Beiträge von shorty_gsi

    Der Wagen existiert noch und begleitet mich zur Zeit wieder durch die Wintersaison.

    Er hat grade "ohne erkennbare" Mängel die HU bestanden und der Zusatzkat ist auch endlich eingetragen - war ein ganz schöner Kampf mit den Jungs hier in den grünen Kitteln.


    Gruß Shorty

    Schöner Wagen. Meiner hatte damals beim Kauf genau an der gleichen Stelle eine Delle - Wurden die "Rentnerfahrzeuge" vielleicht schon ab Werk damit ausgeliefert damit es nicht so auffällt wenn Oma oder Opa damit irgendwo gegen fahren? ^^

    Ich hab die Chance gleich genutzt und die Heckklappe gecleant. An Deiner Stelle würde ich mal bei diversen Autoverwertern vorbei schauen und gucken ob nicht einer eine Heckklappe in Wagenfarbe zu liegen hat.


    Gruß Shorty

    Noch ein Obdachloser mehr. Sag doch das nächste mal bescheid, wenn das Geld für ein richtiges Dach nicht mehr reicht. Dann machen wir hier eine Charity-Aktion hier im Forum für Dich:D

    Wünsche allzeit gute Fahrt und viel Freude mit dem Cab.


    Gruß Shorty

    Tom, zum Thema Karosserieversiegelung schau mal den Thread von Kursy durch. Hab bei meinem Astra es ähnlich gemacht, erst Fluid Film A wegen der besseren Kriecheigenschaften und später dann noch zum Langzeitschutz Mike Sanders Fett rein gepumpt. So schlimm ist die Verarbeitung vom Mike Sanders auch nicht, eine kleine Campingkochplatte, ein alter Topf und Lufttemperaturen von über 20°C. So ging's ganz gut.


    Gruß Shorty

    Warum willst Du die denn aus Metall fertigen? Bei Bunt- und Leichtmetallen kann es zu Oxydation kommen, wie auch z.B. bei den Bremsleitungen, und Edelstahl ist verhältnismäßig teuer.

    Hast Du mal bei der Werkstatt Deines Vertrauens gefragt? Wenn die Bremsleitungen anfertigen können, sollten sie auch Benzinleitungen biegen und verpressen können.


    Gruß Shorty


    280er Tacho ist auch echt sexy :love:

    Deswegen hat's ja auch fast jeder^^ Aber warum nur das Tacho und nicht auch gleich den Motor mit passenden Getriebe dazu?


    Ich habe bei meinen GSI auf der Beifahrerseite auf's Türschloss verzichtet als ich die Griffe lackieren lassen habe - finde ich irgendwie schöner. Auf der Fahrseite wollte ich nicht auf Schloss verzichten falls mal die FB ausfällt.


    Gruß Shorty

    Jaja, das leidige Thema "Original-Teile". Ich glaube die Erfahrung hat fast jeder schon mal gemacht. Hast Du denn nun mittlerweile den richtigen KW-Sensor?

    Den Gedanken den TC-Schalter als Kofferraumöffner zu nutzen hatte ich auch schon - hab den Gedanken dann aber verworfen, da ich gern mal Schlüssel oder der Gleichen in die Ablage werfe und keine Lust habe, falls ich mal daneben werfe, wieder auszusteigen und den Kofferraumdeckel wieder zu zuschmeißen :closed

    So ist der TC-Taster nun ohne Funktion bei meinen Astra.


    Gruß Shorty

    Wünsche Dir allzeit Gute Fahrt.

    Da hast Du ja einen kleinen "Schatz" gefunden. 90% der F-Astras welche zum Verkauf stehen, sind nur noch Schrott. Viele F-Astra welche im guten Zustand waren, sind 2009 Opfer der "Abwrackprämie" geworden. Ein Großteil vom Rest was nach der Abwrackprämie übrig war, wurde einfach runter gerockt.

    Was ist der Astra für ein Baujahr und was hat er so an Ausstattung?


    Gruß Shorty

    Allerdings klingt er jetzt etwas komisch,ein "nageln" bzw ein "hartes" Klackern...kann es nicht genau lokalisieren.

    Von wo etwa kommt denn das "nageln"? Ehr Richtung Nockenwelle oder doch weiter unten im Motorraum?

    Wenn's oben ist, könnten es die Hydrostößel sein. Das könnte an zu wenig Motoröl liegen - einfach mal prüfen und gegeben falls den Füllstand korrigieren.


    Gruß Shorty

    Was sagt das Reglement zu an anderen Scheiben, z.B. Sandtler Typ "S" oder "RS"? Alternativ umbauen auf größere Scheiben (284mm) bzw. sogar Festsattel-Bremsanlage?


    Gruß Shorty

    Versuch mal die Bremsflüssigkeit Typ200 von ATE. Die hat ein Siedepunkt von min. 280°C (Nasssiedepunkt min. 198°C). Hab damit gute Erfahrungen gemacht.

    Hast Du Stahlflex-Bremsleitungen drin?


    Gruß Shorty

    Deferiere mal bitte "leicht" :D

    So ein Gleichmäßigkeitsfahren wäre glaube ich nichts für mich. Mich packt auf der Rennstrecke immer der Ehrgeiz schneller zu werden als in der Runde zuvor.

    Wie ist es bei Dir gelaufen und was sagt das Material? So ein Rundstreckenkurs stellt ja noch mal andere Anforderungen als beim Slalom.


    Gruß Shorty