauen, da allein von der Kurventechnik da noch viel Zeit drinsteckt.


    Vom fahren her gings uns beiden soweit sehr gut der Astra liegt auch auf der Rundestrecke ganz gut. Einzigst die Bremsleistung lies ein wenig zum Ende der Turns nach. Muss jetzt nochmal entlüften bzw Flüssigkeit wechseln da das Pedel etwas knatschig geworden ist.

    Hatte nach dem letztenmal Salzburgring Ferodo Beläge verbaut die wesentlich Temperatur beständiger sind und das merkt man.


    Ansonsten hält alles auch das Getriebe, nur die Reifen haben Profil gelassen.

    Wir waren mit Toyo R888 GG 205/50 R15 unterwegs da dort nur Sportreifen zugelassen sind.


    Ein Aha Erlebnis gabs für Sarah die eine Quersteher drin hatte bei dem zum Glück aber nicht weiter passiert ist.


    Ja stimmt wohl es war aufjedenfall ein schöne und neue Erfahrung =)



    Grüße Tobi

    Ja das wird wohl der Grund sein. Ist der Simmering in der Hülse die man so ausbauen kann oder muss das Getriebe raus?

    Die Kupplung sollte dann zumindest nicht mehr rutschen, bei mir hat das reinigen gerreicht das sie wieder ordentlich greift. Hatte nur anfangs beim einkuppeln noch ein leichtes rutschen, das hat sich aber gegeben.

    Nachdem es in letzter Zeit ein weniger ruhiger war und ich ein paar Slalomveranstaltungen ausfallen lassen hab zugunsten der Meisterschule, waren wir vergangenes Wochenende auf dem Salzburgring beim Histo Cup zu Gast.


    Gestartet sind Sarah und Ich in Classica Trophy diese legt ihr Augenmerk eher auf die Gleichmäßigkeit, aber versuchen gleichmäßig schnell zu sein ist ja auch was =)


    Für uns war es das zweitemal auf dem Salzburgring, Sarah ist mit dem BMW2002 Gr.2 von einem Bekannten dort schon gefahren und ich beim Freien Fahren schonmal mit dem Astra. Rundstrecken Neulinge sind wir trotzallem, da geht noch einiges an Linie usw... So sind wir also als Team angetreten, jeder 2 Turns a 25min.


    Unser Fahrerlager:




    Und für unseren Sponsor ein paar Bilder:




    Danke auch hier nochmal für die Beigeisterung und das Interesse das mein Chef dabei mitbringt.



    Ein Bild der Liveübertragung auf der Histocup-Seite:



    Irgendwie seltsam sein Auto so zusehen =) Ein Onboard-Video wird noch folgen.

    Ansonsten hat der Astra das alles problemlos mitgemacht nur der Spritverbrauch war "leicht" erhöht.


    Grüße Tobi

    Naja ist ja nur die Umgewöhnung das passt dann schon irgendwann.


    Zum zerlegen ist mir ehrlich gesagt die Gefahr zu groß das der Tacho danach kaputt ist, ich lass mir die KM Ständen bestätigen und gut ist.

    Verkauft wird der Astra sowieso nie also hats nur einen Wert für die Versicherung.


    Ersatz zufinden ist leider auch nicht so leicht und die Tacho´s kosten doch ein wenig mehr als die "normalen".


    Grüße Tobi

    Gar nicht ;) das werde ich über eine Bestätigung vom TÜV über den KM-Stand des alten Tacho´s zum neuen machen und gut ist.


    Grüße =)