Sind 90W Birnen zu empfehlen ?

  • Hallo,


    die Standard H4 Birnen sind ein graus (orginaler Scheinwerfer), da ist gefühlt jede 0815 Taschenlampe heller.


    Die Birnen von Philips, OSRAM und co mit 130% mehr Licht sind zwar heller, aber "hell" ist anders.


    Habe nun mitbekommen das es auch H4 Birnen mit 100W gibt, die normalen haben 55W.

    Vorab... ja ich weiß das diese 100W Birnen keine Zulassung haben.


    Meine Frage ist, kann man die einfach so einbauen ?

    Gleiche Spannung (12V) bei doppelter Leistung (55W zu 100W) heißt doch im Umkehrschluss das auch der doppelte Strom fließt ?!

    Sind dafür die Leitungen ausgelegt, oder muss man da noch einen neuen Kabelsatz verlegen ?

    Und nimmt davon irgendwas einen Schaden ?


    Danke und Gruß

  • Ich sage mal ganz vorsichtig „es gibt Fehler, die man nur einmal macht“ ...


    Dass Leuchtmittel mit Glühfaden, also Glühlampen, die ihnen zugeführte elektrische Energie nicht nur in Licht umwandeln, ist Dir hoffentlich bekannt ....


    .... mehr erwünschte Licht-Leistung zieht aber zwangsläufig auch mehr unerwünschte Wärmeentwicklung nach sich.


    Und wenn Du einmal einen zusammengeschmotzelten H4-Sockel und/oder die zuführenden Leitungen gesehen hast, stellst Du diese Frage sicher nicht mehr.



    Dieses Bild zeigt zwar einen H7-Sockel und den auch noch in der harmloseren Variante, aber so als Denkanstoß sollte es reichen:

    Bild auf gutefrage.net



    Und so genannte Klarglas-Scheinwerfer, deren Scheibe meistens aus Kunststoff besteht, mögen mehr Hitze schon mal garnicht.

    So nebenbei habe ich schon schlechteres Scheinwerferlicht er- und überlebt als im Astra F.

    Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.


    Privat: Zafira A 2.0 DTI Comfort (Y20DTH) Automatik in rentnergrau-metallic (lichtsilber Z163) 738083_6.png

    Dienstlich: Im zufälligen Wechsel Mercedes-Benz Citaro und MAN Lion's City

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von convoybuddy () aus folgendem Grund: TippEx

  • Also für etwas mehr Lichtausbeute habe ich mir zunächst einige Testberichte durchgelesen. Es gibt so viele Leuchtmittel am Markt und so oft kann ein Leuchtmittel nicht kaputt gehen, dass man ausreichend selbst getestet bekommt. Ich hatte vorher im Corsa LED „Super Leuchten“ und die Lichtausbeute war schlechter als mit den neuen Bosch Glühlampen. Mein Tipp sind also die BOSCH Gigalight PLUS (H4 12V 60/55W). Moderater Preis, Lichtkegel ist heller und weiter (im Vergleich zu Standard Leuchtmitteln und meiner alten LED). Was ich allerdings noch viel wichtiger finde ist vor allem die richtige Einstellung der Scheinwerfer und ein vernünftiger Zustand der Scheinwerfer. Der Zustand vom Reflektor und der Streuscheibe spielen auch mit ein.

  • Entweder: Wenn du elektrisch etwas bewandert bist: Klemm einfach nen Lastrelais zwischen Lichtschalter und Glühlampe, und mach v.a. die Leitungen dicker.


    Oder gleich neue Scheinwerfer!


    Beides bringt effektiv was, aber mal ehrlich, du fährst halt nen altes Auto, da kann man nicht mit modernen Lichtsystemen mithalten.


    Neue Glühlampen biringen auch wat.


    Aber 90 W Lampen empfehl ich grundsätzlich nicht, weil zuviel Wärme hast.

  • Hallo und erst mal danke für die Antworten.


    @convoybuddy
    Mir ist das schon bewusst, dass da auch mehr wärme entsteht. Genau dadrauf war meine Frage bezogen ob das etwas kaputt geht. Das diese jedoch so heiß werden können das der Sockel schmilzt war mir nicht bewusst.


    Ich habe aktuell die "hellsten" welche der Autoteile Laden bei uns uns Eck hat verbaut. Marke fällt mir gerade nicht ein, müsste ich nachsehen.


    Basti023

    Ist mir auch klar, dass ein altes Auto mit dem neuen Lichtsystemen nicht mithalten kann. Ist aber auch bissel deprimierend wenn Außerorts mein Vater hinter mir, mit seinem neuen Astra vor mir die Straße ausleuchtet, obwohl ich Fernlicht an habe.


    Alternativ könnte ich mir dann eine LED Lightbar dran machen, dass wenigstens das Fernlicht mehr ausbeute bringt.