Ankerbleche für i500 Bremsanlage sowie neuer HBZ.

  • Hallo zusammen,


    ich kann im Forum leider nichts finden, welche Ankerbleche an der Vorderachse zu verwenden sind, wenn die i500 Bremsanlage umgerüstet wird.
    An meinem Astra hab ich bereits die Bremsen verbaut, jetzt fehlen halt noch die Ankerbleche und ggf. ein neuer HBZ; aktuell ist der des GSI 16V drin.
    Im Forum ist oft zu lesen dass es der 23,81 sein muss ist das richtig?
    VG

    Alex

  • Guten Morgen und willkommen bei uns im Forum,

    vielleicht kannst du dich erstmal vorstellen.


    Als kleiner Tipp, Ankerbleche an der Vorderachse gibt es nicht. Wahrscheinlich suchst du was anderes.


    HBZ, nimm den vom Calibra Turbo, der passt zur Kolbengröße vom Bremssattel. Behältst du den vom Astra, musst du das Pedal weit durchtreten (ist bei meinem meiner Astras aktuell so)

  • Hallo zusammen,


    also ich bin der Alex komme aus Baden-Württemberg aus der Nähe von Ulm, hab einen originalen Astra GSI 16 V bei dem ich gerade dabei bin die Bremsanlage des i500 zu komplimentieren.

    Die Sättel und Scheiben sind schon montiert, jetzt fehlen halt noch die beiden Spritzbleche (Ankerbleche war laut PKWteile.de die Bezeichnung) für die vorderen Scheiben.


    Was auch noch fehlt ist wie schon beschrieben der HBZ, dh. der des Calibra Turbo hat dann 23,81mm
    Ist relativ teuer im Vergleich zu den anderen :-)

    Viele Grüße

    Alex

  • Ich grüße dich!


    Also bei mir ist der Pedalweg deutlich länger geworden. Wenn man vorher 1/4 oder 1/3 Pedalweg hatte, habe ich jetzt locker 1/2 des gesamten Weges. Es tritt sich schon fast wie eine Kupplung und das sogar mit Stahlflexleitungen.


    I500 Bremse am GSI? Was hat du damit vor? Um zu den Spritzblechen vorne zurückzukommen. Entweder versuchst du die Bleche vom Vectra B zu befestigen, Löcher bohren und anpassen oder du nimmst die normalen vom Astra F / Corsa B / Calibra, die sind soweit ich weiß alle gleich groß oder du lässt die gleich weg. Die dritte Variante hab ich nun.


    Und zum HBZ eventuell gibt es auch was passendes vom Vectra B. Ich habe in meinem anderen Astra den BKV mit HBZ (25mm) vom i500 drin. Aber auf gut Glück testen, kostet einfach zu viel. Dann spar ein paar Tage und hol dir gleich den vom Cali. Der ist passend zum restlichen Bremssystem.

  • Hallo Bullpac,


    vielen Dank für die Info, den HBZ 23,81 von ATE hab ich bestellt, den werde ich dann einbauen, inkl. Stahlflex-Bremsleitungen.


    Zu den Spritzblechen, naja ich dachte die werden vom TÜV vorgeschrieben, daher die Nachfrage, wenn man diese nicht braucht, um so besser.

    Was ich mit der Bremsanlage vorhabe; ich habe bereits ein C20 LET in der Garage liegen sowie ein F28 Getriebe, diese sollen dann zum Einsatz kommen. Hängt halt auch immer an der Zeit die zur Verfügung steht. Momentan aufgrund von Kurzarbeit hab ich Zeit das Projekt weiter zutreiben.

    Viele Grüße

    Alex

  • Da hat du ja noch was vor :- ) Dann kann ich den Schritt zur größeren Bremse nachvollziehen. Ich dachte erst du willst die I500 Bremse vorne einfach verbauen, weil diese einfach größer ist. So nach dem Motto, sieht halt krasser aus.


    Wenn du Lust hast, kannst du dein Projekt auch gerne hier vorstellen. Mich würde es in jedem Fall interessieren.


    Ob die Bleche vom TÜV vorgeschrieben sind, weiß ich pauschal garnicht, aber die meisten Prüfer kennen sich mit dem Aufbau vom Astra F nicht mehr aus. Zumindest habe ich in der Vergangenheit keinen gehabt den das störte.


    Ich habe vor Jahren sogar für Verwunderung beim Prüfer gesorgt, als er den Automatisch-Lastenabhängigen-Minderer für die Hinterachse entdeckte.

  • Hallo Bullpac,


    ich kann gern mal ein paar Details hier reinstellen. Das Auto habe ich schon länger und hatte bisher nur keine Zeit die Umbauaktionen zu starten.

    Vielleicht in paar Details zum Auto:

    Originaler GSI 16 V von 1992

    Kilometerstand aktuell knapp 91.000 km

    Farbe Novaschwarzmetallic


    Umbau wird jetzt vorgenommen:

    C20LET hat 87.000 km gelaufen

    F28, Laufleistung nicht bekannt :-(

    Innenraum wird alles auf schwarz umgebaut, Auslöser war der Dachhimmel da sicher der Stoff gelöst hat.

    Innenraum wird in schwarzem Leder gestaltet, mit Recaro Sportsitzen.


    Das mal in Kürze zu den einzelnen Plänen :-)

    Grüße

    Alex

  • Hi Alex,


    klingt auf jeden Fall interessant! Ich würde mich zumindest über etwas mehr Aktivitäten hier freuen. Ob es nun für den Umbau unbedingt ein originaler GSI 16V sein muss, lässt sich wohl streiten :- )


    Beim F28, auch wenn die Laufleistung nicht bekannt ist, würde ich es wohl einfach einbauen und gucken, wie lange es lebt. Wenn es dann kaputt ist, kann man es immer noch überholen. So würde ich zumindest rangehen. Oft ist ja die Anschaffung schon nicht günstig und dann eine vernünftige Überholung kommt nochmal ein halbes vermögen…