GSI Verwandlung

  • Hallo liebe Opel Freunde!

    da ich das unglauliche Glück hatte einen rostfreien f 3 Türer mit wenig km zu ergattern hier meine Frage: natürlich muß ich diesen zum GSI (nur die Optik) Umbauen, ist hierbei etwas zu Beachten was dem Tüv nicht gefallen könnte?.

    Passen die orig. GSI Felgen?.

    Bekomme ich ein doppelrohr Endtopf?.

    Evtl. hat Jemand hier schon sowas durchgezogen, ich würde mich für jegliche Info Freuen.

    Grüsse aus MKK

    Rainer

  • Glückwunsch zum Astra, wenn du noch nichts hast, hast du hoffentlich genug Taschengeld über, denn die GSI typischen Karosserieteile kosten mittlerweile richtig Geld.


    An für sich dürfte es keine Probleme mit dem TÜV geben, da es alles originale GM Teile sind. Wobei ich tatsächlich schon bei einer Motoreintragung Probleme wegen dem Heckspoiler und der Motorhaube hatte.


    GSI Felgen kannst du einfach drauf knallen.


    Gemacht wurde sowas schon zu hauf! Wahrscheinlich gibt es mittlerweile mehr Fake-GSI also originale. Eigentlich passt alles Plug and play, bis auf die Motorhaube und die Schwellerbefestigung.

    Bei der Motorhaube gibt es zwei Lochabstände zum Haubenscharnier, entweder man sucht gleich eine Haube mit passendem Abstand oder man muss Löcher bohren.

    Bei den Schwellern wirst du wohl auf Kleber zurückgreifen müssen, denn Original hat der GSI so kleine Noppies am Schweller, Kotflügel, Tür und Seitenwand, wo die Befestigungsclipse für die Verkleidungsteile ran kommen. Die kleinen Noppies gibt es nicht mehr zu kaufen und du müsstest zich Löcher bohren, um diese dann einzuniten (will man das?). Von der richtigen Position der Noppies mal abgesehen! Die Halteclipse bekommt man auch nur noch ganz schwer, weil diese früher keiner aufgehoben hat oder bei der Demontage kaputt gegangen sind.

  • Ich hatte einen GSI16V, obwohl heute schon bei Auto Nr 79 angekommen bekomme ich beim Anblick des GSI immernoch ne Gänsehaut, isn Hammerteil!. Teile?, genau ich fang bei Null an. Das mit den Schwellern Ahnte ich schon, dank für die Bestätigung. Hab mal rumgesehen, das können locker 1500€ werden alles in allem (wenn ich selbst Lackiere). Wärs ein 5 Türer würd ich nix machen, aber das reizt jetzt halt!.

    Danke Dir für Deine Hinweise!!

  • Eigentlich wurde schon alles gesagt... als Nachtrag kann ich noch beisteuern das du theoretisch auch ne GSI-Heckklappe bräuchtest und nicht nur den Spoiler. Unter dem GSI-Spoiler sind 2 Schrauben mit "Führung" und entsprechend in der Klappe 2 Löcher mehr damit man das Ding einstecken und verschrauben kann.


    Man könnte die Führung entfernen und auf die 2 Schrauben pfeifen. Stattdessen auf Kleber setzen; aber da die Klebefläche nicht sonderlich groß wäre, ist die Frage ob das hält und was rechtlich folgt wenn das Ding auf der Autobahn nicht mehr mit will.







    Da geh ich voll mit :thumbup:

    War bei mir aber nicht Auto #79 sondern #1, da nimmt das ohnehin ne Sonderrolle ein ;)

    Ich bekomme beim Anblick des GSI immernoch ne Gänsehaut, isn Hammerteil!.

  • Moin

    das ist ja ein Ding!!!! Zu deinem G- cab jetzt auch noch ein F,

    Herzlich Willkommen auch hier von mir.

    MfG Ulf (Astra F Cab Fahrer)

    PS: Ich würde ihn auch Original lassen

  • Oh mann, ihr macht es mir echt schwer!.

    Der Wagen ist so wie er ist wirklich klasse, fährt sich wie ein Vectra so unglaublich komfortabel. GSI optik (rasen interessierte mich nie!) wäre in meinen Augen ein eine Ehre und ein "upgrade" für ihn.

