Projekt Opel Astra F Turbo 4x4...

  • Ich würde gerne ein weiteres Projekt vorstellen, welches mich schon seit einiger Zeit begleitet, aber bisher immer nur im Hintergrund mitläuft. In den vergangen Jahren wurden nur kleinere Arbeiten durchgeführt, aber mein Ziel ist es Ihn hoffentlich Zeitnah wieder zurück auf die Straße zu bringen. Kommen wir mal zum Fahrzeug:


    Es handelt sich dabei ursprünglich um einen 1996er, Bochumer Opel Astra F welcher zunächst auf C20LET und dann auf Allradantrieb umgebaut wurde. Leider wurde das gute Stück von den letzten beiden Besitzern scheinbar nicht besonders gut behandelt bzw. aufgebaut. Es gibt einige unschöne Sachen, die ich hoffentlich wieder herstellen oder verbessern kann.


    So sah das gute Stück noch aus als ich Ihn bei mir stehen hatte.

    18422870_427073300983379_8510817370306419416_o.jpg?_nc_cat=0&oh=4a546c623818e102a9d1c9968245b80f&oe=5B7ADB7B

    18320480_427073490983360_3224431850811757622_o.jpg?_nc_cat=0&oh=8bbaab66af44d873eaa9b10d7142e56c&oe=5BBA5EFA

    18404129_427073220983387_4500737431995314237_o.jpg?_nc_cat=0&oh=2d76d503031f90e009d5d55506043448&oe=5BC2C9CD

    18358878_427074724316570_7028704924450028587_o.jpg?_nc_cat=0&oh=5d069151e25d716ff842cd6f394bd2fc&oe=5B7BAD12



    Durch etwas Recherche konnte ich herausfinden wie der Astra vom letzten Besitzer gekauft wurde und dann in den heutigen Zustand überführt wurde. Ich denke mal, da kann man gaaanz leicht eine Tendenz erkennen.


    Um mal zu verdeutlichen, wie sich der letzte Vorbesitzer an dem Astra ausgetobt hat, hier noch ein Bild wie er Ihn damals gekauft hatte.
    18403117_427073070983402_8856222570631703710_n.jpg?_nc_cat=0&oh=5bac75a1b9b215a06952613030c90b8f&oe=5BC056B3



    Für den Anfang sollte das mal reichen…

  • Also so richtig trennen wollte ich mich nie, es gab aber vor ca. 3 Jahren mal ein Anlass wo der Astra gehen sollte/musste. Seit dem habe ich vor allem alle nicht benötigten Teile verkauft, wo ich natürlich Bilder von dem Verwendet habe. Eine Zeit lang gab es sage andere Verkäufer die meine Bilder für sich beansprucht hatten, weil diese ein Teil von mir abgekauft haben und es dann selbst auch weiter verkaufen wollten. Es ist also gut möglich, dass du davon Bilder gesehen hast. Im groben habe ich Teile wie Heckklappe, Heckstoßstange, Türen, Kotflügel vorne, Motorhaube nach und nach erst verkauft. Die Felgen habe ich erst dieses Jahr an jemanden in deiner Region verkauft.

  • 2014… Nachdem ich den 4x4 nun bei mir stehen hatte, musste erst mal geklärt werden was, wo und wann gemacht und ausgeführt werden soll bzw. muss. Also habe ich angefangen den Astra nach und nach und Stück für Stück zu zerlegen. Alle ausgebauten Teile habe ich begutachtet und entschieden was weggelagert oder verkauft wird. Einige Teile mussten aufgrund des Zustandes gleich in Richtung Tonne wandern, aber das gehört dazu. Im gleichen Atemzug habe ich mir Gedanken gemacht was nun alles für einen Neuaufbau an groben Teilen benötigt wird. Es folgte eine immer länger werdende List:

    -Kabelbaum komplett inklusive Türkabelbäume, da an etlichen Enden geflickt, gestückelt, abgezweigt oder auch einfach nicht isoliert wurde

    -Teppiche, da verkeimt und teilweise durchgescheuert

    -Nahezu alle Kunststoffteile im Innenraum, da alle beigen Teile mega schlecht schwarz lackiert wurden und diverse Anpassungen an die Bodengruppe einfach nur Mist waren

    -Türverkleidungen

    -Alle nötigen Teile um auf die GSI Optik zu kommen, sprich komplette Front, Türen und Heck

    -Bremsanlage, da vorne leider nicht mehr vorhanden

    -Antriebswellen vorne, warum auch immer waren die nicht mehr dabei

    -Neuer Motor, da der Vorbesitzer einen Öldruckverlust am C20LET hatte. Mir war dies zu unsicher und deswegen habe ich den Astra ohne Motor übernommen

