Opel Astra F CC "Nebenbaustelle für den Neffen"

  • Hallo Gemeinde,

    ich melde mich mal wieder mit einem neuen Projekt zurück. Dieser Astra ist für meinen kleinen Neffen als erstes Auto gedacht. Eigentlich sollte der Astra nur zusammengebaut und fahrbereit gemacht werden, doch aufgrund kleiner Wünsche mit großer Auswirkungen, kommt es mittlerweile etwas anders.


    Nun zum Astra: Dieser ist mir letztes Jahr zugelaufen. Beeindruckend fand ich den Zustand, denn er ist tatsächlich absolut Rostfrei. Wahrscheinlich auch, weil er vor mir schon jahrelang in der Garage stand.


    Der Vorbesitzer hat sich schon sehr viel Mühen gegeben einige Sachen nachzurüsten und zu modifizieren. Einige Veränderungen haben es mir allerdings nicht einfach gemacht... Jetzt noch ein paar Eckdaten:

    Astra F CC GL, also original Gähnende Leere

    1993 in Bochum geboren

    XXXkm (muss ich nochmal nachgucken)

    C18NZ

    Schiebedach manuel natürlich

    Nachgerüstet wurde definitiv:

    Elektrische Fensterheber und Spiegel

    Zentralverriegelung

    Boardcomputer mit den dazugehörigen Sensoren

    Lichtcheck

    Nebelscheinwerfer (Stecker mit Kabel)

    GSI Innenausstattung

    Grau gepulverte Achsen

    Minilenkrad ;-)


    Und jetzt noch ein paar Bilder von der Ausgangsbasis:

    28795767_921485111363279_8754607512189140992_o.jpg?_nc_cat=111&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=ae2d721832ce265752e4bf8acc54cae4&oe=5C8F50A6

    28872843_921485051363285_572621004296159232_o.jpg?_nc_cat=102&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=9c7a841b6108674ff068ee6fdc5be73e&oe=5CC384CD

    29063487_921485074696616_6996929877588836352_o.jpg?_nc_cat=107&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=74fc71acc817612a764920a72a19603b&oe=5CC6BF7C

    28870271_921484901363300_1415767073556004864_o.jpg?_nc_cat=104&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=c885119f8ced2dcf2ff50987d7aa6e16&oe=5C93AE1C

    28951908_921484984696625_6428013093606916096_o.jpg?_nc_cat=101&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=85d62698504de03678f3fca898927429&oe=5C8BB978


    Als nächstes geht es mit der Umbauerei los!!!

  • Wie schon eingehenst beschrieben, sollten einige technische Modifikationen erfolgen. Der Vorbesitzer war bemüht einiges nachzurüsten, was sich aber letzlich als eher hinderlich herausstellte. Nun denn, ich habe mir dazu einen Astra F Caravan Facelift als spender besorgt. Dieser soll dank seiner recht üppigen Ausstatung als Technikspender dienen. Nun mussten erstmal beide Fahrzeuge zerlegt werden.


    30124472_936583639853426_956779432054358016_n.jpg?_nc_cat=103&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=2f87025d83105d98f60471be54074f30&oe=5CC5DC24

    29791556_936583686520088_5403453610128310272_o.jpg?_nc_cat=111&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=7a909e03d564e64a4cb1d683eed40958&oe=5C8BD6CF

    30127855_936583743186749_5059440284635496448_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=aa66d3191942dcb01d468bd21f94aaa6&oe=5CD9C2DD

    29792773_936583819853408_6136131351008509952_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=0d9793fd7111ddcf2fcd1a1128a409fa&oe=5C97E223

    30126908_936588433186280_7453591227364016128_o.jpg?_nc_cat=104&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=4fac6595815c7563ca3d888d4f03a2af&oe=5C99269F



