Beiträge von StufenTom

    Juhu, danke für die Antworten :)

    Hat sich auch schon wieder relativiert^^ Der 16SH soll drin bleiben ;)

    Der Ascona lebt aber wieder! Wir werden wohl Nur noch die Nockenwelle tauschen und Service drauf machen, damit er TÜV bekommt! :)

    Die Eintragung sollte an Sich kein Problem sein, den C20Ne gabs ja im Ascona! (GT?)

    Was ich mitbekommen habe ist halt, dass der Achsträger (lange/kurze Ausleger) dafür bei den Modellen einfach unterschiedlich sind und nicht passen!


    Was uns grad eher interessiert, ist ob es ein Freiläufer ist? Hat den gleichen Hub wie der 18E, der einer sein soll!


    Aber egal ..^^ Bleibt der C20NE im Astra .. mehr Spaß für mich :D

    Auch auf die Gefahr hin, dass mich einige für bekloppt halten ..


    Gibt es hier jemanden, der sich mit Asconas auskennt?

    Nen .. SEHR guter Kumpel hat einen Ascona C der einfach wieder auf die Straße will ..


    Er hat einen 16SH drin .. die kurzen Achsträger .. 256x24 Bremse Vorne und große Trommel und Scheiben für hinten wären da .. vom Astra ...

    Sind die Aufnahmen, wie er sagt für die "langen Achsträger" wirklich anders?


    Das Ding soll wieder auf die Straße .. er hat vor vielen Jahren den alten Motor bei 190 auf der Bahn mit Lagerschaden getötet. Hat Ihn aber wie ein echter Opel noch über 10Km nach hause gebracht :360:

    In einer Nacht und Nebel-Aktion hatten wir den Motor gegen einen aus dem "Regal" getauscht ... Lief erst mal .. steht jetzt aber leider seit vielen Jahren in der Garage abgemeldet!


    Wir haben vor kurzem Bilanz gezogen .. Um den Ascona wieder auf die Straße zu bringen, braucht es nur einen großen Service: Bremsen, Riemen, Dichtungen .. Aber die Nocke ist fertig!


    Das sind die Ausgangsdaten .. der Ascona hat auch H-Gutachten und war schon einmal auf H zugelassen!


    Der Gute!! hat leider auch grad einiges um die Ohren .. und ich will Ihm was zurück geben .. wenn ich das kann, indem das Ding wieder TÜV hat, ok .. aber ich habe eher das gefühl, ich habe den C20NE für diesen Ascona gebaut :328:

    Mein Furz im Kopf ist grad einfach, den C20NE wieder aus dem Astra raus zu holen und in den Ascona einzusetzen .. am besten, ohne, dass er etwas davon merkt ^^ ..


    darum wäre es gut zu wissen, ob jemand mehr darüber weiß!!


    Zur Not, wird der einfach wieder fit gemacht und getüvt .. Aber irgendwie fickt mich der Gedanke schon an den C20NE in dem Ascona mit Versager zu sehen ^^

    problem3110 wo du grad sagst Astra-Motronik? Hast du ein originales Steuergerät dran?

    Da frage ich mich grad noch, ob das alles so 100% funzt ;)


    Habe ein Steuergerät von nem 94'er vectra mit WFS, was ich gerne nutzen möchte ^^


    Habe aber das originale Steuergerät aus dem Cali, was auch von Lexmaul gechipt wurde (Der Motor hatte das volle Lexmaul Programm ..Ansaugbrücke, Nockenwelle, Fächer) Nur Teile wie die Nockenwelle sind inzwischen im Freundeskreis verloren gegangen :360:

    Liegt aber auch daran, dass ich mir den C20NE etwas anders / originaler aufbauen wollte :366:


    Aber ich hatte beim X16XEL schon andere Fürze mit Aufbohren, Einzeldrossel, größeren Düsen, etc. wo eine freie Programmierung unabdingbar ist ^^


    Ist das dein hobel auf dem Bild?

    Das Candy-Red find ich ganz schick :) Selbst der Motor Schwarz mit roten Akzenten schön abgesetzt.


