X20XER riefen in Nocken, seltsamer klang

  • Hallo,

    Hab heute Ventildeckeldichtung getauscht und dabei gesehen das einige Nocken sau tiefe Riefen haben.

    Vor 3 oder 4 Jahren musste ich den Zylinderkopf an meinem XER austauschen lassen.

    Kopfdicht.schaden und gerissen.

    Hab dann nen revidierten XEV Kopf bekommen. Da wurden die Nockenwellen von meinem XER eingebaut.

    Ich bin richtig erschrocken als ich geshen hab das an manchen nocken richtig tiefe Riefen waren.

    Entweder unsauber gearbeitet und Fremdkörper haben das verursacht.

    Oder im XEV Kopf waren pickel vom guss und die Nocken haben sich selbst platz schaffen müssen.

    Oder die gehärtete Schicht damit begonnen sich aufzulösen. pitting oder wie man es nennt.


    Jedenfalls sieht das ergebnis aus wie auf den Bildern.

    Er hat auch angefangen beim beschleunigen so ein komisches schwer zu beschreibendes geräusch von sich zu geben. Hört sich fast wie ein schlagen oder klopfen an. So ab ca 2-2,5k Umdrehungen schleicht sich dieses prasselde, knatternde geräusch in die sonore Soundkulisse ein und gerschwindet bei ca 4000 wieder um dann im nächsten gang wieder einzusetzen. In den höheren gängen ab dem 4 tritt es nichtmehr auf. Beil Kaltem Motor ist es am schlimmsten.


    Find ich richtig bitter. Die Wellen sind jetzt 220k Km gelaufen und sehen eigentlich schick aus. Jednfalls ma die Nocken an denen nicht rum genagt hat

    Von daher bin echt richtig traurig das es wie auch immer zum schaden an manchen Nocken gekommen ist.

    Was soll ich machen.

    Reparieren lassen?

    Neue Nockenwellen besorgen? Is ja bei XER wellen garnich so einfach und billig schomma garnich.

    Oder garnix machen und Teetrinkend abwarten?


    Bin wirklich richtig enttäuscht und nieder geschlagen. Eigentlich sollte mein geliebter 1er OPC es ma bis zum H-Kennz. Schaffen. Aber ich befürchte das nu der verfall fahrt aufnimmt


    Zu allem eelend hat der jenige der den Kopf umgebaut hat auch noch die 4 Lagerböcke 7,8,9,0 verkehrt herum eingebaut. Die Zahlen auf den Böcken zeigen in Fahrtrichtung. Die Zahl von Bock Nr. 6 zeigt entgegen der Fahrtrichtung. Ich denke ja die sollten doch alle in dir selbe richtung zeigen. Oder?

    Was soll ich damit machen? Umdrehen? sind ja nur schon locker 30 000 Km so gelaufen. Da mach ich vielleicht nixgutes mit wenn ich die umdreh?

    Motorsportliche grüße Lurchi

  • Habs jetzt erst kappiert 😁

    Hatte ja den Beitrag aus dem anderen Forum kopiert .


    Hab auch jetzt erst gerafft was ich da überhaupt für'n mist rein kopiert hatte.

    Hab meinen ersten Beitrag ma editiert.

    Hier sind die Bilder

    :337:

    Peinlich, peinlich