    Nachdem der Caravan zumindest im Inneren zum Großteil zerlegt wurde, ging es am CC weiter. Auch die ganzen alten Dämmmatten sind rausgeflogen.
    30127213_936588503186273_8365383952189358080_o.jpg?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=ce60816c0004d0c2e71839a156c37e39&oe=5CCC7975

    29791216_936588576519599_7652816231736541184_o.jpg?_nc_cat=107&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=0d5606c1025ac3e16f0944c6b439ccac&oe=5C933418
    29790848_936588616519595_7186692497777623040_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=9a384835e9170a023343261499fce970&oe=5CC2EEFC



    Als nächstes werden wohl einige Vorbereitungen für den Aufbau durchgeführt...

  • Inzwischen ging es schon ein gutes Stück voran! Als erstes habe ich mich dem neuen Kabelbaum zugewand. Zum Großteil ist dieser kompatibel mit der CC Karosse, aber hier und da sind dann doch so eigenheiten. Die Leitungen der Tabkeinheit und der ABS-Sensoren an der Hinterachse verlaufen nun etwas anders als beim CC vorgesehen. Auch mussten die Kabel der Kennzeichenbeleuchtung abgeändert werden. Es gibt bestimmt noch ein paar andere Sachen die geändert wurden, die werde ich dann einfach nachtragen.

    Hier mal ein Bild vom Kabelsalat:

    30728596_943784102466713_3234132364120555520_n.jpg?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=80206ff9915d720352897114acc9a030&oe=5C9B2FBF


    In der Zwischenzeit haben sich zwei fleißige Helfer um einen Farbanstrich des Bodenbleches gekümmert, was dann am Ende so aussah:

    30724773_943784469133343_4976184126013964288_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=761ca82e4508f22ff4ff9af8ce5b572f&oe=5CD38E51


    Außerdem habe ich das neue Schweißgerät mal ausprobiert, das letzte wurde mir ja leider samt Gasflasche gestohlen :-(

    Erst haben wie ein Loch:

    31059632_943784495800007_4851300203761762304_n.jpg?_nc_cat=106&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=6b11f6e47cc5df76018a0b4adb08d4ed&oe=5CC59ED3


    Und dann ist es weg:

    30741029_943784582466665_6534719777959575552_n.jpg?_nc_cat=101&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=7c01b4b5ae7f9b0e7c0df9ecc37e95a6&oe=5CD74934

    30729742_943784709133319_6264984982683385856_n.jpg?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=a2541cb0984821a475c44c0de74a8ebe&oe=5C97B236


    Nach dem Brutzeln folgte noch Zingstaub, Grundierung und Spachtel zum Ausgleich. Von innen habe ich nur Zinkstaub, Grundierung, Karosseriedichtmasse und etwas vom schwarzel Lack aufgetragen. Der Rest muss dann zeitnah noch gemacht werden. Als nächstes soll es mit der neuen Dämmung und dem Zusammenbau los gehen. Bis dahin allen schon mal ein guten Saisonstart.

  • Topp!

    Gerade das mit den Löchern ist super.

    Das wünsche ich mir für meinen Astra, denn die TÜV Mängel sind u.a. auch rostlicher Natur. :(

    Weiter so!

    Grüße novaschwarz

    Astra F-CC 5-türer 1.6 16V
    2012: 217800 km im Erstbesitz! :)
    2014: 221000 km im Erstbesitz! :)
    2015: 233000 km im Erstbesitz! :)
    2015/11: Motor am Ende :(
    2016/02: Neuer Motor und weiter im Erstbesitz! :)
    Novaschwarz
    Der neue in Bermudagrün

  • Naja es war ja nur das Loch von der Antenne...


    Es ging natürlich weiter. Nun sind die Radhäuser hinten, die Seitenwand hinten und der Fußraum vorne mit Alubutyl gedämmt. Das Zeug lässt sich echt genial verarbeiten und hat noch dabei eine Hammer Wirkung. Dazu hier mal ein kleines Video:

    (ich bin noch in Übung, also bitte etwas nachsehen)

    So sieht das Ganze dann mit den Matten aus. Ich hoffe mein Neffe möchte nicht in nächster Zeit umfangreichere Umbauten angehen, wo diese wieder entfernt werden müssen.

