Beiträge von Hobbyschrauber

    Also ich hab noch einige Autos hier.


    CC 3Türer 2 Stück

    CC 5Türer 1 en

    Cabrio 1s

    Edit: Astra F Stufenheck vergessen



    Danach kommt nur noch einige Astra G 😅.


    Und wenn wir ehrlich sind, jeder der sich damit etwas befasst weiß das die Astra F entweder sehr gepflegt und unverkäuflich oder zu Teuer sind. Oder aber durchgerockt sind und es einfach zu viel Aufwand ist es zu reparieren so z.b. Wenn es dran geht das geschweißt und lackiert werden muss das kostet sehr schnell nen Heiden Geld wenn man es ordentlich richten lässt.


    Beim Astra G sieht es inzwischen nicht wirklich anders aus wobei dort auch ziemlich oft der Tot durch Motorschaden entsteht (2.2 ist da so einer der beliebtesten) oder sie sind einfach im miserablen Zustand weil sie nicht gepflegt wurden aber das ist ja mitlerweile nix neues mehr.




    Mfg

    Ich hab die ZV bzw. Steuergerät sowohl Kiekert als auch Bosch Jahre lang im F verbaut. Es passt Plug & Play.

    Den Schlüssel kann man auch easy auf Klappschlüssel umbauen, anderes Cover mit Rohling braucht man (ca 15euro).


    Funzt soweit alles, aber der DL ist nach Umbau von Serie auf Funk nur noch am Türschloss möglich wenn man es Plug & Play macht. Ansonsten muss man noch etwas mehr umbauen.

    Hängt alles zusammen, siehe Stromlaufplan da die DWA ja verhindern soll das man das Fahrzeug starten kann.

    Desweiteren arbeiten die Fensterheber im Cabrio über Polumkehrung die in allen anderen Astra F Modellen über plus meine ich.


    Mfg

    Also Umbau auf SE.


    Rumpf ist gleich, Rest alles anders.


    Getriebe schau mal ob du ein W374 verbaut hast (hängt am X16SZR) Serie und ist für den SE ok aber man merkt die wirkliche Leistung nicht so wie mit dem C374 was an den SE gehört.


    Am besten einen ganzen C16SE einbauen.


    Für weitere Fragen einfach pn schreiben.



    Mfg


    Ps: guck drauf welche bremse du hast sonst muss die auch umgebaut werden und der Stabi muss auch getauscht werden....

    Einmal alles reinigen, Fehlerspeicher Löschen, bei laufendem Motor alle Schläuche mit Bremsenreiniger Absrpühen ob er irgendwo ein Unterdruckleck hat das würde das ausgehen erklären und auch das Ruckeln.... wobei das auch sehr gut vom AGR kommen kann.


    Mfg crazy Mc !

    So.... letztens ein kurzer anruf einer Bekannten, ihr Caravan steht zum verkauf ob ich interesse hätte.... also 3 Stunden später hin, angeschaut und zugesagt.


    Als ich zuhause war, stellte ich fest das es ein Italiener ist, denn die Betriebsanleitung die noch mit dabei war, war nicht in Deutsch und ich vermutete das es Spanisch oder Italienisch ist. Eine gute freundin bestätigte das es Italienisch ist.



    Ekaten:


    Astra F Caravan BJ1996
    Rio Verde Grün
    Motor: 1.4 16V X14XE
    5Gang Schaltgetriebe (Sehr hoch übersetzt 4,18)


    Ausstattung:
    Servolenkung
    Zentralverriegelung
    Klimaanlage
    Elektriscghe Außenspiegel
    Elektrische Fensterheberrt
    CD Radio
    4x Original Alufelgen



    weiteres folgt

    Mensch das sind Fortschritte.... hättest direkt dahin gehen sollen dann wäre er warscheinlich schon seit einem Jahr fertig...Aber sieht gut aus bin mal gespannt wie er komplett aussieht....Und wenn du ihn mal verkaufen willst also fürn zwanni nehm ich ihn ;):P


    :344:

    Wo is das Problem? Der wird halt warm/heiß je nach Fahrweise.... Wenn dir das ganze bei 90grad mehr zu sagt fahr das aber, die 90grad können drann liegen das dein altes Thermostat ausgenudelt ist denn da ist ja eine Feder und die ist immer auf Druck...Geht auf und zu und irgendwann brauchst du beispielsweise nicht mehr 5kg zum drücken sondern nurnoch 2 weil es "weich" ist. Dadurch steht die Temperatur dann niedriger weil schneller der große kühlkreislauf offen ist.


    Ich würde das neue einbauen, Motor warm laufen lassen bis der Lüfter anläuft und dann ist alles im grünen Bereich.



    Mfg


    Ps: ob ein Thermostat kaputt ist muss man nicht immer sehen