Beiträge von Bullpac

    Das sind aber eine Menge Fragen zu einem Stabi, den es tatsächlich gibt :- ) Ich kann dir leider nicht alles beantworten, aber ich fang einfach mal an.


    Wo der überall verbaut wurde weiß ich nicht, es werden aber sicher nur die Astras mit großen Maschinen gewesen sein. Ich selbst habe einen im X18XE und X20XEV Astra F Caravan gehabt/ausgebaut.


    Die Achsen von Kadett E D, Astra F (nicht Caravan, Stoßdämpfer anders angebunden) oder Vectra A sind gleich aufgebaut. Alle samt Verbundlenker-Hinterachse. Die krasseste von allen Achsen soll die vom Vectra A V6 sein, ich hatte selbst leder noch keine gehabt.


    Die Zusatzstabis vom Caravan und Rest müssten kompatibel sein. Zumindest hab ich mir den vom Cara bei Seite gelegt. Vielleicht schaff ich es die Tage den Stabi auf die CC Achse zu setzten.


    Den Stabi kann man eigentlich an jede Achse anbringen, die zwei Bohrungen zum Befestigen sind immer vorhanden, unterhalb des Federtellers. Ich habe zumindest noch keine Achse gehabt die diese Bohrungen nicht haben.


    Jetzt die große Frage ob es was bringt… Ich sage mal der normalo Autofahrer wird es wohl wenig merken. Vor allem nicht, wenn man sich rechtkonform im Straßenverkehr bewegen möchte.



    So mehr fällt mir dazu aktuell nicht ein…

    Ich kann dir gerade keine richtig guten Tipps geben, aber als Möglichkeit für die Fehlerquelle, kannst du auch eine Undichtigkeit im gesamten Ansaugsystem in Betracht ziehen.


    Wie das fachgerecht lokalisiert wird, kann ich gar nicht genau sagen. Ich würde jetzt mit einer Dose Bremsenreiniger gezielt am Ansaugsystem sprühen und gucken, ob sich was verändert. Das Ganze ist aber etwas mit Vorsicht zu genießen, da Bremsreiniger bekanntlich hoch entzündlich ist. Also nicht alles blind zujauchen.

    Im 1997er Katalog gibt es die Bremse gar nicht mehr… Scheint mir auch echt ein Sonderling zu sein. Würde ich definitiv nicht nach suchen.


    Ich könnte dir wahrscheinlich einen C20NE von einem Kumpel vermitteln. Ist gerad komplett drisch aufgebaut, mit Hohnschleifen, Planschleifen, neue Lager, Kolbenringe, Dichtung und den ganzen Krempel. Das Ganze ist nun 500km eingefahren.

    Kann es sein das du 236x20mm und nicht 256x20mm meinst? In dem Umrüstkatalog, den ich zumindest verwendet, ist diese Bremsscheibengröße nicht enthalten. Habe ich wie gesagt so auch noch nicht gehört.


    Du kannst dir dann den 2. 1,6er gleich bei Seite legen. Die Teile gehen doch gerne mal kaputt. Gibt natürlich auch Ausnahmen. Ich bin sonst auch nicht so der Freund vom X16XEL. Der Motor ist teilweise so verbaut und unpraktisch… Deswegen habe ich meinen X16XEL auf X16SZ umgebaut. Ansonsten würde ich auch einen C16SE oder einen C/X18XE immer favorisieren.

    Wo hast du denn eine 256x20mm Bremse her? Sagt mir persönlich nicht viel. Ich würde die 256x24mm nehmen, diese Größe ist einfach viiiel häufiger vertreten und quasi in jedem Opel, aus der Zeit, zu finden. Ich Fahre die gleiche Bremse sogar in meinen beiden A-Corsa. Dann hast du auch ein wenig „Reserve“, wenn du mal richtig in die Eisen gehen musst.

    Ich weiß jetzt nicht welche Bremsanlagengröße beim X16XEL serienmäßig verbaut war, aber du kannst die Bremse einfach rein kloppen. Den ABS Steuerblock müsste man theoretisch auch totgelegt als Verteiler verwenden können, was aber beim nächsten TÜV Probleme bereiten wird. Systeme die verbaut sind müssen auch funktionieren, ist wie mit einem Heckscheibenwischer. Zumal der ABS-Block befestigt werden muss und die Bremsleitungen alle nicht passen werden.