    31045330_943784919133298_3678418362632765440_o.jpg?_nc_cat=108&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=da72629fedc4f894cddb2a8d3beb3fc8&oe=5CD41369

    30728306_943784989133291_8642581910272344064_n.jpg?_nc_cat=108&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=4bdbf4a5917f5c678b21ccaca74b9454&oe=5C94B667


    Des weiteren habe ich die Spritzwand auf den "neuen" Klima-Kasten umgebaut. Dazu mussten im Grunde nur Löcher bzw. Durchbrüche geschaffen und das linke Loch des alten Wärmetauschers geschlossen werden. Die Position habe ich anhand des Spenders ermittelt. Die Bleche wurden dann wieder mit Zinkstaub, Grundierung, Farbe und "Mike Sanders" versiegelt.

    30715420_943784812466642_2913980330736091136_o.jpg?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=bfe835e5543f40be575b7ec5829e0b20&oe=5CD7A1AA30741593_943784849133305_6750969165110050816_o.jpg?_nc_cat=102&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=7612d44e70970979860b07de935b80ca&oe=5C8D5D81


    Zum Aubschluss dieser Periode habe ich noch den Klima-Kasten und den Beifahrerairbag montiert.

    30741663_943784945799962_1121446837505490944_o.jpg?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=0b5e8171613db84a0502bd4d80ac51ef&oe=5C9855A5


    Es geht also voran! Ich habe ein Datum für die Fertigstellung im Kopf, was ich versuche einzuhalten!!!

  • Oh mann!

    Wenn Du die Nahaufnahmen zeigst, weiß ich nie, wo das ist im Astra. Bin immer froh, wenn mal ein Foto von weiter weg dabei ist.

    Ich habe meinen noch nie so nackt gesehen. :-)

    Astra F-CC 5-türer 1.6 16V
    2012: 217800 km im Erstbesitz! :)
    2014: 221000 km im Erstbesitz! :)
    2015: 233000 km im Erstbesitz! :)
    2015/11: Motor am Ende :(
    2016/02: Neuer Motor und weiter im Erstbesitz! :)
    Novaschwarz
    Der neue in Bermudagrün

  • Wenn schon, denn schon oder wie man sagen würde.


    Ich hänge mit der Dokumentation meines Berichtes etwas hinterher, denn vorgestern war TÜV-Tag! Der Astra ist problemlos durch den TÜV gekommen ==> Was bin ich Froh! So viele Probleme und so wenige Stunden Schlaf


    Nun mal etwas die Fortsetzung des Berichtes: Das Facelift Armaturenbrett fand sein Weg in den Innenraum. Leider hatte ich nicht auf die Luftführung am Brett geachtet, sodass ich kämpfend den rechten Führungsweg für die Luftdüsen der Windschutzscheibe im eingebauten Zustand quasi rein prügeln musste. Es hat funktioniert, aber hätte man drauf geachtet, wäre es einfacher gewesen.

    31064276_943784825799974_8560031724015190016_o.jpg?_nc_cat=101&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=5038a1375ae5aa793dbc8c7b26827f8d&oe=5C8E4E63


    Nachdem das geschafft war, habe ich erstmal nur den Tacho eingebaut und versucht den Motor zu starten. Es funktionierte natürlich nicht, da die Benzinpumpe über die Jahre vermutlich den Geist aufgegeben hat. Also eine neue/gebrauchte aus dem Lager besorgt und eingebaut. Also folgte der nächste Startversucht und siehe da, er sprang sofort an! Ohne Kat und Abgasanlage klang das ganze leicht nach DTM oder besser gesagt nach FUNNYCAR, aber er lief schon mal.