    Aber viel geiler find ich eigentlich, dass man das, was du schreibst gar nicht sieht (bis auf das NW-Rad):360:

    Stimme dir voll und ganz zu Problem :)


    .. Habe gut-dünken dann doch für nen schmalen taler einen Kopf mit Kanälen auf Dichtungsmaß gefunden.

    Habe jetzt einfach mal der Aussage vertraut, dass die Schaftdichtungen neu sind! =O So genau kann man das ja nie wissen :(

    Aber sieht soweit gut gearbeitet aus! Schlepphebel und Ventiltellerchen waren auch dabei! Keine Risse soweit gesehen!

    Habe trotzdem Hydros, Schlepphebel und Plättchen erneuert.

    Wie auf den Bildern zu sehen, ist jetzt eine 18E Nockenwelle drin ;)

    Nen Sehr guter Freund hat mir dabei geholfen die Bohrungen für den Verteilerfinger zu setzen! Danke dafür Onkel!!! :)

    Meine Alternative war nen XE Verteilerfinger zu nutzen. Aber so ist das die sauberste Lösung :344:

    Die Kabelbäume für die vorderen Türen habe ich inzwischen auch zusammen. Nach meiner "Eskapade" hinten Fensterheber in Hannelore zu knüppern ist mir glatt das Material an Kabeln und Steckern ausgegangen xD ..

    Was die Innenausstattung angeht .. habe nen GSi-Tacho (240km/h) mit den selben innoParts Scheiben, wie ich beim 1.6er mit 220km/h Tacho habe gefunden.

    Gibts ja leider auch nicht mehr zu kaufen :336:


    Der 400er Stoff ist leider nicht perfekt. die gelben Linien sind "schwach", aber das Opel-Logo kommt gut durch .. und ich denke das reicht um eine Astra Rücksitzbank passend zu den 400er Sitzen zu beziehen, die gerade in nem rostigem Corsa rum fahren xD :366:

    Allein dafür hassen mich doch schon alle Manta-Fahrer xD


    Ansonsten habe ich die KBA-Nummer von der Lexmaul mal an unsern Tüver durch gegeben. Der Motorumbau ist kein Problem, soweit ein originaler Auspuff verbaut ist. Lustiger Weise war die Abgasnorm kein Thema mehr .. neue Kuh, neues Dorf? :355:

    Aber ich freu mich irgendwie schon tierisch :D Ich denke der C20NE wird sich ganz gut machen in dem Astra .. passend dazu hat er ja auch die geteilte Antriebswelle mit Drehmomentstütze ^^


    Grüße,

    Tom

    Additum

    .. bzw. kleines "Update" .. hatte mir am Zaun bei unserer Einfahrt ne Schramme reingefahren :/

    Die Stoßstangen sind grad beim Lackierer ...

    So mal nen kleines Update ...


    Ich habe zwar geschaut und geklotzt, aber Henning wird nicht zum Treffen am Ring fertig :(

    .. Wie bei Hannelore auch schon, kriegen einfach teile Beine und es soll nicht, wie ich will!

    Der Zylinderkopf ist verschwunden .. die alten manuellen Fensterheber von hannelore sind weg, und für die elektrischen sind keine Kabel mehr da :/ ..

    Daran scheitert es gerade ...

    Ansonsten ist das Fahrwerk drin, Rost soweit behandelt und gepinselt, Motorblock schon soweit fertig und geht die Tage rein ...


    Habe sogar noch nen GSI Zusatzstabi ergattert ^^ werde wohl auch noch auf Scheiben hinten umbauen ;)

    Müsste ja nicht, weil die großen trommeln für den NE reichen, aber wenn mans hat und es an andern Dingen scheitert^^ ..


    P.S. .. an den Fotos arbeite ich gerade, das werden ein paar mehr und mit mehreren aktuell hochladen klappts leider nicht :(


    Grüße,

    Tom20190706_153247.jpg20190708_202220.jpg

    Ich denke, was daSpAXXy meinte ist, dass nen CC, bzw. GSI am Heck einfach breiter ist!

