Astra f Kraftstoffversorgungskonzept für max 650 PS - was meint ihr?

  • Hallo Leute,


    ich möchte die Kraftstoffversorgung meines Astra fs gern aufrüsten und überlege derzeit, wie ich das am Besten umsetze (standfest bis max. 650 PS, um Luft zu haben).


    Meine erste Idee war, die originale Innentank auf Extern umzubauen um mit einer Bosch 044 aus zu tauschen, die dann einen Catchtank mit 3,5 l befüllt an dem 2x Bosch 044er hängen. Das ganze dann mit Y-Stück zusammenschließen und so nach vorne gehen.


    1) Macht das so Sinn?
    2) Wie groß sollte ich den Catchtank planen?
    3) Welche Größe sollte ich für die Benzinleitungen einplanen? (Dash 8?)
    4) Wie baut man beim Astra f am Besten auf externe Kraftstoffpumpe um?


    Gruß
    Lars

  • Zu 4
    Hatte so eine Pumpe jetzt noch nicht in der Hand aber würde einfach mal sagen die Orginale Pumpen druch ein Rohr ersetzen.
    Aber bekommt die Bosch Pumpen wenn sie extern angebracht ist den Kraftstoff noch angesaugt?
    Muss es den extern sein?
    Könnte man nicht die Originale einfach durch die Bosch erstzen?


    MfG Sebastian

  • Die Bosch soll extern deutlich Leistungsfähiger und langlebiger laufen - mir persönlich wäre eine Innentank lieber