Bimmel sein Astra

  • Sehr coole Bilder! 😃😃


    Wie läuft es mit dem Wagen & deinen Projekten sonst so? Hast die Wasserleitung schon angegangen?

  • Danke... Mit der Wasserleitung und dem Gehäuse für den Bremsflüssigkeitsbehälter habe ich jeweils angefangen... Alles noch in der Mache.


    Die Wasserleitung will ich wenn möglich aus Kupferrohr von der Rolle "bauen"

    Wird zwar ne elende Flickschusterei die nur bedingt hübsch aussieht, ist aber allemal besser als abknickende/poröse Schläuche.


    Die Umhausung für den Bremsflüssigkeitsbehälter wird (sofern sich das überhaupt so umsetzen lässt wie ich mir das vorstelle) aus der Restekiste gebastelt. Mein Schweißer wird die Hände überm Kopf zusammenschlagen ^^

  • Wo genau soll die Wasserleitung lang gehen?

  • Im Idealfall originalgetreu dem Astra entsprechend. ...also quasi vom Behälter, am Kotflügel; hinter der Batterie lang und dann in den Kühler.

    Problembär ist der V6-Kühler mit dem Anschluss in die falsche Richtung, zur Beifahrerseite zeigend. D.h. man muss ein äußerst enges "U" legen was sich obendrein im Sichtbereich befindet.


    Formschlauch gibts dafür keinen. Der vom Astra ist zu kurz ohne besagtes "U". Vectra passt nicht da bei dem der Kühlwasserbehälter woanders sitzt.

  • Ich habe den Vectra A Kühler bei mir verbaut & einen langen originalen Vectra A Kühlwasserschlauch (90398531) kürzt, sodass er wie original Astra f liegt. Allerdings die letzten 20 cm nicht mehr, da ich auch vor dem Problem mit dem harten U stand und der Schlauch daher um die Batterie Richtung Motor geführt wurde. Der Schlauch ist kein Formschlauch sondern ein Kühlwasserschlauch mit Gewebe drin (Vectra A V6 & Calibra V6).

    Das Bild ist leider sehr schlecht und der Schlauch liegt da auch noch nur sehr provisorisch drin (ist vom ersten warmlaufen, habe leider nichts besseres zur Hand):



    Da saß der Schlauch original beim Vectra A (Achtung, Beispiel-Bild):



  • Danke für den Tipp, werde ich im Hinterkopf behalten. Wäre auf jeden Fall weniger Flickwerk als das was ich aufm Plan habe.


    Hinter der Batterie siehts bei mir kabeltechnisch sehr russisch aus (funktioniert aber und solange -> :341: ), wenn ich da noch ne Wasserleitung drunter oder drüber (optisch eher drunter UND drüber) lege, widerstrebt mir das ein wenig. Heiße Wasserleitung durch Kabelsalat halte ich auch technisch für etwas fragwürdig. Wenns die Schlauchlänge hergibt (ist das Meterware oder fertig zugeschnitten?) könnte man ggf. auch hinterm ABS und dann wieder außen um den Dom rum. Müsste man sich nochmal im Detail anguggen. :/

  • Also der Schlauch geht quer durch den gesamten Vectra A Motorraum und ist so extrem lang, du müsstest so oder so etwas abschneiden, so lang ist der. An sich könntest aber auch einfach einen 12 mm Schlauch nehmen. Von Opel orginal waren das 22 EUR, meine ich - geht theoretisch also auch & dann hat man auf jeden Fall einen Schlauch, der funktioniert sowie für diesen Einsatzzweck gedacht ist.

  • Mein Blechhaus habe ich jetzt umgeplant... nicht aus Edelstahl, nicht aus der Restekiste und auch nicht von meinem geplanten Schweißer :rolleyes:

    Hab das ganze nochmal gedanklich überarbeitet ausgemessen und dann analog gezeichnet. Liegt jetzt beim örtlichen Metallbaukrauter der mir das kanten und schweißen soll.


    Wasserleitung ohne Fortschritt...


    Kurze Fotosession auf der letzten Fahrt:

  • Wirklich sehr schicker Astra! Ich finde man sieht den Felgen aber an, dass sie noch aus einer anderen Tuning-Ära kommen, oder? :)

  • Moin

    Für mich "to mutch", vor allem die " Lambo-Türen". Sorry, Geschmäcker sind zum Glück verschieden.

    MfG Ulf.

    Man muss halt auch immer die Zeit dazu sehen - heute würde man das wohl nicht mehr machen, 2004 war das der Hit. Die 2Fast2Furious Zeit :)

  • Lambo Doors, M3-Spiegel und Angel Eyes waren schon immer "umstritten"... Ihr habt das mit dem Zeitgeist und den Geschmäckern aber schon richtig auf den Punkt gebracht...

    Die Liebhaberei um "diese alten Flinten" eint uns dennoch :thumbup:

  • definitiv 😃

  • Jeder, wie er mag, wie hatten glaub alle mal die Zeit durch, besonders die 90er / 2000er, wo m3 der letzte Hit war.


    Wer sowas heute noch an moderne Autos verbaut, gehört gesteinigt.