    Das Stufenheck und Cabrio laufen hinten spitz zu.

    Daher in der Mitte auftrennen und passend zusammenfügen. Sonst hast du eine hässliche Lücke links und Rechts.

    Das auf dem Bild sieht aber ganz gut aus, ich meine aber doch nen leichten Abastand an der Seite zu erkennen, sowas sieht man aber nur, wenn man vor dem Auto steht ;) Aber auf den ersten Blick sieht das schon ganz gut aus, besser, als ich das je hinkriegen würde xD

    .. Und nach persönlicher Meinung passt auf dem Bild die Farbe und der "Bürzel" ist auch nicht schlecht^^ da hat sich wohl jemand nen 200TS nachgebaut? :360: Passt denn da auch der Motor? :360:

    Nur die "zugeschmierten" Sicken von den Zierleisten an der Seite gefallen mir nicht, aber sowas ist ja Geschmackssache :):S


    Und zum Thema Teile aus Südafrika kann ich nur sagen, dass du die wahrscheinlich nur noch bei Schraubern, Tunern und Opelclubs dort unten bekommst. Und die wissen inzwischen schon lange, das wir hier in Europa total geil auf die Teile sind und verlangen entsprechende Preise! :366:

    Und du darfst am Ende nicht Verschiffung und Zoll vergessen! Da bist du schnell mal bei 1.500€ für eine Stoßstange (vor ein paar Jahren, wo ichs mir ausgerechnet hatte) .. dürfte inzwischen bestimmt mehr werden, wenn man nicht selber runterfliegt und die Stoßstange im Gepäck mitbringt :360:

    Und dann bitte nicht die Seitenschürzen vergessen, denn die sind beim 3-Türer/GSI auch anders als beim 5-Türer/Stufenheck .. am Cabrio passen die wieder ^^ Das liegt wiederum an den langen Türen und der dadurch versetzten B-Säule.


    Grüße,

    Tom

    So, ein ganz kleines Update.


    Habe die Scheibenführungen auf der Beifahrerseite nun richtig angeklebt, da die leider beim Ausbau beim Lackierer sich verdreht haben und nicht mehr richtig saßen :(

    Neu sind die laut hiesiegem (größtem) FOH (frage noch beim "kleinen" meines Vertrauens nach^^) nicht mehr lieferbar.

    Habe von PETEC den Profilgummikleber genommen und die Führungen mit Schraubzwingen angezogen.

    Nur bei der hinteren war ich etwas zu voreilig:/

    Da Corsi nicht mehr an der Halle ist, sondern nun in der Henning Garage steht ^^ musste ich ja zwangsläufig mit dem Astra ja wieder nach Hause und konnte den kleber nicht über Nacht austrocknen lassen, weshalb eine Ecke noch leicht raussteht. Aber die Vordere, die sich immer rausgedrückt hat, sitzt nun! :)

    Habe dabei auch leider gesehen, das die Führung komplett in sich verdreht ist. Habe das bestmöglich zurecht gedrückt, aber so 100% passt das nicht. Deshalb hat auch vorher immer der Einklemmschutz gegriffen. Die Scheibe ist nicht richtig in die Führung rein, sondern ist direkt an der Führung hängen geblieben.

    Aber nun funzt zumindest alles:thumbup:

    Da ich leider nicht so viel Glück wie andere habe, habe ich für die unteren Anschlagpunkte nun erstmal ne Notlösung gebastelt, aber nichts hält bekanntlich ja so lange wie ein provisorium xD

    Es gibt ja Omega B Fensterheber, die in der Schiene schon ein Loch haben, wo man ansetzen kann. Haben meine leider nicht. Und auf komplett ausbauen hatte ich keine Lust. Habe also von der Seite jeweils Ein Loch gebohrt und Winkel angenietet. Sitzt passt, federt^^ und hält bis jetzt ganz gut! :)

    Der neue Klimakompressor ist nun auch da. Werd den bald reinsetzen, das Ventil und die Trocknerpatrone tauschen, dann kann die wieder befüllt werden 8)


    An Henning ist noch nicht viel passiert, aber es hat sich schon jemand verewigt xD


    Grüße,

    Tom

    Ich bin dir zwar inzwischen sehr dankbar, dass du mir den Furz mit dem 200TS aus dem Kopf geschlagen hast Jürgen, aber Henning bau ich jetzt wieder auf ^^


    Habe den Guten nun aus dem Dornröschenschlaf geholt und zur Halle gebracht.

