Beiträge von Soulfly

    Hallo,

    packe es erstmal unter Allgemein, da ich mir nicht sicher bin ob Motor oder Elektronik.


    Immer wenn es feucht wird, fängt er an zu ruckeln.

    Das hatte er schon länger, nach ca. 5km und warmen Motor war es dann gut.


    Nun aber springt er teilweise garnicht mehr an. Wenn er dann läuft,

    hört das ruckeln nach 20 km Testfahrt immernoch nicht auf.


    Mein Verdacht war die Verteilerkappe.

    Bäätsch… da sitzt eine Zündeinheit, vergossen drauf.

    Die pauschal wechseln, oder wie kann man herausfinden, ob es daran liegt?


    Unabhängig werde ich mal neu Zündkerzen spendiren.


    Weitere Ideen?


    Vielen Dank

    Gruß

    Fly

    Also da bin ich wieder,

    nach 4 Monaten Ruhe gings gestern wieder los.

    Astra wollte partout nicht anspringen.


    Fehlercode diesmal 1503

    Da sagt mit Tante Google was von Elektronischer Wegfahrsperre.

    Wusste gar nicht, dass der Astra so was hat???


    Von der Fehlerbeschreibung könnte es passen, zumindest wie diese im Netz dargestellt wird.


    Ich habe den Eindruck, das er garkeinen Sprit bekommt.


    Die Vergaserkappe habe ich mal runtergemacht(da scheint es unabhängig eine neue Dichtung zu benötigen) und es stinkt nicht nach Benzin.


    Gebe ich Starthilfe in den Luftfilter, brummt er kurz an, um dann wieder auszugehen.


    Also meine Fragen gebündelt:

    1. Ist 1503 Wegfahrsperre die richtige Übersetzung beim ausblinken

    1.a Wenn ja, kann ich die überlisten?

    2. Wo bekomme ich eine Liste mit den richtigen Fehlercodes her?


    Bisherige Maßnahme

    1. Starthilfe verwendet

    2. Batterie nun über Nacht abgeklemmt(musste eh laden)


    Danke für hilfreiche Tipps


    Gruß

    Fly

    Hi Monsi,
    danke für die Infos.
    - Der Wagen wird 2-3 mal die Woche bewegt, eher Kurzstrecke, ab und zu mal 50-100km Strecken (Wochenende)
    - Ja, beim letztem service, ca. 3000km her (Wasserpumpe, Luffi, Ölfi, BenzinFi, Öl, Zahnriemen)


    - Wo finde ich die relevanten Massepunkte bei diesem Mdell?


    Und die Tage werd ich dem laufendem Motor mal mit Bremsenreiniger zu Leibe rücken.


    Danke
    Gruß
    Fly

    Hallo,


    leider will der Astra machmal nicht anspringen. Dann kann man stunden Orgeln, auch mit überbrücken, es tutu sich nichts.
    Er bekommt dann maximal 1-3 Umderehungen aus eigner Kraft hin und geht sofort wieder aus.
    Einen AUssergewöhnlichen Benzinduft kann ich dann nicht feststellen, habe nicht den Eindruck, dass er abgesoffen ist.


    Wenn man dann Tags drauf wieder starten will, springt er mit der ersten Umdrehung an und läuft als wäre nichts gewesen.


    Was noch auffällig ist, im Standgas läuft er nicht ganz rund, bzw relativ niedrigtourig.
    Kann es sein, dass er Fremsluft zieht? Wie kann ich das feststellen?
    (Bei manchen Motorrädern weiß ich, dass man die Undichtigkeit von Einspritzsystemen mit Bremsenreiniger feststellen kann)


    Danke vorab
    Gruß
    Fly