Beiträge von Ge_eS_I

    ja wurde schon gemacht folgendes stand dran: - fehlerhafte spannungsversorung und massefehler. dann stand au no dran steuergerät defekt??^^ was ich aba fast net glauben kann da er ja an für sich sonst gut läuft bis auf das leistungsloch unten raus. die fehler haben die beim FOH dann auch alle gelöscht.

    ja wurde schon gemacht folgendes stand dran: - fehlerhafte spannungsversorung und massefehler. dann stand au no dran steuergerät defekt??^^ was ich aba fast net glauben kann da er ja an für sich sonst gut läuft bis auf das leistungsloch unten raus. die fehler haben die beim FOH dann auch alle gelöscht.

    Servus.


    habe folgendes problem: mein astra zieht nur sehr mühselich voran aber eigtl nur im unterem drehzahlbereich. ab ca. 3000 1/min schießt er dann richtig los wie es sein sollte und man merkt ihm auch nix mehr an. der spritverbrauch liegt bei fast 9l/ 100km was ich auch ein wenig viel finde. alle indizien zusammen sprachen für einen defekten lmm. diesen ausgetauscht....null veränderung!:( die drehzahlschwankungen hat er auch ein klein wenig die aba bei dem model ja eh normal sind es sei denn ich würd die hohlschraube an der drosselklappe aufbohren. denke aber nicht das daher das "leistungsloch" kommt?! heute morgen kam noch dazu das er mir einfach bei ca. 80km/h ausgegangen ist, erst kein gas mehr angenommen, langsamer geworden dann aus! sprang aber sofort wieder an. hat jemand das gleiche problem oder kann jemand sagen woran es liegen könnte? ich will halt net einfach auf verdacht hunderte von euronen ausgeben und tausend sachen auswechseln zb agr-ventil, lamdasonde usw. vllt hat jemand einen genauen verdacht?


    schon im vorraus danke fürs beantworten;)

    Hallo;)


    habe folgendes problem: mein astra (1,8l 16V GSI) kommt seit kurzem( seitdem es kälter geworden ist) einfach nicht mehr auf seine 90°....und wenn dann erst nach 30 km wenn ich mal an ner ampel steh, wenn ich wieder los fahr geht er auf ca. 60° zurück durch den fahrtwind. so hab schon gehört das da evtl. mein thermostat defekt sein könnte und somit dauert der große kühlkreislauf geöffnet ist?? wenn ich meine heitzung anmache kommt lange zeit nur lauwarm bis die anzeige kurz nach dem blauen bereich ist dann wirds schee warm:D hab auch gehört wenn man des nicht schnell richten lässt das dann der motor schaden nehmen kann da er lange zeit nicht auf seine betriebstemperatur kommt und sich dann irgendwann wie ein diesel anhört?? wenn das stimmt hab ich n bissl angst da wenn ich n starte hört sichs kurze zeit ziemlich arg nach nem diesel an....aber nur im stand!!!was könnte da kaputt gehn bzw. wenn s scho zu spät is bei mir was is kaputt? hab ihn erst seit n paar wochen und deswegen weiß i net wie lang der vorbesitzer schon so rumgefahrn is.....wobei er eigtl abgemeldet war und n halbes jahr stand hmm^^


    würde mich über n paar info´s freuen vllt hat jmd schon mal des gleiche problem gehabt und kann mir weiter helfen! :danke


    gruß paddy

    Hi Leute,
    bin neu hier und wollt mich erstmal vorstelln :499:


    War heute bei ner Werkstatt, die mein GSi mal durchgecheckt haben.
    Sie haben bemängelt, dass die Ventildeckeldichtung undicht ist und meinten man muss den kompletten Ventildeckel mitwechseln. Und sie haben gemeint es würde 190 € kosten. Stimmt das? Ich bin der Meinung, man kann die Dichtung auch einfach nur so wechseln, ohne den Deckel zu erneuern?!
    Dann haben die bemängelt, dass die Endspitze durchgerostet ist. Sind die echt so klein ??? [ebay='','']220475478883[/ebay]
    Und hat noch jemand von euch n Mittelschalldämpfer?? ;) Den könnt ich nämlich au gebrauchen, da meiner durchgerostet ist.


    :danke im Vorraus für die Antworten.


    Gruß Paddy