Flutkatastrophe

  • Ähm, nette Idee, aber, jeder sollte selbst entscheiden, ob oder ob nicht.


    Und, wie ich gehört hab, sind deren Lager momentan mehr als voll, ich bin gerade dabei, hier vor Ort was bei der Feuerwehr abzugeben, die dann dort hin fährt.


    Ich bin diese Woche gerade in RLP unterwegs und werde auch zusätzlich bissl was mitnehmen.


    Ich hab es mal oben angeheftet.

  • Sachspenden kann man mittlerweile lassen, die haben so viel dass sie es kaum Lagern können. Geld hilft aber immer, gerade weil die Versicherungen nur sehr wenig oder teils gar nicht zahlen oder es halt schlichtweg noch Monate dauern wird.


    Am besten zu grösseren Organisationen Spenden wie z.b. die des Nürburgrings, die stellen z.b. die Logistik und die Räumlichkeiten in denen die Sachspenden gesammelt werden. und die ganzen Rettungskräfte untergebracht sind. Die (ehrenamtlichen) Rennwarte Steuern da gerade alles und die bekommen keine Kohle dafür.


    Mit den Daten kann man direkt an die Kreissparkasse Ahrweiler spenden:


    BAN: DE 86577513100000339457
    BIC: MALADE51AHR


    Nachzulesen ist alles hier: https://nuerburgring.de/info/service/fluthilfe

    Dort erwähnen sie auch, dass man keine Sachspenden mehr schicken soll.