    Ich mach aber keine großen Experimente damit ;) .. Er ist wie vor 6 Jahren in die Garage gestellt vom blech her OK .. bisschen Flugrost, das krieg ich auch schnell hin .. wird dann halt das hässliche Entlein Henning neben dem Schwan Hannelore xD


    Aber es kommt der C20NE rein, den ich damals für Hannelore neu gemacht hatte, aber dann doch nur ins Regal gestellt hatte, nachdem ich auf der BAB immer wieder gemerkt hatte, dass der X16XEL mir doch ein wenig mehr Spaß macht und für C20NE Vectras und Astras reicht :360:


    Es ist ja alles da :) Federbeine mit großer Nabe vom Calibra (aus dem der C20NE damals war) .. hat den Riementrieb für Klima etc., das passende F16 mit geteilter Antriebswelle auch :360:... Nen Krümmer mit Minikat liegt auch im Regal (zwecks Abgasnorm) .. zur Not liegt noch nen Fächerkrümmer vom 1.8er rum ^^

    Auspuff bleibt der geniale Eigenbau von damals einfach drunter xD .. Ich hänge höchstens noch den Friedrich Topf ans Ende, den ich vorher an der Hannelore hatte.


    .. Da kannst du gegen eine Wand reden Jürgen, das mach ich jetzt einfach ^^ .. selbst wenn ich den Henning weggeben sollte, verkauft er sich zusammengebaut, fahrbereit mit TÜV besser, als zerlegt als Projekt .. und in der Presse wird dieses Auto unter meiner Fuchtel NICHT landen!!:abgelehnt

    Und an diesem Auto hängt mein Herz!!! Mehr als du dir wahrscheinlich vorstellen kannst!


    Darum wird der jetzt wieder aufgebaut .. jetzt ist die Zeit dafür gekommen ;)


    Grüße,

    Tom

    :thumbup:


    Ich habe mich jetzt von meinem Japaner-Fimmel getrennt.

    Der Impreza ist weg, aber die Stufe ist soweit fertig und die Mängelliste vom TÜV fast durch, hoffe morgen ist alles in Sack und Tüten :S

    Und dann wird die zweite Stufe aus der Garage gerollt und fertig gemacht :360:

    Also ich würde keine voreiligen Schlüsse ziehen.

    Abwarten, könnte mir vorstellen das bei der Abgas Mysterie auch irgendwo was Bj bezogenes mit drin hängt. Kann sich ja nicht jeder ein neues Auto leisten was unbedingt besser ist von den Abgaswerten wo ja zumal erst recht gelogen und betrogen wird was die Werte betrifft.


    Mfg

    Wo du gerade Baujahr bedingt in den Raum wirfst ... Uns ist die Tage was aufgefallen und eventuell lässt sich doch der C20XE in 97er Karossen eintragen ^^

    Es ist nur Auslegungssache .. Die Karosse ist zwar in dem Bauhjahr mit D3 vom band gelaufen, aber die Zulassung vom Astra F ist von 92 ^^ Und das steht auch im Schein drin! :360:


    Sorry für Offtopic, aber das kam mir grad beim Lesen in den Sinn.

    Sooo, es ist fast geschafft :360:

    Die Arbeit hat sich echt gelohnt!

    Die Fensterheber funzen, sogar die Komfortschliessung und auch die Kindersicherung tut, wie sie soll.

