Astra V6 - Welcher Lüfter?

  • Hallo,



    welchen Kühlerlüfter könnt ihr mir für den V6-Umbau empfehlen der möglichst schmal ist?



    Ich fahre einen Fächerkrümmer am X30XE im Astra F. Der Fächerkrümmer ist zum Kühler hin breiter als der Serienkrümmer und liegt am Lüfterrahmen an.


    Auf Opeltreffen habe ich gesehen dass manche V6 schmalere Lüfter bzw. schmalere Gehäuse haben.


    Wie werden diese befestigt?


    Kennt jemand Hersteller, Bezugsquellen und/oder Leistungsdaten?



    Bin für alle Tipps dankbar


    Bimmel

  • Mahlzeit!


    Du kannst einen Klimalüfter nutzen und diesen direkt an den Kühler schrauben. Dafür musst du durch den Kühler bohren und dabei natürlich aufpassen, nicht die Leitungen zu beschädigen. So hab ich das beim ersten Umbau auch gemacht. Je nachdem von welcher Seite du ihn anschraubst musst du drauf achten ob du ein saugendes oder drückendes Gebläse nutzt.

  • Hi... du meinst garkeinen Lüfter dort wo eigentlich ein Lüfter sitzt?! Die Klimalüfter sind aber kleiner-dimensioniert als die herkömmlichen Motorlüfter. Optimaler wäre dann wahrscheinlich der doppelte Klima-lüfterträger vom Cali aber soviel Aufriss wollte ich eigentlich nicht machen. (Warum hat der Calibra eigentlich 2 Klimalüfter bzw. 2 "Sitzplätze" für 2 Lüfter?)

  • Das Doppellüfterblech KANN 2 Lüfter aufnehmen. Original ist aber auf der linken Seite der Oelkühler eingesetzt. Der Name Doppellüfterblech hat sich in den Kreisen aber etabliert.


    Der Klimalüfter macht weniger als der Motorlüfter, das ist klar, aber ansich reicht der aus. Ansonsten kannst du mal bei der Firma Spal nachgucken, die haben eine große Auswahl an kleinen, leistungsgesteigerten Propellern... ;)


    Die Position wäre dann auch vor dem Kühler, das spart dir ne Menge Platz vorm Krümmer. Ergo: drückenden Lüfter suchen... :)

  • Den einzelnen Originalen (Astra) Klimalüfter habe ich noch an Bord. Vorm Kühler habe ich also keinen Platz.


    Wieviel m² Luft schafft der Original-V6-Motorlüfter? (zwecks Vergleich)


    Wenn die Spal-dinger schmaler sind hätte ich auch an der Krümmerseite Platz. Durch den Kühler bohren widerstrebt mir aber irgendwie. Gibts noch andere Lösungsmöglichkeiten zur Befestigung?

  • Das Doppellüfterblech oder deine Strebe mit dem Klimalüfter drehen, sprich austrennen und spiegelverkehrt wieder einsetzen.


    Leider birgt das Individuelle Maßnahmen, die einem nicht unbedingt gefallen. Ich kann da ein Lied von singen... ;)

  • Ich hab das Thema auch schon vor einigen ahren durch.
    Hab es ähnlich wie Problem3110 gelöst mit dem Calibra/Vectra A Doppellüfterblech und zwei Gebläsen drin..
    Ich hab allerdings auch den Kühlerlüfter auf der Innenseite verbaut. Alles mit orig. opel Teilen...
    Passend mit Friedrich Fächerkrümmer.




    Nun stell ich mir noch die Fragen welcehn Kühler du fährts, und wie du ihn verbaut hast?


    Lg, ALex

  • Die Sache mit dem Doppellüfterblech gefällt mir technisch sehr gut - Hätte man aber vermutlich vor dem Motoreinbau umsetzen sollen. Da ging ich aber noch davon aus dass das alles passt, wie die Jahre zuvor (ohne Fächer) auch.


    Ich fahre den Original-Vectra-A-V6-Kühler der unter den Schlossträger versetzt wurde. Das Lüftergehäuse sitzt unten in den Originalführungen und ist oben am Schlossträger verschraubt. (der sitzt genau senkrecht)



    Habe jetzt ein intaktes Lüftergehäuse aus meinem Fundus geholt, habe dort die Strebe die am Krümmer anliegt rausgetrennt und suche einen der mir eine (längere) Strebe (Lüfter/Verstrebung sitzt nicht mittig im Gehäuse) aus dem alten Gehäuse in das neue an einer anderen Stelle einschweißt. Aluschweißen kann bloß nicht jeder... Bin an einem Kontakt dran... mal sehen.