Beiträge von Bimmelimm

    Hallo zusammen,


    ich bin (eigentlich schon seit langem) auf der Suche nach qualitativ hochwertigen, passgenauen Velourfußmatten mit Lederkante.


    Vor vielen Jahren habe ich mal für einen Astra G über einen ebay-Händler in Ungarn welche anfertigen und beflocken lassen. Das kam knapp 80 Euro. Qualitativ habe ich noch nie etwas vergleichbares gesehen. Kurzgesagt: besser geht nicht


    Nun suche ich welche für meinen Astra F. Den Anbieter von damals gibts nicht mehr. Habe nun welche in Polen bestellt aber die passen nicht und sind von der Materialqualität echt lausig.


    Kennt ihr gute Bezugsquellen?


    Bin für alle Tipps dankbar

    Bimmel

    Nee, leider kein Opellogo... Ist halt ein China-Nachbau. Am Preis-Leistungsverhältnis gibts aber nix zu mäkeln. Einziger Punkt ist wie gesagt das geringe Gewicht aber das ist jammern auf hohem Niveau.

    Über die Langlebigkeit kann ich noch nix sagen. Bei dem Preis kann man sich aber auch mal 2-3 als Reserve hinlegen bevor die Dinger nicht mehr lieferbar sind.

    So... Zum Saisonende bin ich fertiggewurden...


    Für die Blikeransteuerung habe ich mir im Conrad ein Relais mit zwei Schließern geholt. Kam harte 3,60 Euro.

    Funktioniert 1a...






    Die Klappschlüsselsache mit dem falschen Rohling war wieder tüchtiges Durcheinander... Als das Teil da war habe ich festgestellt dass im Rohling 2 Nuten sind. Man kann den Bart also lang fassen und kurz fassen.

    "Lange Rede kurzer Sinn": Ich habe mir das identische Gehäuse nochmal mit dem richtigen Rohling fürn Astra bestellt, und die Länge passt. Ist zwar knapp aber passt. Ist auch nicht sonderlich klapprig. Einziger Kritikpunkt: Für die Größe des Schlüssels ist das ganze Teil ziemlich leicht. Liegt also etwas "billig" in der Hand.



    In diesem Sinne: Projekt beendet - Funktioniert!


    Besten Dank an alle

    Das mit "Masse" als Antenne scheint mir die günstigste Variante zu sein... Auf die Idee muss man erstmal kommen - Das ist so schräg das könnte sogar klappen, ne Antenne ist ja im Grunde genommen auch nur "Metall". *gg*


    #erstmal-das-nutzen-was-man-hat ^^

    Mahlzeit!


    Gibts eigentlich einfache Alternativen zur Außenantenne? (außer Scheibenantennen)


    Irgendwas was man im Innenraum, nicht sichtbar und ohne zusätzliche Stromversorgung unterbringen kann?!

    High-End-Klangqualität ist mir nicht so wichtig.


    Besten Dank

    Bimmel

    ...mal ne artverwandte Anschlussfrage.


    Der 3 türer hat unter den hinteren Seitenverkleidungen serienmäßig sone "Lumpenmatte"...



    Welchen Sinn und Zweck hat das Ding? Spontan käme mir Schalldämmung in den Sinn... Macht die Matte sonst noch etwas oder hat gar eine Funktion die ich nicht durchschaue?


    Hintergrund: Ich habe einen Überrollbügel und der Verkleidungsein-/ausbau artet mattenbedingt immer in einem Krampf aus weil man grundsätzlich mit den Plastikzapfen darin hängenbleibt. Das Ding zerfleddert immermehr... Kann ich den Lappen einfach weglassen oder empfiehlt sich das unter keinen Umständen?

    Übrigens wenn man durch die Löcher in den Hohlraum greift (im Bild oben links), dort ist es nicht nass...

    Das finde ich gerade echt merkwürdig... oder es fließt in der äußersten Kante in die du mit den Fingern nicht reinkommst.


    Brunnenschaum ist was für die ganz harten... nen Panzer würde ich damit abdichten... aber einen Astra... ich weiss nicht...

    dazumal man das Zeug dort auch nie wieder rauskriegt. Wenns nicht dicht wird könnte man da nichtmal mehr schweißen, falls man dann unter der Dachleiste doch nochmal ne undichte Stelle finden würde. (das ist mit Hohlraumschutz schon immer sone Sache)


    Hat die Schiebedachkasette ansich vielleicht ne schadhafte Stelle oder läuft über?


    Es könnte evtl. auch der Ablaufschlauch rissig porös sein dass ein Teil des Wassers außen am Schlauch abläuft (und am nächsten Blechkontakt in den Hohlraum)

    Mein Klappschlüssel

    Ja, ich weiss, falscher Rohling... aber selbst der korrekte Klappschlüsselrohling ist für mein Zündschloss zu kurz. (habe nachgemessen)

    Ich werde mir beim "Schlüsselronny" einen normalen Rohling holen, den Kopf wegdremeln und die fehlende Nut für den Klappschlüssel reinfeilen. Dann sollte das von der Länge her passen. Ich hoffe das Ganze passt dann noch seitlich, längs ins Gehäuse.


    Das mit dem Relais ist eine gute Idee... Damit muss ich mich demnächst nochmal intensiver befassen. An die Blinkerkabel soll man, laut meiner Recherche auf der linken Schwellerseite, gut rankommen.


