Beiträge von weizzi1

    Das is echt eine gute Frage!

    Ich meine,mich erinnern zu können,das bei uns gar keine Verjüngung von 4 auf 2 war,sondern das ganze erst nach der Ölwanne 4 auf wurde!


    Hast du schon mal probiert mi dem Bernd Michel Kontakt aufzunehmen?


    Der hat ja noch ein Originalauto!

    Hallo!

    Ich hab mehrere Jahre darauf geschraubt!


    Von welchem Hersteller er war kann ich dir leider nicht sagen....

    Ich kann mich nur daran erinnern,das wir einmal einen zerstörten.....

    Ersetzt wurde er durch einen von Risse Motorsport!

    Wir haben aber auch den Serien Aggregateträger drin gehabt!

    Da gabs nämlich auch einen anderen! Da wird glaub ich kein serienmäßiger passen!

    Naja,wie oben schon geschrieben haben die Engländer das sehr vorteilhaft fotografiert....

    Das der Kotflügel nach unten hin zu kurz ist,war mir klar.....aber....

    Auf dem Bild sehr schwer zu erkennen ist, das zum ersten der Spalt zur Tür hin überhaupt nicht passt, zum zweiten der Tigra Kotflügel 2 Kanten aufweist,einmal so 30 cm oberhalb vom Schweller,und einmal ca. 5 cm. oberhalb vom Blinker,und zum dritten ist er oben hin auch noch zu lang...


    Also blieb mir nur übrig,aus beiden Kotflügel einen zu machen.... zwischendurch sah das ganze mal so aus,mittlerweile hab ich oben noch ein Blech angefügt,welches auch den Absatz in Richtung A Säule beinhaltet! Leider bin ich noch nicht wirklich weiter,da momentan eben der Rost beseitigt wird...

    Hilfreich war dann auch das Bild des grauen Combo,die müssen das auch derartig gelöst haben...


    Was man auf dem Bild auch nicht gut sieht, ist, das die Motorhaube zwar montierbar ist aber auch von der Form her zur A Säule nicht passt... Beim Tigra läuft die hinten auf ein Dreieck zusammen,am Corsa C hingegen ist die Haube an der Ecke rund gebogen! Das hab ich soweit schon erledigt,indem ich die Haube an der Kante eingeschnitten hab,und verlaufend die Kante in eine Rundung geformt hab....


    Aja,auf dem Bild sieht man auch schon,in welche Richtung es mit der neuen Farbe geht....:D

    So war ich erstmal unterwegs....

    Unglaublich wie praktisch so ein Combo ist!

    Vor allem die Flügeltüren hinten,da damit auch eine Beladung per Stapler möglich ist!

    Immer Sommer gabs dann mal zur Probe einen Satz 17 Zoll, was für mich aber aufgrund der nur 75 PS eher nicht in Frage kommt....























    Tja,und irgendwann bin ich dann eben über dieses Bild aus England gestolpert.....


    Combo C mit der Front eines Tigra Twintop,das muss es sein!

    Tigra B und Corsa C sind ja bis auf die Karosserie oben baugleich, sogar das Frontblech is das selbe!

    Auf dem Bild sieht das ganze auch recht easy aus..

    Anscheinend können die Engländer recht vorteilhaft fotografieren!X/


    Da kam aber auch schon das erste Problem!

    Denn wie sich schnell herausstellen sollte,bekommt man Tigra Teile nicht soo leicht,und wenn dann für teures Geld...

    Somit dauerte die Teilesuche auch fast einen Sommer lang,bis ich soweit alles beisammen hatte!

    Vor allem die Kleinteile wie die Blinker im Koflügel,die Neblerrahmen, oder die Stoßstangenhalter am Kotflügel sind fast unbezahlbar.....

    Also,auf Wunsch starte ich nun hier mal...

    Eines Tages kam mein Cousin, der unser eigenes kleines Elektro Installationsunternehmen betreibt, auf mich zu,ob ich nicht den alten Combo gebrauchen könne...

    Denn ein neuer wäre bestellt,und der Händler würde ihm nur 200 Euro für den alten geben...

    Der Deal war sofort erledigt,ich helf ihm eben im Betrieb manchmal dafür aus, somit war der Combo eigentlich gratis....


    Es handelt sich dabei um einen 1.7DTi mit 75 PS

    Ansonsten ziemlich nackt,keine Sitze hinten,keine Dämmung,dafür aber alle Fenster, und 2 Schiebetüren,und Flügeltüren hinten

    Als einziges extra hab ich elektrische Fensterheber vorne...:D


    Erste arbeiten waren,die alte Beklebung teileweise zu entfernen, und den Lack etwas aufzufrischen!

    Die Streifen blieben zunächst oben, ich hatte sowieso von Anfang an vor,dem Combo auf Dauer mal neuen Lack zu verpassen

    Zudem hatt ich noch eine rote Stoßstange für vorne liegen,und schwarze Scheinwerfer!

    Einen Satz 7x14 von einem meiner Astra GSi hatt ich auch noch über, da sieht man wieder,was Felgen ausmachen!

    Genau die gleichen Bilder waren auch für mich der Anlass zum Umbau...

    Diese stammen aus England...

    Dachte mir,das sieht ja ganz einfach aus....

    Die Realität zeig ich euch dann in einem eigenen Thread!:366:


    Zum Thema Rost,da haste echt Glück!

    Dein Combo hat natürlich auch den Vorteil,das er als PKW auf die Welt kam!

    Meiner war zwar immer im elterlichen Elektrounternehmen, und hat erst 145tkm drauf....aber wurde als Kleinlaster gekauft,nur mit Ladefläche

    Was ich auch lange nicht wusste,is,das die Nutzfahrzeuge bei OPEL leider in der Fertigung ziemlich benachteiligt wurden,daher haben die auch wesentlich mehr Rostprobleme....

    Ich hab erst jetzt beim sanieren bemerkt,das man da genau eine hauchdünne Lackschicht, mit einer noch dünneren Grundierung hat,das wars....

    Ebenso sucht man vergeblich nach Dichtmasse,oder irgendeiner Art von Versiegelung....

    Ich hatte die Chrom Spiegel auch original an meinem S3 dran!


    Später hab ich dann normale montiert...einen englischen Beifahrerspiegel bestellt und schon hatt ich 2 kleine! :P

    Wenn du ein Vorfacelift Cabrio besitzt,im Idealfall ein C20NE ,bräuchtest du eigentlich nur den Motorkabelbaum tauschen,und das Ding zum laufen zu bringen! Um deinen elektronischen Tacho auch nehmen zu können,würd ich empfehlen,auch den Armaturenbrett Kabelbaum zu übernehmen! Da wäre dann eigentlich alles nötige drauf! Die Cabrio spezifischen Kabel, Relais und Sicherungen sind eigentlich nur zum Kabelbaum vom normalen Astra dazu gelegt,und lassen sich recht einfach umbauen!

    Hallo!


    Ja, hab bzw. hatte ich verbaut!


    Grundsätzlich läuft das ganze nicht schlecht,wobei mit original Motormanagement und Lmm ist das ganze eher nicht zu empfehlen!


    Ich fahr mittlerweile eine EMS EM 70 frei programmierbare Elektronik!


    Was noch zu sagen wäre,ist,das die Dbilas EDKA nicht das gelbe vom Ei ist...


    Sehr ungenau und wackelig das ganze... sprich man wird beim synchronisieren Nerven brauchen!


    Ich hab eine von Jenvey drin,kann ich nur empfehlen!


    Briefkopie kann ich keine anbieten...da das ganze in Österreich nicht eintragungsfähig ist! :whistling: