Tankentlüftung vermutlich dicht

  • Hallo zusammen,


    ich habe diesen Beitrag schon mal gepostet, aber der ist irgendwie verschwunden.


    Naja, dann nochmal.


    Ich war schon lange nicht mehr online, brauche aber jetzt eure Hilfe.

    Meinen alten Astra F Caravan mit dem C16NZ gibt es nicht mehr.

    Der Rost hat ihn sterben lassen, da waren am Ende sogar die hinteren Träger komplett durchgerostet.


    Nun habe habe ich wieder einen Astra F aber diemal ein echt guten der nur am Tankdeckel rost hat.

    Die Ausstattung ist auch echt gut bei dieser CD variante. Der hat den X16SZ


    Ein Problem habe ich aber leider doch, im Tank ensteht unterdruck und es zischt beim öffnen immer wieder mal.

    Nun habe ich gelsesn, das der X16SZ ein Tankentlüftungs-Ventil haben soll.

    Meine Frage, wo sitzt das und hat der auch noch einen aktiv Kohlefilter?


    Beim meinem alten Astra F mit dem C16NZ war kein Ventil verbaut, sondern nur ein aktiv Kohlefilter der scheinbar dicht war und dafür gab es auch keinen Ersatz mehr.


    Ich hoffe das Problem mit dem aktiv Kohlefilter hat dieser nicht.


    SG

  • Bohr erstmal nen kleines Loch in den Tankdeckel, das hilft erstmal.....

    Der Aktivkohlefilter fällt mit der Zeit in sich zusammen....


    Normal kann man auch ohne fahren, ist aber nicht zulässig.....

  • Hallo Basti023, erstmals danke für deine Hilfe!


    Ich habe aber noch immer nicht verstanden warum der ein elektrisches Ventil hat?

    Was soll das bringen?


    Wenn er eh den aktiv Kohlefilter hat, warum noch ein Ventil dazwischen?

    Bei einem Ventil braucht man doch keinen aktiv Kohlefilter mehr, das Ventil öffnet kurz und bei unterdruck im Tank wird Luft hineingezogen, fertig.


    Da blicke ich nicht ganz durch, würdest du mir das kurz mal erklären wie das funktioniert?


    Wie gesagt mein erste Astra F mit dem C16NZ hatte kein Ventil sondern nur den aktiv Kohlefilter.


    SG

  • Naja ich vermute, weil der 16 V hoeheren Druck hat und einzelne Einspritzventile, ich kann dir das nicht erkärn.,..


    Fakt ist, du kannst im Ernstfall auch den Aktivkohlefilter Brücken....


    Einfach da nen Verbinder rein....


    Merkt eh keiner....

  • O.k., danke.


    Meiner hat dieses Ventil scheinbar nicht.

    Ich habe im Motorraum überal geschaut und nichts gefunden.

    Am einfachsten wird es wohl sein, wenn ich ein kleines Loch in den Deckel mache.

    Hoffe nur das man dann kein Benzin riecht.

  • Was ist, wenn ich einen kleinen einfachen Benzinfilter anstatt dem Kohlefilter nehme?

    Dann bekommt er Luft in den Tank und durch den Fitler sollte man ja eigentlich nichts riechen.

    Ich werde das mal probieren.

  • Nee, lass das lieber, besorg dir einfach nen Aktivkohlefilter entweder vom Schrott oder woanders her, es gibt ihn sicher auch aus anderen Opelz passend fuer dich

  • Vom Schrott hole ich nichts mehr, das ist mir bereits eine Lehre!

    Einen haufen arbeit habe ich mir angetan und dann war das Teil nach kurzer Zeit tot.

    Das Problem ist, das die Teile in den Autos am Schrott ja genauso alt sind und meistens vom Zustand noch schlechter.


    Gestern habe ich auf Amazon gesehen, das es für Motorräder ein kleines Entlüftungsverntil gibt, das rein mechanisch arbeitet.

    Ich werde mir einfach sowas holen und dann den Schlauch beim AK abziehen und das Ventil draufsetzen. Fertig.


    Das ding kostet nichtmal 6€.


    Danke für die Hilfe.