    Ich hatte aber ein paar Würmer drin .. jetzt ist nicht mehr alles ganz nach Stromlaufplan xD

    Hab z.Bsp. hinten Schalter aus der Beifahrertür genommen und nicht die Belegung beachtet (hoch und runter sind jeweils 2x belegt, einmal vom vorderen Schalter und einmal zum Motor selbst) .. hatte keine Lust die Kabelbäume neu zu stricken und habe nur die Kabel am Schalter umgelötet.

    Nur um die Anschlagpunkte muss ich mich noch einmal kümmern.


    Wegen den Türfolien habe ich auch ewig gerätselt, wie ichs nun mache und habe im Endeffekt .. kp wies jetzt genau heisst, sone universal klebe-Dichtungsmasse genommen. Die gibt es als Rolle und hällt perfekt und die Folie lässt sich auch leicht wieder lösen, wenn man mal wieder ran muss. Die Folie selbst ist stino PVC Malerfolie von der Rolle ^^


    Mit dem Motor von Stephan habe ich mich noch Tage und Nächte lang rumgeärgert :kotz

    Die Kurzfassung:

    Viele Schrauben die dort nicht hingehören, wo sie waren und mir oft nen roten Kopf bescherrt haben.

    Ölpumpe breit, Zahnriemenspannrolle zu fest, Wasserpumpe festgerostet, Einspritzdüsen defekt, Drosselklappenpoti defekt, Loch im Rumpf (Das habe aber ich verbockt || .. Schraube vom Aggregatehalter zu dolle angeknallt, das im Kurbelgehäuse was abgeplatzt war .. Schraube ordentlich mit Dichtmasse eingeklebt und bis jetzt ists dicht :/ .. aber ich glaube der Halter bleibt jetzt am Block xD)

    Aber mit dem Innenleben und dem Kopf hat Stephan alles richtig gemacht, ist schön giftig :360: Und konnte glatt (noch) der Versuchung widerstehen ne andere Ansaugbrücke drauf zu bauen :366:

    Getriebe habe ich auch erst einmal das F17 von Stephan dran gelassen. Erstmal schaun, wie viel er bringt. Zur Not kann ich ja immer noch das F15 C3,74 wieder dran baun. Dann ist zwar wieder bei 206KM/h schluss, aber er sollte trotzdem zügiger da sein ;)

    Aber am Ende läuft er wieder, ist wieder dicht und wie gesagt, schön giftig^^ Oder es kommt mir nur so vor, weil ich in letzter Zeit nur mit 45PS rumhacke :366:

    Habe die Ölpumpe und Ölwanne von meinem alten Motor genommen, den habe ich jetzt zerlegt und ins Regal gepackt.

    Die Ölwanne von Stephan hat zwar nen Ölstandssensor, aber da ich kein MID habe, ist das nur ein unnützes Kabel mehr im Motorraum und nur ne Dichtung mehr, die suaen kann xD

    Durfte aber noch nicht auf die Bahn.


    Und viele viele andere Nervereien waren immer wieder dabei, aber die erspare ich euch mal xD Nur das mit der Scheibe hat mich tierisch angenervt. Grade eingesetzt (die Alte wieder) ist uns aufgefallen, dass Sie nen Riss hat -.- war von der Innenseite beim vorbereiten nicht zu sehen, nur von Außen .. Und keiner kann sich erklären, wie der vom rumliegen reingekommen ist .. wie verhext wie vieles andere auch. Aber naja, wie habe ich mal gesagt, Ich kratz keine Umweltplakette ab, ich tausche die Scheibe trifft nun doch wieder mal zu:349:

    Die Anlage liegt auch schon bereit. Kommt hinten ne Bassbox rein und für die Boxen eine 4-Kanal Endstufe und für den Woofer nochmal eine 2-Kanal. Radio ist jetzt ein DAB+ Kenwood drin. Und die Scheiben hinten werden auch noch getönt. Die hintere war probeweise schon mal getönt aufgelegt. Waren aber zuviele Staubeinschlüsse drinne, lässt sich bei uns in der halle schlecht machen.

    Und eine Innenraumleuchte mit Leselampen hat Hannelore auch noch bekommen :337:

    Ausserdem sind die Hohlräume nun auch ausgespritzt.



    War die Tage beim TÜV und es gab nen Mängelschein :kotz

    Auspuff guckte zu weit raus, Querlenkerbuchsen durch (die hinteren, war nicht zu sehen, aber man hats knacken gehört, habense beim TÜV auf der Rüttelplatte durch hören rausgefunden), Handbremshebelweg zu hoch =O .. 5 Zähne zu viel? naja, kenne andere Autos, wo du den ohne Widerstand in den Himmel reissen kannst xD ... und Scheinwerfereinstellung.

    Habe jetzt die Siltis von Stephan mit Lochblechen (abgebrochene Halter) geflickt unb die sitzen fest :)

    Die Nebler habe ich bis auf Anschlag hochgedreht und ich hoffe das reicht X/

    Handbremshebel nachgestellt und Endtopf sitzt nun, klappert aber nun am Blech hinten .. muss ich irgendwann nochmal ran, oder nach etwas längeren Gummis schauen.

    Die Querlenker sind bestellt und kommen morgen .. dann ab zum TÜV und erst einmal nen Strich auf die BAB brennen :328:


    Und wenn das durch ist, hole ich den Henning aus der Garage, da kam mir nun auch ein Plan für :)

    Da hänge ich den C20NE rein, den ich noch liegen habe :360:

    Den Impreza habe ich nun verkauft und das Cabrio ist auch weg, ging an nen Kumpel.:closed

    Und ich konnte mir einfach nicht verkneifen .. auch wenn mich nun alle Manta Fahrer hassen .. die 400er Sitze in den Corsa zu bauen :344:


    Grüße,

    Tom


    @EDIT: Auch wenn es vielleicht keiner der Jungs liest, wäre das alles niemals ohne die Hilfe meiner Schrauber Kumpels hier möglich gewesen, die immer mal wieder bei Rat und Tat zur Seite standen! Allen Voran Sven, mit dem ich zusammen die Halle habe und Clemens, der mich damals an die Hand genommen hat : ! Ihr seit die Besten! Und unterm Strich natrürlich auch die Erbsensuppe und Altblechgarage ;)

    Soooo,


    Es gab ja leider lange kein update, aber es ist auch viel passiert bei mir privat und Auto-technisch.


    Habe den Impreza soweit als Winterhure wieder zusammengeflickt, aber ich warte jetzt gerade immer noch auf Teile seit über 8 Wochen -.-

    Die Scheiß teile für den musst du echt über Subaru direkt aus Japan bestellen .. Gott lob mir meinen Astra :D

    Ich fahr damit nur noch den Tüv runter und dann weg damit!!


    Bei Hannelore habe ich jetzt den Kabelwahn durch :D Soweit für die Fensterheber hinten alles original gepinnt und mit originalen Kabelfarben.

    Masse habe ich am Punkt beim ZV Steuergerät genutzt und Strom zieh ich mir endlich wohl vom Ziggi anzünder (mit Sicherung dazwischen).


    Die Kiste mit Fluid Film ist auch schon angekommen :) .. auch wenn es nicht so scheint, aber stück für stück geht es langsam vorwärts :)


    @Edit: Corsie hat jetzt auch Kampfflagge vom Fusselshop :P und die ersten haben sich auch schon über den Corsa auf der linken Spur mit 170km/h gewundert xD .. was der wohl kann mit nem X16XE .. bisher klopft ja nur der x12sz xD


    Der braucht zwar, bis er in Gange is, aber wenn man weiß, wie man lange Touren und BAB fährt ;)

    Blinker links-rechts an alle Trucker!

    WOW 8|

    Danke Leute!


    @Pittter-Ritter: Naja, man hält sich jede Option offen :P

    Aber Spaß bei Seite: nen LET wäre mir persönlich noch zu viel in dem Auto. Ich werd erstmal an meinem Plan festhalten den 1.6er auf C20XE Level zu heben ^^ Nen "Upgrade-Plan" gibt es schon ;) Bin mir nur wegen den Kolben noch nicht so ganz sicher. Werd wohl ein paar Motoren zerhacken müssen um ans Ziel zu kommen. Aber es liegen ja genug X16XEL aus Astra und Vectra bei uns rum, die keiner mehr will:360: Eventuell kommt irgendwann noch ne Luftpumpe drauf. Aber das muss der Prototyp erstmal mit den Kompressionswerten zeigen.

