Beiträge von Hobbyschrauber

    Moin leute, ich habe mal ne frage und zwar bei meinem Astra Leuchtet immer die Lampe das ich auf Reserve bin auch wenn der Tank voll ist, die Nadel zeigt jedoch den richtigen wert an, wodrann kann es liegen das die Lampe immer leuchtet ?



    In einer Werkstatt sachte man mir, das ein wiederstand im Tankgeber defekt sein soll, kann es wirklich dadrann liegen ?



    Der Tankgeber ist doch unten am tank richtung haube mit dem stecker den auch Blinker usw. am Auto haben oder ? Wie bekomm ich den Tankgeber aus dem tank, gibt es da irgendeinen trick ?




    :danke schonmal im vorraus, crazy Mc !

    Nee, soweit ich gesehen habe ist bei meinem Schloss der Verschraubungspunkt drann, deswegen frage ich ob ich dann einfach nurnoch den Motor bräuchte oder ob da dann vom motor noch nen "Gestänge" ist was wieder direkt noch ans schloss geht ?



    Und wegen der FB frage ich halt, weil ich gelesen habe (die Ei Fb) vom Omega B die könnte man so anlernen wenn die Zündung an ist....

    Zitat was ich gelesen habe war :


    "Fernbedienung synchronisieren. Ins Auto setzen ,Zündung einschalten, System für 30sec im Synchronisiermodus. Eine der Tasten an der Fernbedienung drücken,die Synchronisierung wird durch einmaliges Verriegeln und Entriegeln bestätigt."


    zum Anlernen der Ei Fernbedienung beim Omega B, also müsst ich das Stg vom Omega also der Zv doch bei mir auch quasie so anklemmen wie im Omega das wenn ich Zündung einschalte und Knopf drücke die FB synchronisiert werden oder nicht ?


    Und der empfänger für die Funkzentralverriegelung ist beim Omega B im Steuergerät oder ist der an einem Anderen Ort ?



    Alles weitere kann ich allein....und zu dem Diagnosestecker 16Pin, wo findet man den ? Ich mein der ist doch Normal direkt im Sicherrungskasten also nicht einzeln oder gibts den auch Einzeln ?




    Mfg crazy Mc !

    Moin leute, ich hab in meinem Astra sone Universal ZV....aber ab und zu wenn ich schließe geht sie wieder auf, weil ich 2Matsermotoren habe und anscheinend geht das schloss der Beifahrerseite schwer, er zieht den Pinn also nich so weit runter das der Motor das signal gibt Tür Zu, macht also wieder auf...das es mich jetz irgendwie nervt das es Oft zu geht, aber gelegentlich auch wieder auf und wenn ich auf der Beifahrerseite Zuschließe funzt es immer.


    Nun meine Frage, kann ich an mein normales schloss das in der Tür is mit dem riegel da einfach nen Originalen ZV Motor drann hängen oder brauch ich da nochn gestänge um den Originalen Motor an mein Schloss was ja keine ZV hat drann zu machen ?


    Meine zweite Frage ist, ich könnte ja das Astra F steuergerät nemen für die Zentralverriegelung aber das ist ja wie ich gelesen habe so gut wie nie mit Funk ausgeliefert worden darum hab ich mich einwenig umgeschaut. Dabei hab ich gesehen das der Omega B ein Steuergerät hat bzw. der Sende ist nicht am Schlüssel und man soll diesen einfach Anlernen können also Zündung an, knopf drücken und Angelernt Quasie. Nun ist meine Frage ob ich das Steuergerät vom Omega B nemen kann und da meine ZV Motoren drann hängen, dann hätte ich ja ZV mit Funk aber ist der Sensor für die FB beim Omega schon im Steuergerät oder ist das noch ein Extra teil ?



    Mfg crazy Mc !

    Moin leute, ich habe mal 2 Fragen und zwar


    1. Ich wollt mir bei meinem 1.4er jetz ne GSI Heckschürze anbauen....die passt soweit ich das seh 1 zu 1... jetz ist meine Frage da bei den Teilen ja so gern die Abdeckung geklaut wird oder verloren wird und meine Schürze diese Abdeckung auch nichtmehr hat. Kann ich die Öse da Abflexen kann und dann so wie bei den neuen Modellen (z.B. Zafira A) sone Abschleppöse zum reindrehen an den Orginalen halter schweißen oder gibt es da Probleme mit dem Tüv ?



    2. Frage währe, ich hab jetz nen Orginalen Grill vom Facelift hier...und da ist ja dieser schwarze plastikeinsatz drinn. Dieser wurde entfernt, jetz is aber oben son halbrund und die anderen stellen wo das Plastik festwar ist da auchnoch....und dieses Halbrunde da oben wo ja der "BLITZ" eigentlich drinn ist will ich wegspachteln, brauch ich da einen besonderen spachtel oder einfach z.B. feinspachtel nemen, wegspachteln und das hält ? Und sind da irgendwelche speziellen vorarbeiten notwendig ?



    Danke schonmal im vorraus, ich hoffe auf hilfreiche Antworten !

    Moin Leute, habe mal ne Frage und zwar hab ich schon 2,3 mal im netz Astras gesehen, die F modelle mit Flügeltüren.....so nun hab ich mal rumgeschaut und komme immer auf LDS Doors... meine frage ist ob jemand die Teile schon hat und die Weiterempfehlen kann oder ist das ganze Blödsinn ? Ich meine so mich persönlich lockt dadrann nur das es einfach was anderes ist als Standart nur hab ich gelesen das man die Dinger Häufig nachstellen muss und das es ab und an dann auch probleme gibt die tür zu schließen....ach, und was mich noch richtig dabei interessiert, besteht überhaupt im geringsten die Möglichkeit sowas eingetragen zu bekommen ?



