Beiträge von Bimmelimm

    Warum findest du, dass es ein Frevel ist? Für den Kompressor-Umbau brauch ich ja eh einen großen Lufteinlass für den Ladeluftkühler und es ist so schon recht knapp alles, da der Omega A 3000 Ölkühler auch noch untergebracht werden möchte 😅

    Den technischen Aspekt kann ich nachvollziehen... Optisch passt dieses grobschlachtene Loch aber weder zum Design noch zu den Proportionen des Autos. ...aber wie du schon sagtest: Einen Tod muss man sterben.

    Ich befürchte du kommst ums "einzeln suchen" nicht drumrum... aufm Schrott nen GSI oder Ähnliches zu finden ist heutzutage aussichtslos. Selbst die hatten das nicht alle serienmäßig...


    Edit: Fensterheber brauchst du entsprechend von nem 3-türer (nur so als Nebeninfo, nicht dass du zu kurze von einem 5-türer besorgst) und Unterschiede gibts bei den Steckern der Türkabelbäume auch.


    ...aber zurück zu den Spiegeln, um dies dir eigentlich geht - will nicht abschweifen ;)

    Wenn du die Türkabelbäume hast und bei dir pintechnisch alles vorbereitet ist, würde ich mir auch noch el. Fensterheber organsieren (falls noch nicht vorhanden)

    Dann bräuchtest du aber noch passende Türverkleidungen (für die Schalter/ohne Kurbelloch)

    ...zumindest wäre das eine echte Aufwertung


    Die rabiatere Lösung falls du keine Türkabelbäume findest, wäre; einfach den Stecker zu durchbohren und Kabel durchzuziehen...

    Weil er dann zu kurz ist?


    Jo... Dann ein längeres Stück anflicken... Google mal nach "Benzinschlauch" oder "Kraftstoffschlauch"

    ...oder geh einfach in eine örtliche Werkstatt - Fürn Obolus in die Kaffeekasse rücken die vielleicht was raus.

    Wo ist der Schlauch denn undicht? An der Verpressung oder einfach am Schlauch selbst?


    Wenns nur am Gummi ist kannst dus, wie Alex schon sagte, erstmal mit anflicken (Schlauchverbinder/Rohr in beide Schlauchenden stecken und mit 2 Schellen festmachen) versuchen. Sollte das ne blöde Stelle sein und sich auseinanderziehen hilft nur ne komplette Benzinleitung von vorn bis hinten... Entweder sündhaftteuer bei Opel kaufen (ca. 250 Euro) oder auch mit Meterware "basteln". Du scheinst keine anschraubbaren Verpressungen am Motor zu benötigen. Da sollte das günstig machbar sein.

    Gibts auch mit Stahlflexummantelung.

    Vorläufiges Zwischenergebnis sieht so aus:



    Offenbar hat Opel mit Schaltknäufen kein großes Federlesen gemacht... Astra G, Vectra B usw. sieht alles gleich aus.


    Habe mir jedenfalls einen kompletten Hebel vom Astra G besorgt. Ob der auch in den F passt weiss ich noch nicht, finde ich aber raus. Ggf. muss eben der Knauf runtergewürgt werden.

    Die Astra G Plakette hat 35 mm Durchmesser. Meine 6-Gang Plakettensuche hat mich zum VW T5 geführt. Durchmesser 37 mm... Diese habe ich auf 35 runtergeschliffen und den Schaltknauf innen "hohlgedremelt" damit die Plakette von der Tiefe und Wölbung an den vorgesehenen Platz passt.

    Umrüstkatalog reicht, das kann ich bestätigen. Hab mal Adamfelgen aufm Corsa D eintragen lassen... Radlasten, Maße und Bilder sind ja drin, damit ist das alles zuordenbar. Der Rest sollte dann natürlich, für ne positive Beurteilung, auch passen. (Reifengröße, Freigängigkeit etc.)

    Es gibt Federn mit ABE?


    Hast du da einen Hersteller parat der sowas im Programm hat? ...oder einen Link zu so einer ABE. Mich würde der bürokratische Wortlaut interessieren.


    Edit: Dann gäbs ja keinerlei Grundlage dafür dass der Tüv/Dekra bei anderen Fahrwerken eine Achsvermessung zur Abnahme fordert?! (den Reifen zu Liebe sicherlich empfehlenswert aber es ist ja Pflicht nen Schrieb mitzubringen weil alles zerlegt war)

    Im Idealfall hast du ein passendes Gutachten zu den Federn für dein Modell...

    Dann einbauen, Achsvermessung machen (den Schrieb brauchst du für die Eintragung) und ab zum Tüv/Dekra...


    Wenn du andere Räder oder ein anderes Lenkrad hast, brauchst du die Gutachten dafür auch - Wird in Kombination geprüft/abgenommen/eingetragen...


    Wenn alles freigängig ist und die Punkte im Gutachten erfüllt sind (Radlast, Achslast blablabla) bekommst du einen Prüfbericht. Mit dem gehst du zum Amt und holst dir neue Fahrzeug-Papiere.


    Edit: Anmerkung meinerseits -> 30 is bissel wenig... Gugg mal nach 60/40... sollte inkl. neuer Dämpfer auch nicht die Welt kosten...

    Anmerkung #2: Je nach Zustand der Domlager, die gleich mit wechseln...

    Das soll übelster Sackstand sein den alten Knauf runter und den neuen drauf zubekommen?!


    Wie kriegt man den fest? Google sagt dass da ein Plastikteil drunter ist was man absägen muss... Aber wenns ab ist, kanns ja nicht mehr halten?! So richtig verstanden habe ich den Aufbau noch nicht.

    Danke für den Hinweis - Da kann man ja mal "den Hebel ansetzen"


    Hast du ein Bild davon parat? Welchen Durchmesser hat die Plakette? Die gabs glaube auch in verschiedenen Ausführungen...

    Hast du den Knauf oder den gesamten Hebel übernommen? Gabs im B-Vectra ein 6-Gang-Getriebe? ...das M20 und M32 kam meines Erachtens erst später



    Die Plakette für Astra H/Corsa D gibts zu kaufen - Würde mir optisch schonmal zusagen und zu meinem restlichen Innenraum passen (alles chromberingt)



    ...jedoch befürchte ich, dass die zu flach sind?!

    Die Form des Knaufes könnte auch auf Astra G hindeuten? Das F23 hat meines Wissens aber nur 5 Gänge?!

    Andererseits ist die Plakette dort kreisrund, und man könnte sich sone Standard-6Gang-China-Plakette draufbasteln. Würde der Hebel vom G in den F passen? Hat sowas schonmal jemand gemacht?