    HBZ und BKV würde ich vergleichen und einfach die größere Version verbauen. Da der HBZ aus einem Fahrzeug mit ABS kommt, wird er nur zwei Abgänge haben. Also musst du dir noch zwei Bremsleitungsverteiler besorgen und eben ein Stück Bremsleitung mit passenden Verbindern.

    Erst mal vor ab, warum möchtest du die Bremse verbauen?


    Ich hatte die gleichen Bremssättel für den Rekord „Drifter“ in der näheren Auswahl, wobei ich mich am Ende für normale Omega Bremssättel entschieden habe. Einfach zu teuer für den Anfang. Wenn du nicht zufällig schon günstig an ein vollständiges Set kommst, gibt es noch andere interessante alternativen.


    Aber um deine Frage noch eindeutig zu beantworten, nein ich habe also keine Erfahrung damit.

    Die Sitze sehen echt gut aus! Bei mir hat es bisher nur zu DTS sitzen gereicht... Eines Tages wird es auch was besseres geben :- )

    Der Unterdruck wird es wohl tendenziell eher weniger sein, denn sonst würde sich dein Bremspedal mega schwer treten lassen. So als wenn du ohne laufendem Motor versuchst zu bremsen.



    Wenn ich jetzt mit dem Problem zu kämpfen hätte, würde ich folgende Dinge anvisieren:


    -Defekter Hauptbremszylinder --> Bremsflüssigkeit drückt sich an den Dichtungen vorbei (wobei es dann eigentlich immer oder zumindest öfter auftreten sollte)


    -Undichtigkeiten am Bremskolben --> Gleiches wie beim HBZ, Flüssigkeit muss sich allerdings nicht sofort am Bremssattel zeigen, da die Flüssigkeit erst in den Staubschutz läuft.


    -Hast du Bremsdruckminderer / ALM drin? --> Eventuell mechanischer defekt, vor allem beim ALM


    -Dann halt der angesprochene Defekt am ABS --> Könntest du eigentlich Testen ob es bei einer Vollbremsung überall noch arbeitet.

    Ich glaube, Ich verstehe die Frage nicht so ganz... funktionieren wird die Kühlflüssigkeit wie andere auch. Du musst dann nur zum nachfüllen das gleiche Mittel verwenden und wahrscheinlich alles alte raus holen.

    Ich sehe/kenne aber keinen Vorteil was das bringen soll.

    Ich habe bei einigen Opels das Kühlsystem mit einer Mischung aus Kukident und Wasser gereinigt. Also auch laufen lassen, damit es überall hingelangt. Anschließend ausreichend mit Wasser spülen.



    Für die Neubefüllung nehm ich dann destilliertes oder demineralisiertes Wasser und mische es mir nach Bedarf mit Frostschutzmittel. Immer so, dass genug Reserve an Frostschutz drin ist, weil immer ein Rest an alter Flüssigkeit im System ist.

    Man man man, wie die Zeit so vergeht :- ) Nachdem der Motor zerpflückt und eingelagert war, habe ich angefangen ein paar Sachen vorab in Angriff zu nehmen. Vor allem die Sachen, wo so kleine Lehrlinge wahrscheinlich keine Lust drauf haben. Also habe ich angefangen, mir Gedanken über den Ladungswechsel zu machen. Also wurde der Auslasskanal am Kopf bis kurz vors Dichtungsmaß geweitet. Möglichst so, dass der Kanal konisch größer wird.

    98133359_1539010436277407_1741618279434158080_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeH6b9_SrbtRaB0YCGER0Aq2hSVn6rl1_PeFJWfquXX898h1yTvYBYcQnSr4glIp5qWAbFvPOBgUQK4hb52rhWN3&_nc_ohc=68H8vlWkpzEAX-mGtCw&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=40396fa60c6dfe6680e9868380950900&oe=5EE8E2F9

    98041139_1539010226277428_6032314363602272256_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeGeJ60K6lDmRubnj3UHfEEc7FpHOg2hh53sWkc6DaGHnT0pOZs7SxDHwr_OjdqlPgWaHKquoZuyN8UTASJABk9n&_nc_ohc=Kcyvs2DB_1sAX-CaQhk&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=830cef6e770f7aaf882ce1a6c565f66e&oe=5EE90336

    98944818_1539010812944036_3624668655104557056_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeEaP23BKY2bBkBoooqtELJ0B-lZqtUDg68H6Vmq1QODr3duqYkpPNEitWZFFPzZFWUT9MTUPQwvfgG6MHHyffMe&_nc_ohc=wp52cNDsmCsAX900Jo1&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=6ddfca6345d353f73f957b8be5c62bfc&oe=5EEC1DF1

