Motorumbau auf 2.0 16V (C20XE)

  • Motorumbau auf C20XE


    Da immer wieder allgemeine Fragen zum Motorumbau auf 2.0 16V (C20XE) gestellt werden, habe ich mal eine kleine Auflistung geschrieben.
    Dies soll Euch als Richtlinie dienen, ist aber nicht maßgeblich (dies ist der Umrüstkatalog und das Wort des Sachverständigen einer anerkannten Prüforganisation).



    Als erstes besorgt Euch den Umrüstkatalog bei Opel in Rüsselsheim (ein Brief oder Anruf (Herr Forkheim Tel. 06142/775012) genügt)


    für Motoren bis 1.6 16V (C14NZ, X14NZ, C16NZ, C16SE, X16SZ, X16SZR, X16XEL)


    Bremscheiben vorn auf 256mm x 24mm, Bremssättel auf 52mm Radzylinder mit entsprechenden Bremsbelägen umrüsten (außer bei X16XEL)


    Bremsanlage hinten auf Scheiben (260mm x 10mm) mit Bremssättel mit 35 Radzylinder mit entsprechenden Bremsbelägen


    Hauptbremszylinder mit Bremskraftverstärker (entfällt bei ABS)
    auf 22,22mm beim Hauptbremszylinder und 225mm (i=3,9) beim Bremskraftverstärker umbauen.


    Lastabhängiger Druckminderer muss einen Schaltpunkt von 20-70bar haben und die Federkennfarbe ist Silber mit blauer Makierung. Bei Fahrzeugen ohne lastabhängige Druckminderer sind diese entspreched vom Vectra-A oder Kadett zu verbauen, Druckminder Kadett E 3/20.


    Stabilisator muss an der Vorderache (VA) eine Durchmesser von 20mm und an der Hinterache (HA) einen Durchmesser von 18mm haben.


    Die Federn müssen die Kennfarbe Lila haben und die Dämpfer die Kennung T6 (90 496 643) an der VA und TY (90 496 645) an der HA.
    Bei Verwendung eines Sportfahrerks aus dem Tuningbereich ist auf eine ausreichende Traglast der Federn zu achten.


    Des weiteren müssen ein größeres Getriebe (F16, F18 oder F20), größere Antriebswellen, dazu passende Radlager (gegebenen Falls Federbein tauschen) verbaut werden.


    Bei einigen 1.4er wird auch noch ein andere Ausleger (lange Ausführung) an der VA benötigt.





    Umbau für Motren ab 1.8i (C18NZ, C18XE, C18XEL, X18XE, C20NE, X20XEV)



    Bremscheiben vorn auf 256mm x 24mm, Bremssättel auf 52mm Radzylinder mit entsprechenden Bremsbelägen umrüsten (nur bei C18NZ)


    Bremsanlage hinten auf Scheiben (260mm x 10mm) mit Bremssättel mit 35 Radzylinder mit entsprechenden Bremsbelägen (bei C18NZ und bei einigen C20NE)


    Hauptbremszylinder mit Bremskraftverstärker müssen 22,22mm (Hauptbremszylinder) und 225mm, i=3,9 (Bremskraftverstärker) sein.


    Lastabhängiger Druckminderer muss einen Schaltpunkt von 20-70bar haben und die Federkennfarbe ist Silber mit blauer Makierung. Bei Fahrzeugen ohne lastabhängige Druckminderer sind diese entspreched vom Vectra-A oder Kadett zu verbauen (nur bei C20NE und einigen C20NE).


    Stabilisator muss an der Vorderache (VA) eine Durchmesser von 20mm und an der Hinterache (HA) einen Durchmesser von 18mm haben.


    Die Federn müssen die Kennfarbe Lila haben und die Dämpfer die Kennung T6 (90 496 643) an der VA und TY (90 496 645) an der HA.
    Bei Verwendung eines Sportfahrerks aus dem Tuningbereich ist auf eine ausreichende Traglast der Federn zu achten.


    Getriebe, Antriebswellen, Ferderbeine können übernommen werden. Empfehlenswert ist es jedoch ein F20 oder ein F18CR zu verbauen (der Übersetzung und des Spritverbrauches)



    Für alle Basismotorisierungen:


    Bei der Bereifung ist auf eine ausreichende Traglast und Geschwindigkeitskennung zu achten. Des weiten ist es empfehlenswert ein Tacho mit einen ausreichenden Geschwindigkeitsbereich zu verbauen.
    Des weiteren ist die Abgasanlage inklusive Kat und Krümmer für einen C20XE zu verbauen. Bei der Verwendung von Sportauspuffanlagen ist daruf zu achten, dass der C20XE auch im Gutachten/ABE der Abgasanlage aufgeführt ist.



    Desweiteren ist die Benzinpumpe durch eine größere zu ersetzen (3 bar), wenn der verbaute Motor vorher, eine Multec- Einspritzung hatte.





    Wenn jemand Fehler entdeckt oder noch Ergänzungen hat, bitte ich diese mir per PN zuzuschicken.



    MfG Shorty_GSI

    HILFE, mein Auto lebt!!! Es raucht, es säuft und ab und zu bummst es auch mal....
    „Hybridantriebe sind eine Vergewaltigung der Physik.“– FRITZ INDRA
    -> meine Dauerbaustelle <- -> mein Spielzeug <-


    In stillem gedenken an unseren Moderatoren-Kollegen und User Schorschi *9. Mai 1983 - †30.6.2012

    2 Mal editiert, zuletzt von shorty_gsi ()