    Währe echt hilfreich wenn mir jemand hier ne Antwort schreibt....





    Mfg crazy Mc !



    [infobox]Schrift in normale Größe geändert
    Für Teilesuche ist der teilemarkt da mfg Uwe[/infobox]

    Hallo, habe mal ne frage und zwar wollt ich fragen da ich einen Astra F 1.4 Liter Fahre bei dem im Sicherungskasten nichts drinn ist für die Elektrischen Spielereien Sprich Fensterheber,Spiegelheizung usw.


    Nun, meine frage ist die ob ich die Kontakte aus nem Sicherungskasten (hab hier nen 1.6er stehen da würd ich die denn rausnemen) rausziehen, rausbauen kann also halt geht ja in das Plastik vom Sicherungskasten hinten nen kabel mit sonem kabelschuh sag ich mal rein, wie bekommt man den da wieder raus oder geht das garnich ? :hilfe :bitte
    Frage nur aus dem Grunde, da ich mir überlegt habe die Sicherungen so wie sie sein sollen im Sicherungskasten zu benutzen nur bei meinem 1.4er sind dort nirgends Kontakte... habe jetz nemlich Nebelscheinwerfer drinn, Elektrische Fensterheber usw. und das alles ist im Sicherungskasten wo es normal belegt sein müsste nicht belegt da keine Kontakte da waren....


    Mfg Hobbyschrauber !

    Okay, danke für die Antworten, aber :bitte kann mir noch irgendwer sagen wodrann die Drehzahlschwankungen bei mir liegen, oder besser direkt wie ich das beheben kann ? Weil es ist echt nich so dolle wenner aner ampel stehst alles gut, dann gehter mit der drehzahl runter und dann vibriert das lenkrad..und die verkleidung dadrunter klappert einwenig..das mit der Verkleidung hab ich schon behoben, nur die Drehzahlschwankungen stören mich noch....




    :hilfe :hilfe :hilfe :hilfe

    Moin, habe mal ne Frage und zwar zum einen hat mein Astra F im Standgas drehzahlschwankungen, er schwankt zwischen 850 und 1000 touren immer rauf und runter, wodrann kann das liegen ? Standgasmotor hab ich schon gewechselt, brachte nichts.



    Und noch meine Zweite frage, habe nen Astra F 1.4l 8V also mit 60PS, jetz hab ich aber nochn Schlachtastra F 1.6 hier stehen der hat Servolenkung, meine frage ist, kann ich die Servopumpe vom 1.6er bei mir an/einbauen mit der Leknung ? In einem Forum wurde mir gesagt es währe machbar, ich müsste nur den Motorhalter mittauschen da dort die Servopumpe mit drann sitzt, mein nachbar (Opelaner mitm Corsa B 2l 16V 170PS) meinte das dieses aber nur bei ECO TEC Motoren der fall währe, wusste er aber nicht so genau.... und ich selbst meine gesehen zu haben das die Servopumpe am Block sitzt...und bei mir sind keine Löcher... habe noch den alten Opel Motor mit der Runden Zündspuhe... war mir jetz nich sicher obs nen SE oder NZ ist, darum hab ich mal SE angegeben.




    Währe schön wenn mir dazu jemand was sagen kann.




    MFG Hobbyschrauber !

    Moin leute, habe mal ne Frage und zwar, welches Fahrwerk von denen die ich hier aufliste ist noch Komfortabel und gibt nich nach 2Jahren oder so den Geist auf so das ich nach 2Jahren wieder nen neues Fahwerk brauche, sondern so das dass Fahrwerk komfortabel ist, nich so porno hart (hatte ich nemlich damals im Corsa da merkte man jede Straßenunebenheit und bei jedem schlagloch gabs mehr oder weniger nen schlag ins kreuz)...kommt halt dauf an das es nicht so straff und hart ist, und das Auto runter kommt also tiefer zur Straße und das ganze sagen wa ma so grob mindestens 6 7 jahre hält.



    LOWTEC SPORTFAHRWERK (selbst noch nie was von gehört)

    AP SPORTFAHWERK


    VOGTLAND SPORTFAHWERK ( hab ich schonmal beim Fiat Händler Federn von im Schaukasten gesehen)


    H&R CUP-KIT SPORTFAHRWERK (H&R sagt mir schon was, ist ne bekannte Marke...)



    Achso... das Auto soll nich mehr als 35mm tiefer kommen da ich noch Alufelgen mit 215er Reifen auf 15Zoll Felgen(ET40) fahren will und ich nicht Bördeln oder ziehen will.



    Sind jetz nur Beispiellinks... welches der Fahrwerke könnt ihr mir empfehlen bzw. habt ihr mit einem der Fahrwerke gute ergebnisse erziehlt ?


    Wichtige punkte für mich sind um es nochmal aufzufassen:


    Max 35mm Tiefer


    Komfortabel (nicht das man jede unebenheit, Gullideckel oder Steinchen spürt)



    Und ganz wichtig, was muss alles neu gemacht werden, Spur & sturz neu einstellen ?





    Danke schonmal im vorraus, ich hoffe auf viele antworten.