Beiträge von pC*

    die 30er Federn waren im letzen Bild gerade eingebaut. Der Astra wird vorerst keine großen Änderungen erfahren, es müssen noch ein paar Kleinigkeiten gemacht werden,.Der Tacho tickt, der muss ausgetauscht werden. Desweiteren der Anlasser. Ggfs besorge ich mir ein paar GSI Rückleuchten, die sind schicker und die Schriftzüge an der Heckklappe werde ich wahrscheinlich noch ab machen. Projekt wird eher der Kadett, ich habe mir einen weiteren besorgt (Schlachter) und er wird nun bis zur nächsten Saison auf GTE Technik umgebaut. Dezent liefergelegt und vielleicht verirren sich ja ein paar BBS RS :)


    Habe gestern den Astra gewaschen und ich bin immer wieder happy, wenn ich den Zustand sehe:


    img_20180710_21195419s2a.jpg

    Also wenn bleiben die Aenderungen minimal. Was ich gerne haette waeren:


    - lackierte Stossstangen, Spiegel, Türgriffe
    - Fahrwerk um die 50/30
    - 16er Alus
    - die GSI Innenausstattung

    Hallo zusammen,


    2009 habe ich mein erstes Auto einen Astra F mit X16SZR gekauft, er hat mich 4 Jahre lang treu begleitet. Aufgrund eines Auslandsjahres in Kenia und eines Unfalls haben sich unsere Wege getrennt. Ich habe dann studiert und kein Auto gebraucht (einen Kadett D hatte ich noch), also war ich hier nicht aktiv. Letztes Jahr habe ich angefangen zu Arbeiten und den Kadett im Sommer gefahren und einen Astra G Coupe im Winter (steht zum Verkauf). Nur bin ich mit dem Astra G nie richtig warm geworden, sodass vor einer Woche wieder ein Astra F Einzug gehalten hat.
    Ich bin kein Schrauber , sondern beruflich eher im Softwareingenieurswesen für Großrechner unterwegs. Aber ich möchte dennoch ein kleines Tagebuch über mein neues "Alltagsauto" teilen.


    Ist ein Astra F mit X16SZ aus 01/96. Er hat jungfräuliche 61TKM auf der Uhr und ist Austattungstechisch ein GL (Ganz Leer). Einzige Besonderheit sind elektrische Fensterheber. Zudem hatte er einen kleinen Streif mit einem Pfosten. Er ist dennoch besonders, da Rost hier Fehlanzeige ist. Er wird wieder mit möglichst geringer Investition flott gemacht ( ich habe letzten Monat geheiratet).








    Hier der Unfallschaden nach Politur:





    Der Unterboden:




    Das erste Upgrade ist auch schon da... ich brauche einen DZM:




    Ein Teil des Opelfuhrparks:



    Und meine zwei große Lieben:





    Viele Grüße
    Michael

    Ich finde die Idee ganz gut mit der Heckblende die zu Cleanen habe es auch vor aber Nummernschild würde ich oben lassen!


    +1 . Nummernschild unten in die Stoßstange sieht wieder "übertrieben" aus. Finde den Astra echt stylisch und einigermaßen dezent gehalten. Die Idee V6 ist auch klasse. C20XE bzw LET fahren so viele. Zudem bin ich kein Freund von Turbos :D ok auch nicht von 16v aber ... klasse Arbeit :thumbup:

    leider ist derzeit kein Platz in der Garage um was am D zu machen. Motorraum ist allerdings jetzt sauber und Felgen habe ich vorsorglich auch besorgt.


    Felgen sind Opel Kadett SR Felgen 5,5*14 mit 185/60


    Motorraum:

    Es ist endlich soweit der Kadett D hat den Weg zu mir gefunden. Mit viel Arbeit für meinen Vater und mich :360:


    Daten:
    Opel Kadett D Berlina
    Erstzulassung 10/82 und hat jetzt 90794km runter (Damenfahrzeug)
    13S Motor mit 75PS und 3Gang Automatik


    Was gemacht werden muss:
    -hintere Schweller durch
    -Endspitzen durch
    -um dIe Heckscheibe rost entfernen
    -Komplettlackierung
    -Himmel tauschen
    -Kadett E Lichtschalter einpassen


    ein paar Bilder:


    wird wahrscheinlich nicht mehr viel daran passieren. bin eben auf das Auto angewiesen > 2000km im Monat und er muss einfach nur laufen. bin immer mal am schauen, nach einem zweiten Auto was dann nach meinen Vorstellungen gemacht werden soll (Kadett D, Corsa A VFL , Kadett E Caravan 3 Türer)


    was noch kommen wird:
    Haubenbra
    evtl Scheiben tönen



    Neuerung:


    edith: warum wird wahr scheinlich zensiert ^^