    98164685_1539010252944092_5212256513812332544_o.jpg?_nc_cat=100&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeGxIyIlhYg7jbdmzdYALKmxnizh9Dozm12eLOH0OjObXTLU2R2Df_erjmlDi9pH2BYk0VBrJl_Vc9otVZVQumLR&_nc_ohc=x0EqWBqGpVMAX_LiPuZ&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=9f5f66a8ebc613f3691225b09b4b1eaf&oe=5EEB3879



    Nachdem der Auslasskanal fertig war, ging es dem Krümmer an den Kragen und ich habe auch dort alles aufs Dichtungsmaß geweitet.

    98090916_1539010089610775_3459156420996366336_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeEiSBLsOM2ZKDygO67aU8im1iV5qqT___TWJXmqpP__9AhFhJ5X7jbJ_Iylrk9VQHJfrcXq0ECTqWaClvci073K&_nc_ohc=INvzn4XAFu0AX_xq1df&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=ed8c5f72d492dd995a461fa4b2d92248&oe=5EE913DE

    98205718_1539010179610766_7052634830323843072_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeHRnj2GDqQM-GfiKUNlLvsodIoomQmk89R0iiiZCaTz1G9-jYhDezJXD5w2XT_Re5MoFTmbX9z2Me_E_SUd5qSs&_nc_ohc=nsw1cwqE30MAX94s5wH&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=73ec1a40f9962cfdff9ae2fbc06b4d05&oe=5EEA4A21

    98114786_1539010502944067_2674105062929727488_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeFgfjxBNcO01pWCg5PyBMcczDhTooQpcDjMOFOihClwOHvgkJ1D40-UUlmtspy5HvKmwurfK8okXg2mOZ0-oR2Z&_nc_ohc=TaZJ_yHNQgYAX_Itnpj&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=3c8566a7e3124ee07dcb325e9a241c3e&oe=5EEB138D

    97994981_1539010119610772_6959746236878422016_o.jpg?_nc_cat=108&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeGJNPpMJb2fWtiKQGehX8cVio5jcvZr2h-KjmNy9mvaH0X58P_Du3-oz9VNkD9sYbwXTosCAtYNyto5HmBVUw29&_nc_ohc=otYGIhH1TzAAX-JX6qX&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=d7da0a4d63ce540db85fb560eebda642&oe=5EEB2B5E

    98176822_1539010309610753_6463091044996087808_o.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeGR-wbZb0jP8FjGt1ETQjGEHKq0i6-iA5UcqrSLr6IDlZbePiRpwnhnCNgv_ljiHWBovD3fWp-3Tr9mga3ln4O0&_nc_ohc=mMXXNuNTOvcAX_Jb5es&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=fa22e946ce47d2791921a5909e558f67&oe=5EEC6CBF

    98206852_1539010366277414_1198457091476422656_o.jpg?_nc_cat=107&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeGW_j6xi6rVyGq6s4muSFhg6o5tvFsXbUvqjm28WxdtS42-OboVgMuIELOQb4uEkLAY4pPlzdBrc-QB6mmk6PCK&_nc_ohc=8mWk_1FFTPkAX_OIotf&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=77bae1bb0d49f3974f7a7b110ea0ad13&oe=5EEB1522



    Beim Einlasskanal bin ich gleich vorgegangen, wobei ich allerdings irgendwie keine Bilder finde. Ich bin aber der festen Meinung, ich habe welche gemacht… Als kleinen Schmankerl habe ich noch eine 197er Ansaugbrücke besorgt. Die größeren Kanäle waren Deckungsgleich mit der Dichtung, sodass ich nur den Kopf bearbeiten musste.

    [Wenn ich noch Bilder finde, reiche ich die mal nach]



    Dann habe ich noch das berühmte Rotläppchen besorgt. Nach einer kurzen Begutachtung, frage ich mich wie diese Käppchen mehr Leistung generieren soll, wenn da mega fette Gussstege mitten in der Strömung stehen. Für mich eine volle Fehlkonstruktion… Zumal man diesen riesige Einlassöffnung hat, wo dann der Gummiadapter mit Luftmassenmesser eh alles limitiert. Ich dreh am kranz… Also das Beste draus machen und erst mal die Stege raus!

    98204784_1539009952944122_4498869201930289152_o.jpg?_nc_cat=103&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeGZSoqfkcK1NnNMyT-kzDxUP0UU3yyGLZg_RRTfLIYtmOfJkDJq3qr07Xoru272niUR0Sg8hzlEFTep6d7CzJht&_nc_ohc=0TIxiKHUXe8AX9Z_GFW&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=41b46907c040b1e6498c6cc5780cfd4e&oe=5EEC2CB0

    98731906_1539010072944110_682710628229447680_o.jpg?_nc_cat=101&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeEIHkBOAYRzHsJhmWOEBnwAOVAWx7LCPfQ5UBbHssI99GB3V2hVyn8HxSbqWCGLrGFGUn5KS6Aaw29OBz6gC2ov&_nc_ohc=X5ceFWftrgYAX9NYmBx&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=972d06ce0926c0cd882504ac9f55e61e&oe=5EEB4430



    Danach musste Ewigkeiten die rote Farbe runtergekratzt werden und dank der mega schlechten Gussoberfläche, war es ein echtes vergnügen… Also auch das wäre echt besser machbar. Danach habe ich das Rotkäppchen zum Weißkäppchen gemacht. Das Ergebnis ist nicht ganz so gut, aber vielleicht werde ich ein komplett neues Käppchen konstruieren, wo man nicht diesen unnötigen gigantischen Einlass hat.

    98367080_1539009942944123_1257067250284756992_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeF1NbaZ8L9uYPmnxF7jw7xftRhXNipztPC1GFc2KnO08Dwf72wzDGzbIGb_cnpW727HW4hgI39RA5kb-C2hXAg2&_nc_ohc=VYjv2GciaZIAX-C1n8O&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=c0ac24c17eded49e60d70fdc1d1a5231&oe=5EEAD5D6

    98203755_1539009999610784_5888317381616336896_o.jpg?_nc_cat=100&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeFwUG8UQv2h6iIIDSj0voBtK-4zQfyGd9Mr7jNB_IZ301p3wYoQpzznIablJM394wFYrKd-MnDKsZFAyUk-Ja6n&_nc_ohc=DC0qsKOrVBsAX_LsG44&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=7&oh=26c698bc98f029318eda981cefbda6d3&oe=5EEAC1E4



    Anschließend habe ich mich der Kurbelwelle zugewandt. Der Motorenbauer hat sein ok gegeben und ich habe die dann nur nochmal poliert.

    98164685_1539010336277417_9186936506432880640_o.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeHe4AzLjSuaeFMwsHbQ1oO8Ul1ex4HVrnJSXV7HgdWucgdRzPhgqziNpwqkEfsWYNRD64mwULahgNpdBAvV8H2c&_nc_ohc=mY2QBo0EQHAAX_IRiK6&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=591df7d64ff85016216294c410b95c24&oe=5EEA1FFC

    98365823_1539010609610723_5701825799930249216_o.jpg?_nc_cat=111&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeFnMtx1lWiICFin0R4_XioHfFA9gllNtFV8UD2CWU20VYjxR1zZi1f4WMCJvrQoysyf69k2qKabM7iQaepqnFDN&_nc_ohc=gPfQdkbC7nIAX9IW7RK&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=406aaba45e5b4f202d04dd69153b22b1&oe=5EEC2627



    Nun wurden die Ventile nur gereinigt und geprüft. Kanten abrunden habe ich mir geklemmt, bevor ich da mehr kaputt mache, als das es was bringt.

    98081091_1539010546277396_1816513386565861376_o.jpg?_nc_cat=111&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeEaio3XWsOxKfQ2ROvcGSW_DsL7dyrVaNkOwvt3KtVo2elNAmaBwuVZEQssaTl-Z-qDtW2WM-D8XZtNcYFNjcAu&_nc_ohc=owd3kuVKYGsAX9H8Snt&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=ab3cbd34262c9c2935124d38fb0780d3&oe=5EEA8575

    98306570_1539010409610743_2301498959031435264_o.jpg?_nc_cat=101&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeG1AmzBrSzLUS87CgYyxC0VWpYfUm-QW1Nalh9Sb5BbU0TNBeZPPhRCVGwUPhTaQR0t4DnRhIGELop-awDCkmoD&_nc_ohc=gse5IRVEGEwAX9X_f59&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=722aa8cc91a4b3394c178018fc17a6d1&oe=5EEBF2B5



    Als vorletzte Vorarbeit, wurden die Antriebswellen zerlegt, komplett entfettet, gereinigt, mit neuer Farbe versehen und mit neuen Manschetten ausgestattet.

