Beiträge von Luisgin

    Beim nächsten Termin wird dann der Zylinderkopf in seine Einzelteile zerlegt und ein paar Teile vermessen. Dann werde ich mal gucken ob ich ein bisschen Zeit mit einem Motorenbauer bekomme, um zu checken ob wir die alten Kolben samt Block weiter verwenden können. Quasi einmal flexhohnen das Ganze und wieder zusammenbauen. Aber dazu später mehr.

    Wenn du schon dabei bist würde ich neue Kolben plus neue Ventile setzen. Zum frisieren: größere Ventile bringen eine Menge.

    Hallo Liebe Gemeinde


    Da ich das gleiche Problem habe bei mir Tropft es an den seitenscheiben da wo der gummi zu dem anderem übergeht rein und vorne am Holmen links und Rechts. Greife einfach diesen Tread nochmal auf vielleicht gibt es eine Antwort

    Hast du die Gummies schon mal gefettet? Wenn nichts hilft neue Fenstergummies.

    Guten Tag allerseits. Bin soeben Besitzer eines Jungfräulichen Astra F geworden. Der gute hat Jg 06.96, ist ein x20xev mit Automatik und hat gerade mal 27‘700km gelaufen. Zahnriemen ist neu und frisch ab mfk ist er auch. Einziger Makel, er hat ne hässliche Beule am Heckdeckel. Was könnte man für so ein Schmuckstück noch lösen ? Viele Grüsse, Ivo.

    Wenn die Beule den Lack nicht angegriffen hat würde ich nichts daran machen. Mit Glück gewöhnst du dich dran.

    Nur so als Nebennote:

    Gute Koordinierung ist ein Muss hier. Der im Auto sitzende darf nicht schwerhörig sein und muss auf Kommando pumpen und aufhören zu pumpen wenn Druck da ist.

    Da wirst du schweißen müssen, damit lässt sich zumindest das fehlende Stück überbrücken.

    Kannst du schweißen oder kennst einen der es kann und auch die Geräte hat?


    Wenn nicht such dir ein Gerät aus in dem Informations und Vergleichsblog bei dem du von WIG über Schutzgas zu Autogen eigentlich alles erfahren kannst. Üben würde ich auf jeden Fall und Schutzgas ist glaube ich das beste für einen der gerade anfängt. So war es bei mir.