    Erster Startversuch mit neuer Benzinpumpe


    Als nächstes habe ich das Armaturenbrett mit allen Bauteilen komplettiert und es folgte der zweite Funktionstest. Dieser war leider auch nicht wie erhofft. Sobald ich die Zündung eingeschaltet hatte, sind die Nebelscheinwerfer mit angegangen und ließen sich nicht mehr ausschalten. Des Weiteren war an den Rückleuchten eine richtige Kirmes. Blinker, Bremslicht, Rückfahrlicht und Nebelschlussleuchte haben quasi alle nicht richtig funktioniert.

    Das Rücklicht Problem war auf den Kabelbaumwechsel zurückzuführen, denn die Stecker der Rückleuchten sind am CC anders gepinnt als wie beim Caravan. Also alles ausgepinnt und nach CC neu eingesteckt. Ein Problem weniger.

    Die Nebelscheinwerfer waren da etwas kniffliger. Nach einer Weile habe ich angefangen alle möglichen Bauteile am Armaturenbrett rückzubauen, bis der Fehler weg war. Ich konnte den Fehler auf das Armaturenbrett mit Kabelbaum und Bauteile zurückführen, da der Fehler beim Trennen des großen Steckers unten links immer noch aufgetreten ist. Nachdem ich das Tacho ausgebaut hatte war der Fehler weg. Also habe ich den Tacho vom Caravan eingebaut und erneut versucht. Nun war alles gut. Ich habe dann nochmal mehrfach die Tachos getaucht, um sicher zu gehen und der Fehler kam tatsächlich vom TACHO?!? Das war mir so auch noch nicht bekannt.

    Nun denn, jetzt funktionierte alles und es ging an den Zusammenbau des Innenraums. Ich habe noch hinten den Rest mit Alubutyl gedämmt und die Seitenwände zusätzlich mit 32mm Armaflex. Außerdem habe ich alle Ritzen, wo man später nicht so einfach ran kommt mit Mike Sanders Fett versiegelt.

    33579983_962663223912134_7646498893189873664_o.jpg?_nc_cat=108&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=c048f43b9010e876e5b717e6a715e6d1&oe=5CCCB0AF

    33421575_962663437245446_4719385974096789504_o.jpg?_nc_cat=108&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=7174b80cb78f61258bce25ddd52389d4&oe=5CCF0285

    33306852_962663190578804_6218106681662898176_o.jpg?_nc_cat=110&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=6341a7c528f949f38fde3bde3e3c72f7&oe=5CD4A8F2

    33395786_962663653912091_6443172086188867584_n.jpg?_nc_cat=111&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=2e2ad220c1ca75273040aae2e0dc0c82&oe=5C8DB51A

    33579855_962663580578765_5517292482812968960_o.jpg?_nc_cat=101&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=e1e1f8c854fe490a8358ea7361f862a3&oe=5C97A286

    33505443_962663473912109_8732068683460902912_o.jpg?_nc_cat=100&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=8f50d18456992fd3bcdbb9db40c67c92&oe=5C978932

    33308676_962663557245434_4358843956591591424_o.jpg?_nc_cat=108&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=7205869c62c3d3086a000a0a7c355ab7&oe=5C950464

    33464574_962663210578802_2511221288677146624_o.jpg?_nc_cat=111&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=ddf6e729614e991ea5f90299c292b243&oe=5C94C203


    Nachdem das geschafft war, sollte es an der Abgasanalage weiter gehen... Da ich mit meiner FK Abgasanlage recht zufrieden bin, wollte ich die gleiche auch bei meinem Neffen verbauen, doch bei ihm passte der ganze Krempel überhaupt nicht! Durch die Vorfacelift Endtopfaufhängung konnte ich keinen annehmbaren Kompromiss finden. Die Rohre sind ständig an den Federn angeschlagen, zum Kotzen… Letztlich wurde dann eine neue Serien AGA verbaut. Es ist ja auch nur ein C18NZ. Hier mal ein Bild vor dem Einbau.