    Meine DWA heißt Kasko. ;)

    Mein Steuergerät nebst Sendern sind da... habe mich gerade damit befasst...

    War echt überrascht... fast schon schockiert... das war ja wirklich nur "tauschen". Passt 1:1 und funktioniert obendrein... Echt kurios, kenne ich sonst nicht so :/

    Das mit der vorhandenen Einbauposition führe ich auf das Vorfacelift-ZV-Steuergerät zurück... Das hatte die gleiche Größe wie das "Neue" mit Funk.


    Mein Klappschlüssel ist noch auf dem Postweg...


    Die Blinkeransteuerung wöllte ich auch noch gerne umsetzen. So aus´m Kalten wüsste ich aber nicht was ich da wo und wie und überhaupt verbinden sollte. Tipps sind gern willkommen.

    -Zu machen war in erster Linie die Handbremse...

    -Das V6-bedingte-Benzinleitungsflickwert wollte auch nicht mehr. Erst war die Verpressung zum Motor hin undicht. Dann habe ich mir solche Anflick-Stahlflexleitungen bei ebay bestellt weils keine passende Lösung für den Astra-V6 gibt. Dabei haben sich immer die Schläuche an der Flickstelle auseinandergezogen.

    Wenn "Privat" in ne Hydraulikbude geht um sich ne komplette Leitung auf Maß anfertigen zu lassen darf das Ganze nicht umgesetzt werden. Wenn man in eine Werkstatt fährt und die sowas in Auftrag geben, gehts allerdings - Sehr merkwürdig.

    -Zu guter Letzt gabs noch ne bürokratische Hürde da der Prüfer die Marke nicht ans Auto kleben durfte weil eine technische Änderung noch nicht in den Papieren stand. (Prüfbericht war aber vorhanden)

    433 ... ja... fast nur zu erahnen - gute Augen ;-)


    Habe das Ding bestellt. Mal sehen... Bin auf die Stecker-/Anschluss-Sache gespannt. Elektrik ist nicht so meins...


    Ja, wegen der DWA...

    Den Klappschlüsselumbau stell ich mir dann recht easy vor. Bei meinem Corsa-D-Klappschlüssel habe ich das Gehäuse/Bart auch schonmal getauscht. Von der Sache her muss das hier der selbe Vorgang sein.

    "IR" ?


    Also wäre für meine Zwecke jedes der 3 Modelle verwendbar? (und vor allem plug & play???)


    Spielt es eine Rolle ob der Spender Alarm hatte oder nicht? In einer Vectra-A-Umbauanleitung wird darauf verwiesen dass der Spender keine Alarmanlage haben darf... in nem anderen Forum hieß es, das wäre egal...?!


    Hälst du das für brauchbar?

    Danke für den Hinweis... Auf eine solche Anleitung bin ich im Netz auch gestoßen, jedoch hieß es dort dass beim Astra G irgendetwas anders sei und man lieber auf Vectra B umsatteln sollte?!

    Laut den zahlreichen ebay-Angeboten ist Astra G, Vectra B und Omega B jedoch gleich?! Du hast auf Astra G umgebaut?


    Hast du nähere Infos zu der Blinkersache? Wo sitzt der Stecker und wo muss die Kabelei dran?

    Hallo zusammen,


    ich habe im 3-türigen Astra-F die serienmäßige ZV und hätte gern einen Klappschlüssel mit Funk und Blinkeransteuerung.


    Vor einigen Jahren habe ich mir mal so´n universelles Nachrüstset von JOM mit Klappschlüssel bestellt. Qualitativ ist der Schlüssel aber das Allerletzte und um mit der Elektriksache klarzusehen muss man wahrscheinlich Raketenforscher sein.


    Sollte sich da nicht aus anderen Opel-Modellen etwas Originales "einfach" nachrüstenlassen da die Hardware ja eigentlich schon vorhanden ist? Das ZV-Steuergerät aus nem anderen Auto verwenden zum Beispiel?! Gibts Modelle mit passenden Steckern? Ich vermute, dass die Funksignale vom Schlüssel im ZV-Steuergerät verarbeitet werden?!


    Grundsätzlich gefällt mir das Klappschlüsseldesign vom Corsa-D. Die Schlüssel-Rohlinge gibts auch für schmales Geld, in ordentlicher Qualität in China. Dann müsste man nur den Schlüsselbart vom Astra irgendwie in den Klappschlüssel integrieren... Hat das schonmal jemand gemacht? Gibts andere Möglichkeiten? Bin für alle Tipps dankbar...



    Das mit der Gedankenwelt geht mir auch immer so - Leider ist die wahre Welt nicht so schön :-D


    Festwerden darfs ja eigentlich auch nicht - das ganze muss flexibel bleiben (weil deine Karosse in jeder Kurve arbeitet, sich thermisch ausdehnt und zusammenzieht usw.) und vor allem muss es sich mit dem "Drumrum" verbinden sonst bringt das alles nix... Ich wäre für "zukleistern" (improvisieren... pfuschen... man kanns verschieden nennen) und schauen obs geht - Wenn nicht, hilft nur das Komplettprogramm mit Scheibe raus und wieder rein. (in der Hoffnung dass es überhaupt DORT reinläuft)