Beiträge von MantaManta

    ja, beim 16V sollte das oben sitzen.

    Hast du den Astra schon länger? Bei meinem ist das nämlich egal ob Sommer oder Winter immer nur knapp über blau, außer im Stau. Thermostat wurde mit Zahnriemen gewechselt und es war danach genau so. Also nehme ich mal an, dass die Anzeige mehr oder weniger genau ist.

    Aber wenn du an dein Thermostat leicht ran kommst, kannst du es ja wechseln und schauen ob es defekt ist.

    Aha, so ist das geregelt,

    ich habe mir einen Komplettsatz gekauft und dann nochmal extra die "großen" nachbestellen müssen. Die hatte komischerweise kein Teilehändler da. Die 17er habe ich jetzt übrig, sind original ATE, ich hab sie nicht aus der Plastikverpackung geholt, aber auf die schnelle keine Größenangabe gesehen. Bin auch erst wieder am Wochenende bei den Teilen, Falls noch Fotos gewünscht sind, kann ich die dann gerne noch Hochladen.

    Aber Hauptsache ist: TÜV bis 08/20 :-)

    Ich habe es jetzt schon wieder zusammen Gebaut, musste die Aktion auf nächstes Wochenende verschieben, da ich keine Passenden Teile bekommen habe.

    also laut dem was ich bisher rausgefunden habe, haben die verbauten einen Kolbendurchmesser von 17,5mm und die Alu einen von 19,05mm.

    Ich werde das nächste Woche, wenn ich die Bremszylinder ausgebaut habe mal vergleichen, dann kann ich auch Fotos machen und Hochladen. Ich war bei zwei Teilehändlern, der eine wollte mir einen Satz von Bosch verkaufen, mit zwei Befestigungslöchern und den schmalen Bremsbacken, der andere hatte auch nur die Radbremszylinder da, die ich hier liegen habe. Irgendwie komisch das mit der Schlüsselnummer so viele verschiedene Varianten angeboten werden?

    Danke, da war ich gerade am schauen.

    Habe jetzt auf einer anderen Homepage gesehen, dass wohl die Alu ab Fahrgestellnummer sind und die anderen bis Fahrgestellnummer. Laut den Bildern sind das auch andere Durchmesser, ich glaube dann besorge ich mir Morgen lieber die, die gerade verbaut sind...habe wohl das falsche Paket bekommen.

    Gruß

    Hallo,

    ich wollte meine Trommelbremse neu machen,

    jetzt habe ich die ATE Packung aufgemacht und der Radbremszylinder sieht anders aus als der, der gerade verbaut ist. (Typisch Freitagabend...)

    Sie haben beide nur ein Loch für die Befestigung, allerdings ist das Material zwischen Zylinder und Trommel beim Verbauten abgerundet und beim neuen eckig.

    Auch die Gummimanschetten sehen irgendwie anders aus, von den Maßen her würde ich sagen sehen sie ähnich aus.

    Kann ich die neuen Radbremszylinder verbauen oder sollte ich versuchen solche zu bekommen, die gerade eingebaut sind? also Durchmesser sollte der gleiche sein.

    gibt es überhaupt Unterschiede? Bis auf die Befestigungslöcher?

    Danke schonmal für jegliche Antwort.


    Eidit: Laut Internet: Gusseisen ist verbaut, die neuen sind aus Alu, kann man das verbauen?

    Hallo,

    ich nehme mal an das es möglich ist, allerdings habe ich es noch nie gemacht.

    Ich habe ein Video gefunden, wie es beim Corsa A gemacht wird, evtl. hilft dir das ja weiter.



    PS: Das Problem mit der Suche habe ich auch.

