Beiträge von Jason

    oder 10l bis -50 :) neeee nur ein Schertz.


    aber, da stimmt was mit dein Beitrag nicht. Windfahrt ... dies bedeutet also während der Fahrt. Dabei ist es warm unter die Haube, ich denk du meinst, sobald das (noch nicht gefrorene Wasser) auf die Scheibe trifft, friert es ein, richtig ? Also, eine -20C Lösung sollte nicht einfrieren, hast du es mit Wasser verdünnt ? Immer Pur einkippen.

    Nichts mit Reststrom und so. Auch ohne Batterie wird nun dein Airbaglampe leuchten nach dem Wechsel. Also ab zur FOH und Speicher löschen lassen.

    Beim Abtouren und dann bleibt nicht im Speicher ... ich tippe auf AGR ... das sind die typische Anzeichen dafür.


    Und, wer nicht selber ausblinken oder auslesen kann, den bleibt nur den Weg zum FOH !! Was soll den der Geiz !

    Jetzt ist es Amtlich. Der GSi ist abgemeldet und verkauft. Ich bleibe Opel treu und fahre nun ein Vectra B ,, ist mehr Opa Freundlich, da auch ich langsam in die Jahre komme.


    Somit schließ ich meinem Baustellen Thread.


    :336:


    Leider war ich zu langsam, aber 10-15 Minuten ist viel zu lang. Dazu, ist das ein Kontakt Sprühkleber, und wenn auf beide Seite besprüht wird, ist es nach höchstens 1-2 Minuten zu verwenden. Daher auch immer stück für stück machen, am besten zur zweit. Das problem mit in den Stoff einziehen liegt an eine zu ergiebige Sprühbild. Nicht zu viel davon nehmen!

    Erst einmal die Ruhe bewahren. Dann eine Frage an dich. Warum hast du die Batterie gewechselt.


    So, entweder wird die Batterie nicht geladen, oder du hast Kreichstrom. Um biedes festzustellen wirst du nicht drum herum kommen ein Multimeter zu besorgen und ein paar Messungen zu machen. Keine wird dir sagen können was da los ist ohne Messungen.


    wie oben schon erwähnt, solltest du erst mal schauen ob deine Batterie überhaupt geladen wird. Dazu muss das Auto natürlich laufen, also zuhilfenahme von Überbrückungskabel zum starten und dann messen. Wenn Strom in die Batterie fliesst, kannst du dich um die Suche nach ungewolte verbrauchen gehen.


    Aber eins noch. Dein Endstufe ist an Zündungsplus angeschlossen. Ist schon mal falsch. Die sollte direkt an der Batterie angeschlossen werden. Dein Endstufe besitzt ein Schaltrelais, daher das 2te Stromkabel "Remote" die an dein Radio angeschlossen wird. Der Remote schaltet das Relais und öffnet den Stromkreis. Aber das ist ein andere thema, zumindest auf Zündungsplus kannst du ausschliessen das dein Endstufe Strom zieht.


    also, Multimeter besorgen und ran an die Bouletten !

    Nun ja, erst mal eine Liste von alles was am F7 hängt:


    F7 10
    Kontrollleuchten Instrument
    Warnsummer-Scheinwerfer-Einschaltkontrolle
    Aussenspiegel Einstellung + Heizung
    Aussenspiegel Fahrerseite
    Aussenspiegel Beifahrerseite
    Zeitrelais Aussenspiegel-heizbar
    Leuchte Handschuhfach
    Leuchte Schalter-Gebläse, Heizung und Heckscheibe
    Relais Heckscheibe heizbar
    Leuchten Anzeigegerät, Uhr, DID, MID
    Radio
    Leuchte Heizungsbetätigung



    und nun geht die Suche los, ein Kurze ist jedenfalls irgenwo drin.


    Das ist eine Aussage womit ich was anfangen kann .. in der tat ist der Kat von Bändl ... ich wollte das vorher nicht sagen in der Hoffnung jemand sich derart äussert. Danke :)


    Mal schauen wie es weiter geht

    Leute, ich hab doch direkt vor dem Tüv eine 40km Strecke im Düsenanflugartieweise hinter mir gebracht. Letzte Woche war ich 200km auf der Bahn unterwegs, hab die Gelegenheit benutzt um sie frei zu blassen. Wenn ich noch mehr über der Bahn jagen muss, kostet das in Spritt genau so viel wie ne neue Kat !


    Also, im Ernst, das kann doch nicht die Lösung sein oder ! Mich irritiert immer noch dieses hin und her springen bei der Messung.


    Gruß

    Ja, sie war schön warm, aber mein Auto ist in der Tat der Teufel in Novaschwarz ! Nichts aber GAR NICHTS geht einfach mit mein Astra !


    @ Eni,, interessant .. muss ich genau schauen was bei mir da verbaut ist, aber gut tip (insofern es geht ;) )


    @ Marvel, na ja, ich fahre nicht übermässig viel, 20km am Tag zur Arbeit (10 hin und 10 zurück) bischen einkaufen, ab und zu mal auf der Bahn für längere Strecken (vielleicht 1 mal im Monat) 1 oder 2 mal im Jahr bischen längere fahrt, aber nicht übermäßig viel. ca 9000km / Jahr
    Ja, Ich habe auch gedacht es wird wohl nicht weh tun neue Kerzen rein zu schrauben.