Mein erstes Auto - Astra F 3-Türer

  • Hallo,


    zuerst einmal möchte ich mich kurz vorstellen: 32 Jahre jung, aus dem Nordosten und eigentlich nicht der typische Auto-Fan. Als Informatiker benötigte ich lange Zeit kein Auto für meinen Alltag und wenn dann lieh ich mir eins. Letztes Jahr war es dann aber soweit, dass ich mir einen Astra f 3-Türer zulegte. Warum Astra f? Es sollte ein günstiges, aber zuverlässiges Auto werden. Da Liferacer ein Arbeitskollege und zugleich Kumpel von mir ist, lag die Wahl relativ nahe. Ausschlaggebend war allerdings das Angebot eines sehr gut gepflegten 3-Türers mit nur 130 TKM runter. Zwar nur ein 1,4er Motor (eigentlich war ein 1,6er geplant, daher auch das Kennzeichen XE6), aber die Basis stand klasse dar.

    Der Verkäufer war ein Vater, welcher den Wagen vom Großvater übernahm und ihn für seinen Sohn herrichtete. Trotz näherkommenden 18. Geburtstag, wollte der Sohn den Wagen nicht, zugunsten eines Golfs. So kaufte ich den Wagen von dem geknickten Vater.

    Direkt nach dem Kauf wurde etwas Wartung investiert (Zahnriemen & Flachriemen neu, Ölwechsel, usw), sowie ein neues Radio.

    Kurze Zeit später wurde mir leider auch schon der Seitenspiegel abgetreten, was sich dann auch noch zweimal wiederholte...


    Bilder:


    15 Minuten nach dem Kauf, beim ersten Tankstopp :):




    (nicht wundern über die entfernten Kennzeichen, die waren noch vom Vorbesitzer)


    Tachostand beim Kauf:





    Leider wurde mir letztes Jahr der rechte Seitenspiegel abgetreten. Hier beim Austausch inkl. dem Upgrade auf lackierte Spiegel:








    Fertig:









    Der Schaltknauf wurde ebenfalls gewechselt:

    Alt:


    Neu:




    Ende des Monats möchte ich den Wagen zum TÜV bringen. Außerdem stehen auf der Agenda:


    - Astra G ZV Fernbedienung (STG bereits verbaut, Schlüsselrohling wurde bestellt)

    - LED-Kennzeichenbeleuchtung

    - GSI Sitze

    - neue Ventildeckeldichtung


    Am Tankdeckel ist leider etwas Rost. Ich weiß noch nicht, ob ich das dieses Jahr oder nächstes Jahr machen lassen. Leider habe ich zwei linke Hände, weswegen ich auf Hilfe bzw. Werkstätten angewiesen bin.


    Habt ihr Fragen?

    Gruß
    Basti

  • Heho,

    schönes Auto und zuverlässiges Auto :)

    Schade, dass man so schlecht nur noch Schlachtautos für einen Motorumbau findet...

  • Schickes Auto... Ich bin ebenfalls mit Informatik vertraut und mein erstes Auto ebenfalls ein Astra F - ganz schön viele Parallelen ;-)


    Ich wünsche dir viel Spass mit deinem Gefährt. Bzgl. Rost am Tankdeckel, zeig mal ein paar Bilder. Wenn noch keine Blasen draußen sind, kann man es eventuell mit Rostumwandler stoppen oder verzögern.

  • Wünsche Dir allzeit Gute Fahrt.

    Da hast Du ja einen kleinen "Schatz" gefunden. 90% der F-Astras welche zum Verkauf stehen, sind nur noch Schrott. Viele F-Astra welche im guten Zustand waren, sind 2009 Opfer der "Abwrackprämie" geworden. Ein Großteil vom Rest was nach der Abwrackprämie übrig war, wurde einfach runter gerockt.

    Was ist der Astra für ein Baujahr und was hat er so an Ausstattung?