    Hallo Zusammen,


    ich habe meinen Astra vor ca. 2Jahren mit defekter Klima gekauft. Es ist ein C16se BJ1993.
    Nach dem kauf habe ich gemerkt, dass die Klimaleitung zum Kompressor gerissen ist. Jetzt könnte ich relativ günstig eine passende Leitung bekommen, meine Fragen sind jetzt:


    Könnte der Kompressor noch zu gebrauchen sein?
    Kann man den Kompressor irgendwie mit leeren Leitungen testen?
    Was sollte noch getauscht werden, da ich denke, dass die Leitung mind. 2Jahre offen war.


    Da ich jetzt nicht unmengen von Geld reinstecken will, aber eine funktionierende Klima auch irgendwie was hat, frage ich lieber bevor ich anfange.


    Vile Grüße
    Simon

    Hallo,
    ich bin erst jetzt am Wochenende dazu gekommen, da die Wasserpumpe noch angefangen hat zu tropfen... Daher musste dann sowieso das Kühlwasser raus. Ich habe dann den Schlauch zum Wärmetauscher abgemacht und festgestellt, dass der Sensor genau rein passt.
    Jetzt ist alles wieder dicht und der Kaltlaufregler verbaut. Allerdings gefällt mir die Leerlaufdrehzahl nicht wirklich, da sie ziemlich schwankt. Sollte der Regler sich nicht normalerweise bei 40°C Kühlwassertemperatur abschalten?
    Besten Dank für die Antworten.

    Hallo Basti023,
    Das Thema ist ja schon etwas her aber du bist ja noch aktiv, darum Frage ich mal hier.
    Der Schlauch in den der Kühlwassersensor kommt, sieht bei mir (C16SE) etwas dicker aus als der Sensor. Ist das normal, also passt das wegen dickerer Wandstärke des Schlauchs? Ich hab halt keine lust den Schlauch durchzuschneiden und dann festzustellen, dass der Sensor da nicht rein passt (bzw. zu klein ist).
    Gruß

    Hi,
    also ich habe den Fehler gefunden.
    Es lag an der Schelle, mit der der Gummischlauch am Benzinfilter befestigt wird. Diese ist, wie auch immer, zu locker gewesen.
    Ich habe die alte durch eine neue ersetzt und bis jetzt ist er dicht.
    Vielen Dank für die Hilfe

    Hi,
    erstmal danke für die Antworten,
    ich hatte den Wagen schon aufgebockt, allerdings konnte ich keine feuchte stelle finden.
    Das problem ist, dass wenn er tropft, er es immer dann tut wenn ich einsteige um los zu fahren, sobald ich es sehe und aussteige hat er schon aufgehört.
    Als ich ihn aufgebockt hatte, hat auch nichts getropft... (auch bei laufendem Motor)


    Ich habe mal bei einem bekannten nachgefragt, ich kann nächste Woche warsch. auf die Bühne, ich werde dann mal die Leitungen ganz genau anschauen. Falls ich was finde, werde ich bescheid geben.

    Hallo zusammen,
    Mein Astra F CC verliert manchmal kurz nach dem Anlassen Benzin (einige Tropfen), die dann beim Ausparkein eine Spur hinterlassen.
    Allerdings macht er das auch nicht immer, und vorallem nicht dann, wenn ich ihn extra anlasse um zu schauen wo genau es her kommt.
    Die Richtung ist ungefähr beim Benzinfilter. Von unten konnte ich bis jetzt nichts finden, habe aber auch keine Bühne.
    Die Dichtung und der Schlauch der Benzinpumpe sieht durch die Serviceklappe Trocken aus. Hat jemand eine idee woher das kommen könnte?


    PS: Tank ist so gut wie leer.


    ich bin für jeden Hinweis dankbar...
    Gruß

    Hi,
    also ich meinte den KW- Sensor, bzw. die Steckverbindungen, bei mir hat bis jetzt nichts mehr geleuchtet.
    Wenn ich jetzt meinen Fehlerspeicher auslese kommt auch kein Fehler mehr.
    Ich denke also es hatte was mit der Hochdruckwäsche im Radkasten zu tun.
    gruß