Umbau auf E-Servo (TRW2) - Frage nach Gewinde vom Lenkgetriebe & der TRW2 Pumpe

  • Hallo,


    ich möchte auf die E-Servo Pumpe aus dem Astra g umbauen (TRW2) und benötige dafür passende Hydraulik Leitungen. Um diese anfertigen zu lassen, benötige ich aber die Gewinde am Astra f Lenkgetriebe & die an der TRW2 Pumpe. Kann mir da Jemand von euch helfen?


    Gruß

    Lars

  • Servus Lars,


    diese TRW-Pumpe gibt es auch im Astra H, ist vermutlich einfacher zu finden, aber Achtung im Astra H gab es auch eine Siemenspumpe - diese lässt sich nur über CAN ansteuern.


    Ich hatte mir einen Position an der Spritzwand gesucht, ob das bei dir mit 6Zylinder da passt, musst du schauen.

    001.jpg


    Die Hydraulikleitungen wurden in einem Hydraulikservice angefertigt, die für Bagger die Leitungen herstellen. Da deren Gewinde nicht mit denen im PKW funktionieren, habe ich eine Serienleitung aus dem F-Astra geteilt und hier wurden Fittinge aufgepresst bzw. geschnitten, die als Adapter zu den neuen Leitungen gehören. Die Rücklaufleitung wird einfach per Schlauchschelle befestigt...


    Edit: die geteilte Leitung müsste, diese gewesen sein: Druckrohr Lenkgetriebe LL GM: 90 372 869 KAT: 9 51 323

    002.jpg


    Da das eine Gewinde zu kurz war, habe ich hier ein stück Aluminium eingefädelt so das die Presspassung wieder dicht werden konnte der Aluring ist auf einer Seite offen. Dieses teil geht bei mir in die Pumpe:

    003.jpg


    und die andere Hälfte ist ans Lenkgetriebe geschraubt:

    004.jpg



    005.jpg


    Viele Grüße,

    Erik

  • Hallo Erik,

    danke dir! Ist das Gewinde vom Astra f identisch zum Gewinde in der TRW2? Also ich habe es richtig verstanden, dass du auf Seiten der TRW2 Seite auch ein Stück Astra F Leitung genommen hast als Basis, richtig?

    Gruß
    Lars

  • Alles klar, danke dir! :)