Passt das F13+ Getriebe vom Corsa D an den Astra F X16SzR ?

  • Hallo,

    kurze Frage an die Getriebe-Technikprofis hier:

    Wäre es möglich, ein F13+ Getriebe (F13CR429) z.B. aus einem Corsa D oder Meriva B nach leichten Umbaumaßnahmen an einen Astra F mit X16SZR-Motor (F13WR374) anzubauen?

    So wie ich das sehe müsste man zumindest von hydraulischer Kupplungsbetätigung auf Seilzug-Kupplungsbetätigung umbauen. -So wie ich das ehe müssten in der Getriebeglocke des neueren F13+ Getriebes noch die Halterungen für den Ausrückhebel vorhanden sein. Ferner müsste man vermutlich den Schaltdom von Seilzugschaltung auf Gestängeschaltung umschrauben.

    Könnte das so passen? Passt es überhaupt von dem Getriebeflansch her an den X16SZR-Motorblock?

    Sinn der Aktion wäre, -wie man es sich vielleicht schon denken kann-, die kürzere Achsübersetzung (4,29) mit der eng gestuften Gangabstufung (CR) des F13+ Getriebes vom Corsa D auf den Astra F zu übertragen.

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

  • Moin Moin ,

    herzlich Willkommen hier im Forum, vielleicht kannst du dich nach alter Manier noch vorstellen.


    Das Getriebe passt. Seilzugschaltung gibt beim Corsa D mit dem Getriebe eigentlich nicht. Die Kupplungsbetätigung kannst du aus deinem alten Getriebe übernehmen, dann müsstest du alles haben, was du benötigst. Eventuell brauchst du eine andere Kupplungsscheibe, da musst du auf die Verzahnung der Eingangswelle achten. Vielleicht musst du die drei Gewinde vorne für den Halter schneiden, ansonsten schon vorhanden. Das einzige was ich garnicht weiß, ist der Antrieb für die Tachowelle. Dort ist jetzt ein Stopfen drin und ich weiß nicht, ob der Zahnkranz auf der Diff sitzt.

    Sonst sollte das Ganze relativ Plug an Play gehen.

  • Guten Morgen,

    Vielen Lieben Dank, Bullpac, für die schnelle Info und soorry für mein Benehmen.

    Kurze Vorstellung:

    Also ich bin der Rainer, 51J., und seit 2 Wochen Besitzer einer wunderschönen nahezu rostfreier Astra F Stufenhecklimousine.

    Ich freue mich sehr hier im Forum dabei sein zu dürfen.

  • Hi Rainer,

    Glückwunsch zur gut erhaltenen Stufe! Bei Zeiten kannst du uns gerne über dein Fortschritt und mit Bildern auf dem Laufenden halten :- )


    War nicht böse gemeint, aber unsere Gemeinde hier ist mittlerweile etwas kleiner geworden und da setzte ich auf etwas Gemeinschaft :- P


    Mit dem Antrieb musst du mal gucken. Je nachdem wie dein Astra Ausgestattet ist, müsstest du auch auf ein elektronisches Tacho umbauen können. Wobei erstmal gucken ob der Antrieb nicht vorhanden ist und im Zweifel einfach einen drauf machen.

  • Die Übersetzung 4,53 gibt's auch nur in Renngetrieben, z.B. Quaife.


    Für meinen c20xe der bei 6500 U/min die maximale Leistung hat, ist eine 4,20 Achse besser als die 4,63 Achse ... Topspeed ist bei der 4,20 bei ca. 165 km/h und bei der 4,63 bei ca. 140 km/h. Ich fahre allerdings eine Dogbox.

  • Die Übersetzung 4,53 gibt's auch nur in Renngetrieben, z.B. Quaife.


    Für meinen c20xe der bei 6500 U/min die maximale Leistung hat, ist eine 4,20 Achse besser als die 4,63 Achse ... Topspeed ist bei der 4,20 bei ca. 165 km/h und bei der 4,63 bei ca. 140 km/h. Ich fahre allerdings eine Dogbox.

    Stimmt nicht !! 4,53 ist eine Serien Opel Übersetzung !! F10 - 13 ist komplett gleich . Ich habe immer ein Corsa-A GSI Getriebe mit 4.53 er Achse gefahren .

  • Hatte auch schon bei „opel-infos“ gelesen, das es die 4,53er Achse z.B. werksmässig im F10 gab, → z.B. beim Combo B. Dann allerdings nicht mit CR-Abstufung. Aber auch das ist quasi nicht zu bekommen. Müsste man dann eben mit nem F13-CR zusammenwürfeln.

    Also wenn ich so ein Getriebe irgendwo her günstig bekommen könnte, hätte ich schon Interesse…

    Wobei ich dazu sagen muß, das ich Slaloms just for fun fahre, ohne großartige Siegambitionen, und genauso auch noch ab und zu Trackdays, DSK-freie Fahren etc. auf der Nordschleife fahre.

    Weiß nicht ob hier das F13+/4,29 eher ein guter Kompromiss wäre(?).

    Wobei mich ein F13 mit 4,53er schon reizen würde...