Der DEKRA Prüfer sagt Nein zu Vaters Astra F, Bj. 96

  • Basti023: Ich muss morgen mal schauen, ob ich den HU Bericht einscannen kann. Sonst mach ich halt ein Foto davon. Wenn man das nicht gut lesen kann (vielleicht zu klein), schreibe ich es eben ab. Ich kann ihn dir aber auch vorlesen, wenn du möchtest ;-)

  • Da gibt es nicht viel zu fotografieren. Kann aber noch etwas nachreichen, das ich noch nicht erwähnt habe. Mittlerweile habe ich auf Grund der hohen Nachfrag den TÜV- Bericht abgeschrieben. Also nur die aufgeführten Mängel natürlich.

    Ich habe natürlich noch mehr Fotos von unten gemacht. Packe ich hier dran.

  • Auszug aus dem Bericht der Hauptuntersuchung gemäß Paragraph 29 StVZO, Prüfbescheinnigung nach Richtlinie 2014/45/EU, Festgestellte Mängel:


    -1.1.14a (EM)

    Bremsscheibe 1. Achse links innen Tragbild mangelhaft

    -5.2.3d (EM)

    Reifen 2. Achse links und rechts Alterungsrisse

    -5.3.3a (EM)

    Dreieckslenker 1. Achse rechts innen Gummilagerung beschäftigt

    -6.1.2a (EM)

    Schalldämpfer hinten stark undicht

    -6.1.3.b (EM) !!! Ist bereits repariert !!! Rechnung liegt vor.

    Kraftstoffschlauch hinten rechts undicht

    -7.5 (GM)

    Verbandkasten mangelhaft

    -D6.2.1a (EM)

    Seitenteil links unten durchgerostet

    -D6.2.1a (EM)

    Seitenteil rechts unten durchgerostet

    -D8.2.1.2b (EM)

    Nachweis des Abgasverhaltens (Otto) fehlt

    -D8.4.1b (GM)

    Umweltbelastung: Motor ölfeucht

    -DF5.3.2 (EM)

    Federbein- / Domlager beschädigt vorne links und rechts

    -DF6.1.3f (EM) !!! Ist bereits repariert !!! Rechnung liegt vor.

    Kraftstoffschlauch hinten undicht Zuleitung zum Tank

  • Der hatte wohl richtig Bock nach Mängeln zu suchen, ausser der Rost ist jetzt nix, was man nicht machen kann....


    Selbst der Rost sollte machbar sein...


    Wenn man bissl handwerklich geschickt ist, lässt sich mit wenig Geldeinsatz alles beheben.


    Reifen ist klar.

    Stand der Wagen lange?


    Weil einige Mängel sind typische Standmängel/ Altermängel.


    Domlager z.B.

    Querlenkerlagerung....


    Reifen

  • Es ist mir klar, das die Mängel nicht so gravierend sind. Und ja, der Wagen wurde in den letzten Jahren nicht viel bewegt. Die letzten 2000 km sind durch mich auf den Tacho gekommen.

  • Also ich finde die Mängel auch nicht so wild. Ich würde mir für die zwei größeren Roststellen eine vertrauenswürdige Bude suchen. Da muss ja auch nichts in Wagenfarbe lackiert werden.


    Hast du Bock auf etwas Schrauben oder möchtest du alles machen lassen? Es lässt sich oft auch viel Geld durch Vorarbeiten sparen.

  • Das sind wieder diese Spezialprüfer, die nen Astra F sehen, ah altes Auto, gleich mal Schraubendreher rausholen und Pickern....


    Als tipp, bevor du zur HU Fährst, fahr durch die Wagenwäsche mit Unterbodenwäsche....


    Dann ist das Schwitzen nicht so....


    Solange da kein Öl abtropft, würde ich persönlich nur als Hinweis schreiben, nen über 20 Jahre altes Auto kann schonmal schwitzen.


    Man muss doch die Kirche im Dorf lassen und nicht noch das Pfarrhaus und den Kirchvorplatz mitnehmen.


    Kraftstoffschlauch würde ich nachsetzen, ist bestimmt am Filter...., wenn der die Penubsies hat, die dinger ab, Schlauch drüber schieben 2 x mit Schlauchschelle festmachen fertig.

    Hab ich bei Kumpels astra G auch so gemacht, topp bis heute.