    98135880_1539010672944050_583418513423597568_o.jpg?_nc_cat=101&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeH4IkYtuiFv9qTm6WfJoyfv0HmGcPMq2uvQeYZw8yra663vBoBNJLa2DeahVxMesAq7e743uVifGIJ9A66fSaKR&_nc_ohc=MFcZLA2JOjAAX9pUXEr&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=7984e57e20f9100c4b84ae0bfc0e3ada&oe=5EEB573A

    98048918_1539010566277394_8466743406553464832_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeFCB7LgARUXmAjz-r07-XgjvsZg9eksRSe-xmD16SxFJ7MqgzJDTxeBNf0Dx1d66QFH_itmpn-fh-vpixK_hgzW&_nc_ohc=qZRn9mZA5EYAX8apLVh&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=99c489c0ed5f4297817d01fcbe7945e8&oe=5EEB9C81

    98089022_1539010649610719_4164253213341515776_o.jpg?_nc_cat=109&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeEaFhnjS5PJvyvH_HheH7bzQ9A5_cIKbS1D0Dn9wgptLcylU11V7TbPu5_KuSZB65KSdXKcHWoY3Frijij2R9Ze&_nc_ohc=mPvI1yMpD6cAX_jQUzy&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&_nc_tp=6&oh=9c69fbac73c94d31d49e984515ffade3&oe=5EEC2ACD



    Als letzte Vorarbeit folgt noch eine Schaltwegsverkürzung. Eigentlich habe ich nicht so viel positives über sowas gehört, aber… Meine Schwester fährt einen Corsa E OPC und eben mein Neffe bei Gelegenheit auch. Neue Autos haben bekanntlich kurze und knackige Schaltwege und das hat mein Neffe ständig bemängelt. Also habe ich nun doch so eine Schaltwegsverkürzung besorgt, natürlich gebraucht, da die Teile selbst heute noch echt teuer sind. Bezogen auf die Einfachheit. Das Ganze habe ich nochmal zerlegt, überholt und mit Farbe aufgefrischt.

    99112504_1539010752944042_8888050020067049472_o.jpg?_nc_cat=102&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeE2TyfgLSs4gelzx8lsyYAUldw1txgFwCOV3DW3GAXAI4mL3LmMkzSfDgVle2wxteGaEVKQFDzvTfA7a_uQeHpE&_nc_ohc=bLOBCl8rlaYAX_aHyU5&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=27ea5160ebf6be5d476d7fac08ec50ca&oe=5EEAA3E5

    98287841_1539010782944039_7845457961777364992_o.jpg?_nc_cat=109&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeGKjPtKKmBaq2RJCZoza4B3-oDYedmqcyz6gNh52apzLG6t-o_37bfHmkElFDZZh6iBU6d-A3IkG1Nf8MCUqwrh&_nc_ohc=rL0iIbsUtC0AX_1gecQ&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=dc975bde389342695d22a582ddb2296c&oe=5EE92EBA



    Ach und eine Sache habe ich fast noch vergessen: Ventildeckel und Seitendeckel werden auch noch weiß.

    98090916_1539010452944072_8956991529432383488_o.jpg?_nc_cat=109&_nc_sid=e007fa&_nc_eui2=AeGpT3XoXurhOzFVDn7ydHTp_gCKLpVBniX-AIoulUGeJRiVsjbex2WGNKHp75gpt8wQbc8AVDdANG0R126rU2-C&_nc_ohc=2Qr10L62MfsAX_Z-kNr&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=4681e7cac71492dd58f18598ef3fdd06&oe=5EE9AD4E



    Als nächstes kommt der Zusammenbau

    Hi Alex,


    klingt auf jeden Fall interessant! Ich würde mich zumindest über etwas mehr Aktivitäten hier freuen. Ob es nun für den Umbau unbedingt ein originaler GSI 16V sein muss, lässt sich wohl streiten :- )


    Beim F28, auch wenn die Laufleistung nicht bekannt ist, würde ich es wohl einfach einbauen und gucken, wie lange es lebt. Wenn es dann kaputt ist, kann man es immer noch überholen. So würde ich zumindest rangehen. Oft ist ja die Anschaffung schon nicht günstig und dann eine vernünftige Überholung kommt nochmal ein halbes vermögen…