    Der Tacho ist ohne F28 oder extra angepasstem Zwischengetriebe erstmal nutzlos für mich. Andersherum würde es passen:


    1111/604=1,84; also nen AY mit 2 sollte passen

    604/1111=0,54; soweit ich weiss, gibt es da nix passendes von der Stange.


    (Vielleicht mit SperrDiff und dem Antrieb vom F28? :/) .. Aber das geht nur wieder in Kopf-Fürze über ^^


    Herzbube: Genau das ist der Plan ;) Bin grad am schauen, was der Stand der Dinge bei der Hohlraumkonservierung ist. Will auf jeden Fall kein aushärtendes Zeug!


    shorty_gsi: Ja, das hatte ich beim Henning (weil das mal versucht wurde aufzubrechen) und kam in Schwulitäten mit dem Kontaktschalter, über den auch die Komfortschliessung läuft. Deshalb bleibts einfach drin^^


    Viel ist grad nicht passiert, da ich letzte Woche Bereitschaft hatte und nicht an der Halle war, aber der Türkabelbaum mit 4-Fach Schalter für die Fensterheber ist fertig :) Original gepinnt, nur Masse am originalen Massepunkt vom Kabelbaum angelötet und die Steuerleitungen zum Motor(Fahrertür) gelötet, da der Stecker vom Cabrio anders ist.


    Die Scheiben (hinten getönt :S) sollten die Woche kommen, die Spiegel hab ich als Hausaufgabe mit nach Hause genommen :D


    Grüße,

    Tom

    Aha, dass ist sehr interessant.

    Hab davon noch nix gehört.


    Die X Motoren kannst du ohne Probleme auf D3 umschlüsseln lassen. Ab 97 sind die damit nämlich alle vom Band gelaufen. Deswegen haben sich auch alle pissig dort nen C20XE einzutragen. Der schafft "nur" E2, weil er die Geräuschemission nicht einhält. (Zu deutsch: er ist zu laut; schafft aber mit z.bsp. hjs kat, kaltlaufregler, o.ä. die Abgaswerte)


    Es ist also abzuwarten, wie der Gesetzestext genau aussieht. Uns verderben die den Spaß mit so nem mist, also warum soll das nicht auch mal gut für uns sein? D3 ist zwar nur ne verschärfte E2, aber wenn nicht explizit ausgeschlossen, ist es erstmal ne andere Abgasnorm und darf somit noch fahren!


    Außerdem streiten sich jetzt alle erstmal 5 Jahre Land darum. Also muss man sich nur was für die letzten 2 Jahre überlegen.


    So sehe ich das.


    Grüße,

    Tom

    Sooooo :D


    Hannelore ist endlich zurück von der Wurmkur und diesmal isses gut geworden :)

    Habe heute mit den Omega Fensterhebern begonnen und mal sehn, wie ich voran komme :)


    @Edit:

    Habe den Vectra Tacho heute mit den Omega Fensterhebern ausm Regal gekramt ... =O


    Ist nen 16V Turbo Tacho mit 8k rpm und 280km/h .. den passenden Wellenadapter find ich noch, glaube den geb ich doch nicht her :D


    Grüße,

    Tom

    Nur so als Nebennote:

    Gute Koordinierung ist ein Muss hier. Der im Auto sitzende darf nicht schwerhörig sein und muss auf Kommando pumpen und aufhören zu pumpen wenn Druck da ist.

    Ich denke hier sollte ALM erklärt werden:

    Achslast abhängiger Leistungs Minderer ..oder auch

    Automatischer Last Minderer .. oder auch ..


    Das Ding sitzt hinten an der Hinterachse und regelt je nach Last und Einfederung den Bremsdruck, damit die Hinterachse nicht überbremsen kann.