    33382261_962673267244463_758205016442929152_n.jpg?_nc_cat=108&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=ea1356d253f6451877a82105374c7e73&oe=5C99CB20


    Als die AGA fertig war wurde die Front fertiggestellt. Sprich die Stoßstange wurde an allen Haltern befestigt, Scheinwerfer mit Blinker ausgerichtet und befestigt, Wischwasserdüsen eingebaut, Motorhaube bestmöglich ausgerichtet, Scheibenwischer und Abdeckung eingebaut. Die Abbildung zeigt leider nicht den fertigen Zustand, da ich nach hinten raus immer weniger Bilder gemacht habe.

    33504497_962674640577659_7484527271206715392_o.jpg?_nc_cat=110&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=655f6c8408417baed56d40170708f3d5&oe=5C984A80


    Jetzt muss ich erstmal Bilder raus suchen bzw. erstmal machen um weiter zu berichten...

  • Hammer .. man sieht die ganze Arbeit nicht, aber der Karrn war innen echt einmal zerlegt und wieder zusammen.


    Mich würde mal interessieren, wie sowas nachgedämmtes fährt. Muss ja unheimlich leise und wertig wirken im Vergleich zu einem originalem.


    Wiegt das Alubutyl nicht ziemlich viel? Ich wollte das mal mit einer recht dicken Musikanlage in einem Auto verkleben, hab es dann aber gelassen - war Azubi und wollte lieber dicke Felgen fahren.



    Grüße, Kay

  • Gesundes neues Jahr auch in diese Runde!


    Hier wurde ja auch lange nichts mehr geschrieben. Zum Gewicht, ja es ist schon recht schwer (3,6kg der qm). Ich habe bis jetzt knapp drei rollen nur Alubutyl am Astra verbraten, da kommen dann schon mit den anderen Sachen locker 30kg extra auf die Waage. Wie gut das nun ist, konnte ich bisher selbst noch nicht testen, da ich den Astra selbst noch nicht richtig gefahren bin :-) Es fehlen im Moment auch noch die Türen, die wollte ich mit meinem Neffen zusammen machen, damit er das auch mal sehen kann.


    Dann mal zum Abholen, der Astra wurde dann eine Woche vor dem Oscherlebentreffen 2018 erfolgreich getüvt und alle umbauten im Schein eingetragen. Whoop whoop. Hierzu muss ich dann nochmal ein paar Bilder vom aktuellen Stand machen. Es muss eigentlich noch das Antennenloch lackiert werden und ein paar Kleinigkeiten müssen gemacht werden. Ansonsten rennt das gute Stück jetzt.


    Größere Baustelle macht der Motor. Ein Tag vor dem Tüv-Termin ist ein Schlepphebel urplötzlich gebrochen und der Karren lief nicht mehr. Dank eines Ersatzes konnte dieser schnell getauscht werden, doch danach hat sich der Motor dauerhaft wie ein Trecker angehört. Immer so ein klackern… Echt schade, da der Motor an sich wenig runter hat. Da eine komplette Kopfkur recht teuer wäre wurden neue Pläne geschmiedet:


    Da sich eine komplette Revidierung am C18NZ in meinen Augen einfach nicht lohnt, wurde ein neuer Motor gewählt! Ich war eigentlich für einen C20LET, aber bei kurzer Kalkulation wurde deutlich das es doch recht teuer werden kann. Da mein Neffe nun den Umbau selbst finanzieren muss, haben wir und für den C20XE entschieden. Glücklicherweise hatte ich diesen auch schon bei mir stehen. Angeblich irgendwas in die 140.000km gelaufen, keine Ahnung ob das stimmt. Verlebt ist das Teil auf jeden Fall. Letztlich aber fast egal, da er eh komplett revidiert werden soll. So haben wir gemeinsam mit seinem Kumpel, der auch noch etwas lernen möchte, an zwei Wochenenden den Motor ausgebaut und komplett zerlegt. Hier mal das Resultat vom ersten Tag:


