Bremsenfreigabe vom Hersteller

  • Kann mir Jemand sagen bis wie viel Leistung KW/PS die Serienbremse vom Astra F 1,6 Si, mit dem C16SE Motor, von Opel freigegeben ist?


    Brauche das in Papierform. Der Opel-Dealer in Hanau war völlig überfordert mit der Frage!!🤣


    Grüße vom Bekloppten Drosselklappenfreak🤪

  • Das wird dir keiner genau sagen können, da entsprechende Tests mit jedem Fahrzeug-Typ gemacht werden müssen, um die Mindestanforderungen in jeder Situation zu erfüllen.


    Deine 236x20 Bremsscheiben waren z.B. im Kadett 1.8 GT (115PS) und oder auch im Ascona C 115PS verbaut.


    Dies gilt auch für die etwas größere Bremse 256x24 vom 1.6 16V (X16XEL) so wie bei deiner Schlüsselnummer 0039 872. Mit entsprechender Hinterachsbremse (z.B. 260x10) sind dann 150PS Motorleistung in den Fahrzeugen gewesen.


    Frag doch einfach bei deinen Tuner nach, welche Bremsanlage er dir empfiehlt oder ob deine dafür ausreichend ist...


    Ich fahre die Vectra A V6 Bremse vorn und hinten, diese entspricht der Bremse vorn eines Calibra/Vectra Turbo vor Facelift und hinten die eines Kadett 200TS. Bei den Bremssattel hinten bin ich auf 33er Kolben umgestiegen und habe einen 3/15er Bremsdruckminderer verbaut, damit überbremst die Hinterachse nicht mehr so schnell.

  • Warum soll ich was ausbauen, was ohne Probleme funktioniert?


    Die komplette Bremse hat erst 9tkm gelaufen und der komplette Wagen erst 55tkm. Und ich möchte mir den Akt des "Hinterachstauschens" gerne ersparen.


    Außerdem bin ich mit der Bremsleistung, bei der ein oder anderen Hatz durch den Vogelsberg, bisher wirklich zufrieden!

  • Kann mir Jemand sagen bis wie viel Leistung KW/PS die Serienbremse vom Astra F 1,6 Si, mit dem C16SE Motor, von Opel freigegeben ist?

    Laut Opel Umrüstkatalog wird bei einigen Astra Motoren (F-CC und/oder Stufe) schon ab 66kw die 256x20 Bremsscheibe belüftet verbaut, ab X16XEL grundsätzlich 256x24 belüftet. Das kannst sicher so als Massstab sehen, an dem sich der geneigte TÜV Prüfer lang hangeln wird.

    Im Grunde geht also nix mehr, wenn weiter Deine 236x20 belüftet fahren willst.


    Sollte der Opelhändler/TÜV Prüfer innerhalb von 5 Minuten eigentlich im Umrüstkatalog 1994 oder 1995 finden.

  • Das Eine hat ja mit dem Anderen nix zutun - Das ist kein Naturgesetz - Relevant ist nur die Physik


    Realistischbetrachtet bringt das Ding je nachdem wie du es betriebst vielleicht 15 PS. Im Sommer eher weniger; da streut mancher Motor von Werk ab schon mehr.


    Sieht die Abnahme/das Gutachten denn die Leistungskorrektur in den Papieren überhaupt vor? Wenn nicht, brauchste dir über die Bremse wohl keine Gedanken machen.


    Unterm Strich bleibts ne nette Spielerei...

  • Also, ich schraube lange genug im Bergmotorsport um deine Aussage wiederlegen zu können. Die Einzeldrosselanlage bringt in Verbindung mit einer Sportnockenwelle und je nach dem was noch für Spielereien 😉 am Kopf gemacht werden, je nach Abstimmung und der richtigen Software Standfeste 20-26 Zusatzpferdchen!


    Mit Apha N Steuerung und böser Nockenwelle jenseits der 300 Grad, feingewuchteter Kurbelwelle und Drehzahlfestem Kopf sind 170-180 PS Realisierbar.

  • Letzteres stand aber jetzt garnicht zur Debatte, es ging um ne Einzeldrossel-Eintragung an nem alten Motor... Von dem auch keiner weiss ob er noch volle Leistung entwickelt.


    Wer auf High-End bearbeitet und Zehntausende Euro in den Motor investiert, wird wahrscheinlich auch nicht an der Bremse sparen. Wobei letztgenanntes vielleicht technisch möglich ist aber mehr als schwer eintragbar sein dürfte. Abgas und Co...

  • Letzteres stand aber jetzt garnicht zur Debatte, es ging um ne Einzeldrossel-Eintragung an nem alten Motor... Von dem auch keiner weiss ob er noch volle Leistung entwickelt.


    Wer auf High-End bearbeitet und Zehntausende Euro in den Motor investiert, wird wahrscheinlich auch nicht an der Bremse sparen. Wobei letztgenanntes vielleicht technisch möglich ist aber mehr als schwer eintragbar sein dürfte. Abgas und Co...

    Achtung Ironie!!!


    Wusste nicht, dass du per Ferndiagnose Motoren beurteilen kannst! 😉


    Und wie bereits besprochen, hier in Hessen sieht das TÜV-mäßig etwas Anders aus!


    Lass mich machen. Ich weiß schon worauf ich mich einlasse und was ich schraube.


    Ich werde selbstverständlich berichten sowie ich die Einspritzanlage abgeholt habe und mit dem Einbau beginne usw. !


    Schöne Osterfeiertage

  • Also ich kenne es beispielsweise auch bei Lexmaul Ansaugbrücken so, das die Leistung im Schein nicht geändert wird und nur das Teil eingetragen wurde. Aber das wird sicherlich überall anders sein.

    Im Gegenzug würde ich immer eine größere Bremsanlage einbauen so günstig wie das mittlere ist.

  • Also ich kenne es beispielsweise auch bei Lexmaul Ansaugbrücken so, das die Leistung im Schein nicht geändert wird und nur das Teil eingetragen wurde. Aber das wird sicherlich überall anders sein.

    Im Gegenzug würde ich immer eine größere Bremsanlage einbauen so günstig wie das mittlere ist.

    Ich soll jetzt nicht meinen Fahrzeugschein hochladen, um dir das Gegenteil zu beweisen?

    Iwo hab ich die Eintragung noch liegen....


    Die Leistung wurde wohl geändert, Nockenwelle und Ram....

    Bei mir stehen 96 kW im Schein....


    Auch wenn er wohl bei Halle 77 nen schlechten Tag hatte...


    Nur 125 bei 7000 realisiert hat.


    Ich arbeite aber an der Optimierung und hab nen 2. Kopf liegen