    Ich werde es aufs Frühjahr 22 verschieben. Zur Sicherheit besorge ich mir bis dahin die Teile (bis auf die Heckklappe) die Blende zwischen den Rückleuchten genügt, weiß außer Euch doch sowieso keiner. Achso, in das G Cabrio ist mir eine junge Dame reingefahren, trauriges Ende.

  • Also ich bin offen für solche Verwandlungen. Es ist in meinen Augen nur mittlerweile recht kostenintensiv.


    An sich kannst du die Augen nach Teilen offen halten und dir diese bei passendem Angebot bei Seite legen. Deutlich günstiger werden die Sachen nicht mehr, denke ich.


    An meinem Novaschwarzen Astra wollte ich eigentlich auch immer die 200TS Optik (Schaut aus wie ein GSI nur mit 5 Türen) umsetzten. Doch Aufgrund der doch recht teuren Schweller ist das erstmal auf Eis gelegt und irgendwie gefällt mir die Kombi aus GSI Haube und Heckklappe in Verbindung mit dem restlichen Standard.

  • auf Eis gelegt so würde ich das bei meinem auch Bezeichnen. Dadurch kann ich in aller Ruhe die nötigen Teile zusammensuchen.

    200TS Optik?, kenn ich garnicht ( GSI als 4 Türer?). Mal sehn ob ich dann nächstes Jahr wenn der Sprit 2.50€ kostet einen "GSI" habe welcher nur 6 Liter braucht?!, denn mein 16V schluckte locker 2Liter mehr.

    Gruß Rainer

  • Der 200TS ist ein kleines Mysterium aus Südafrika… Von Delta Motors oder so vertriebene Opelbasis, wie so oft. Schaut so aus:

    stefan-kotze-speedhunters-opel-ts-51.jpg


    oder als Stufe:

    image559.jpg


    Gab es sogar original mit dem C20LET, 5-Loch und F28, aber hier nicht zu bekommen oder wenn für Opelverhältnisse unbezahlbar. Man

    Die Schweller und die Heckstoßstange (bei der Stufe) kann man sich ach selber basteln, aber geiler wäre der Südafrika Kram.

  • Die Gummidinger auf den Türen? ...sind nur geklebt. Je nach Lackzustand ziehst du aber den Klarlack mit ab oder unter den Leisten ist der Lack dunkler (bzw. der Lack am Auto ist ausgeblichener als der unter den Leisten)

    Beim Vorfacelift sind das einfache Gummileisten. Der Facelift hat zusätzlich ne Metallschiene unter den Leisten.


    Solltest du so oder so nicht brachial abreißen sondern mim Heißluftfön warmmachen und dann mit ner Nylonschnur oder etwas vergleichbarem abtrennen... Kleberrückstände kriegste mit Aufkleberentferner gut ab.

  • Den Südafrika GSI 16V gab es unter der Bezeichnung "200 iS"


    In Südafrika gab keine 2/3-Türer, daher griffen Sie auf die 4/5-Türer zurück.


    Der Stufenheck hieß dort "Astra" und das Fließheck "Kadett".


    200iS und 200TS hatten jeweils die von uns bekannte GSI-Verspoilerung für 2 Türen je Seite, wobei es in Südafrika, nicht nur die Vorfacelift-Modelle gab sondern auch eine angepasste Facelift-Variante (quasi ein anderer Grill).


    Der 200 TS wurde mit c20let und auf Frontantrieb umgebauten F28 verkauft. Da das Getriebe oft kaputt ging, gibt es mittlerweile dort viele "reparierte" mit F20-Getriebe. Das Fahrzeug wurde wegen einer gewollten Homolgation für den Motorsport aufgelegt, leider hat die produzierte Stückzahl nicht ausgereicht um die vorhandene Homologation zu erweitern.


    Ich hatte zu meinen Führerscheinanfängerzeiten, beim FOH Teile bestellen, den Lageristen über die Schulter geschaut, damals war der "200TS" in den Programm teilweise aufgeführt. Heute findet man fast gar keine Information mehr zu diesen Fahrzeug im EPC, ich glaube nur bei einen Motorhalter haben sie das 200TS vergessen zu entfernen.


    Falls jemand dazu noch einen Teilekatalog findet oder Microfishe - Ich wäre interessiert, da es für den Umbau im Motorsport ein paar Vorteile bringt, bzgl. Nachweispflicht.