    49204556_1133707360141052_5991229088700825600_o.jpg?_nc_cat=103&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=e752e7e491b113ef2d1bb47945aec103&oe=5CD2BAEF

    49813218_1133707580141030_755505208590598144_o.jpg?_nc_cat=107&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=b315625f234af7971117f1d70cd36a2d&oe=5CCD548E

    49133154_1133707420141046_7461724327759577088_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=2dfc628ab5f7d04141e515aa7a3eeb27&oe=5CD21933

    49124927_1133707176807737_7465089065268805632_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=690078b2af14bf66807f79558a37bdd1&oe=5CD60E44



    Am zweiten Tag habe ich mich zunächst meinem Nikolausgeschenk meiner mittlerweile Verlobten zugewand ==> dem Motorständer.


    49191239_1133707220141066_7384885829530812416_o.jpg?_nc_cat=103&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=fbe1760b67b1cd243f37a404f2e50c78&oe=5CD2A7B7



    Nebenbei habe ich primär assistiert und den beiden Jungs gesagt, wie der Motor zerpflückt werden soll, so ging es dann voran:


    49209829_1133707493474372_5180803278597783552_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=99f44b2f0ac5547a79586a82b9e19025&oe=5CC99D84

    49050823_1133707200141068_6064639082040918016_o.jpg?_nc_cat=103&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=2c4ecaedfb097e111ec103f31a70a5c9&oe=5CD22D08

    49343177_1133707540141034_8210284144735813632_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=9eec47808671092096cffc189b489882&oe=5C926CEB

    48987134_1133707466807708_3907714756621893632_o.jpg?_nc_cat=108&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=112954be613060364b3c28f6297ceb43&oe=5CCCE78E

    49496007_1133707440141044_8948566384145596416_o.jpg?_nc_cat=101&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=c021849b4ca1e11301ccc56edb793325&oe=5C8C453B

    48397367_1133707313474390_193473093975408640_o.jpg?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=dab7274d07854fa93579b334fca6a2c9&oe=5C8CAE80



    Nun ist der gesamte Motor in Einzelteile im Regal eingeräumt:


    49648153_1133707270141061_2446627763684114432_n.jpg?_nc_cat=107&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=9220adba7614a9eb7f9f9e0af14a71e4&oe=5CC4ECA5


    Abschließend für den Tag wurde noch die Teilelieferung durchgegangen, dass auch alles da ist.

    49199481_1133707640141024_2249582785926791168_o.jpg?_nc_cat=101&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=c9121d9c94b55765a9d8f25fa4082be3&oe=5CD5B480


    Beim nächsten Termin wird dann der Zylinderkopf in seine Einzelteile zerlegt und ein paar Teile vermessen. Dann werde ich mal gucken ob ich ein bisschen Zeit mit einem Motorenbauer bekomme, um zu checken ob wir die alten Kolben samt Block weiter verwenden können. Quasi einmal flexhohnen das Ganze und wieder zusammenbauen. Aber dazu später mehr.


    Bis dahin ein guten Start in das neue Jahr!

  • Beim nächsten Termin wird dann der Zylinderkopf in seine Einzelteile zerlegt und ein paar Teile vermessen. Dann werde ich mal gucken ob ich ein bisschen Zeit mit einem Motorenbauer bekomme, um zu checken ob wir die alten Kolben samt Block weiter verwenden können. Quasi einmal flexhohnen das Ganze und wieder zusammenbauen. Aber dazu später mehr.

    Wenn du schon dabei bist würde ich neue Kolben plus neue Ventile setzen. Zum frisieren: größere Ventile bringen eine Menge.