    Gruß Shorty

    HILFE, mein Auto lebt!!! Es raucht, es säuft und ab und zu bummst es auch mal....
    „Hybridantriebe sind eine Vergewaltigung der Physik.“– FRITZ INDRA
    -> meine Dauerbaustelle <- -> mein Spielzeug <-


    In stillem gedenken an unseren Moderatoren-Kollegen und User Schorschi *9. Mai 1983 - †30.6.2012

  • crook

    In welche Richtung der Informatik bist du vertraut? Ich komme aus dem Gebiet der Systemintegration und mache derzeit berufsbegleitend ein Fernstudium in der Wirtschaftsinformatik :)

    Bilder mache ich heute Abend nach der Arbeit


    shorty_gsi

    Danke, tatsächlich scheint der Markt hier auch extrem begrenzt zu sein. Der Wagen ist EZ 02/1996 und hat kaum Ausstattung. ZV & Schiebedach ist an Bord, aber Fensterheber sowie Spiegelverstellung sind manuell. Leider sind seitens der Karosserie die Pins für die Türen auch nicht voll belegt, weswegen ich mir über eine Nachrüstung der elektrischen Fensterheber noch unsicher bin. Es müsste dann der Karosseriekabelbaum getauscht werden, oder?


    BTW: Gestern kam meine neue Mittelarmlehne und Samstag werden die GSI-Sitze geliefert. Der Fahrersitz muss dann aber erst noch zum Sattler, weswegen die Ausstattung noch nicht zeitnah eingebaut wird.

  • Ich habe Ingenieurinformatik mit Schwerpunkt Bildverarbeitung studiert. Arbeiten tue ich in der Automobilbranche, habe aber nur am Rande noch mit Informatik zu tun.


    Das Wissen über den Astra F habe ich mir in den 20 Jahren, die ich meinen Astra jetzt schon habe, angeeignet. Aber es gibt immer noch neues zu entdecken.

  • Ich denke, wenn man das abschleift und Rostumwandler drauf kommt, braucht man noch nicht zwangsläufig schweißen. Wirkte vor Ort erstmal stabil. Müsste man mal schleifen. Lieber nicht zu lange warten :)

  • Und schön hinter der Tankklappe vom Radhaus aus sauber machen...dort wird viel Dreck sein der die Feuchtigkeit hält,schön Konservieren und damit das nicht wieder so wird,kauf dir ein Satz Radhausschalen für hinten,sind nicht teuer aber helfen ungemein.

  • Hallo,


    danke für das tolle Feedback 😊


    Endlich ist es soweit, oben alt, unten neu:




    Außerdem verbauten wir eine LED-Kennzeichen Beleuchtung:





    Die GSI-Sitze kamen heute auch, aber noch keine Zeit für eine Bestandsaufnahme gehabt:




    Habt ihr Erfahrungen mit Scheibenantennen?

  • Schlüsselumbau wollt ich auch noch machen...immer noch nicht geschafft:D


    Zum Thema Scheibenantenne. Im Corsa A hatte ich damals so eine billige für die Heckscheibe,war nicht so toll. Im Mazda war bei Kauf eine billige in der Frontscheibe,die ging ganz gut,wurde nach Scheibenwechsel durch eine von Blaupunkt ersetzt und damit gab es keine Probleme....im Octavia war ebenfalls die von Blaupunkt. Im Audi hatte ich jetzt eine originale Heckscheiben,der Empfang war bestens.

    Also,wenn man nachrüstet dann kann ich die von Blaupunkt empfehlen,ich persönlich würde mir aber wohl aus heutiger Sicht eher was nicht sichtbares suchen wie es jetzt im Audi 80 war.

  • So, soeben den Termin bei der Werkstatt meines Vertrauens für den 25.10. gemacht:

    - zum Wechsel der Ventildeckeldichtung

    - TÜV

    - Rostbehandlung der Kotflügel hinten inkl. Bördeln sowie

    - verschließen des Antennenloches (inkl. verzinnen) - wird nicht mehr gebraucht und dort blüht es laut Lars/LifeRacer gerne mal.


    Die Lackierarbeiten sind aber erst einige Wochen später angesetzt. Erst mal die jetzige Rechnung abwarten. :pinch:

  • Ich drücke die Daumen für den Tüv! :)

    Irgendwie gefällt mir die LED-Kennzeichbeleuchtung sau gut, schade das es sowas nicht für's Stufenheck gibt.

    Bitte schön pflegen das Auto :)