    -Mittlerweile auch ein Allradgetriebe, da meine Bruder sich das F28 in sein Vectra B eingebaut hat

    -Rad/Reifen, da ich überhaupt nicht auf 9 Zoll breite Räder stehe

    -und natürlich etliches woran ich jetzt noch nicht denken kann


    Die Liste wurde leider schnell länger und länger. So wurde mir schnell klar, so schnell kommt er nicht auf die Straße zurück. Als erstes habe ich mich von der alten Front verabschiedet. So war die GSI Front, Türen und Heckklappe mit Spoiler schon mal dran.
    18216894_427075024316540_6352253509292864186_o.jpg?_nc_cat=0&oh=c095c8972b6f31c78e46bb2ba8e37f5f&oe=5B7D01BB


    Das wars dann auch eigentlich für dieses Jahr…

  • Auf jeden fall interessantes Projekt das ich weiter verfolgen werde!


    Zeig mal mehr Bilder vom Hinterachs umbau, und dem Motor
    find übrigens sehr gut das du mit der optik wieder richtung OEm gehst, weg von dem peinlichen Tuningauswüchsen..


    LG, Alex

  • Vor ca 2,5 Jahren sollte es dann erstmals richtig zur Sache gehen und die grausigen Verbreiterung hinten sollte originalen Asra F Blechen weichen. Ich wollte egentlich die komplette Seitenwand tauschen, aber mein Bruder hat mich dann zu Reperaturblechen überredet. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden und besser wie vorher ist es alle mal.

    Hier mal der Schockmoment als wir die Radläufe runtergebrügelt hatten:

    18341775_427075847649791_4406777188385297513_n.jpg?_nc_cat=0&oh=c570482032d3c86be17b10e907f77823&oe=5BB4DA0A

    18301413_427076280983081_6759568480758728525_n.jpg?_nc_cat=0&oh=596b2dc42439f907e3adbd3ecb9ff787&oe=5BBCB252

    18301581_427075894316453_2321535679570497911_n.jpg?_nc_cat=0&oh=75668cabd6b93b5a81b9ca6507fb35dc&oe=5B7E52C7



    Im Anschluss wurden dann noch die fehlenden GSI Teile montiert.

    18320448_427076237649752_3956380718340282374_o.jpg?_nc_cat=0&oh=36fb7cc7484dd16acd85ad62672d4790&oe=5BAFA919

    18320646_427076997649676_3115477846981600454_o.jpg?_nc_cat=0&oh=5416c6e4dbecd91bf5c7251cf4f171b5&oe=5B7BCA47



    Seit dem ist eigentlich nicht mehr soo viel passiert. Ich habe hauptsächlich einige Kleinigkeiten eingekauft und über die Entwicklung dieses Projektes nachgedacht und wo der Weg ein mal hinführen soll. Zu letzt ist der Astra noch mit in die Halle umgezogen, wo er nun auf seinen Einsatz wartet.

    34366317_633678060322901_6321786608072785920_o.jpg?_nc_cat=0&oh=1ca2440c21067808e1054f51793c23a9&oe=5BBFFBA1

    34506481_633678286989545_5184659137027375104_o.jpg?_nc_cat=0&oh=ba66b15a1447f85b9627291ff8e737a2&oe=5BC16233

  • Sooo, ich konnte endlich mal meine ganzen Berichte überarbeiten und das Bildmaterial wieder einfügen :-)

    Bisher hat sich bei dem kleinen Allradler leider nicht sehr viel getan. In den letzten Jahren war ich immer wieder mit diesem Projekt hin und her gerissen. Eigentlich sollte er vor zwei Jahren das erste Mal wieder laufen :-( Wie man sieht hat dies bisher nicht geklappt.

    Nachdem in der Halle eigentlich die Gegebenheiten fürs Schrauben vorhanden waren, fehlte es wie immer an Zeit. Der gesamte Umbau am Astra meines Neffen hat einfach zu viel Zeit in Anspruch genommen.


    Trotzdem ging es mit ganz kleinen Schritten weiter. Noch bevor der Astra in die Halle gekommen ist, hatte ich mich mit dem Thema Saab Querlenker an der Vorderachse auseinandergesetzt. Der erste Satz hat natürlich nicht gepasst. Dabei handelt es sich um die Vorfacelift Querlenker, welche die Befestigung für den Stabilisator an der Längsstrebe hat. Wenn man jetzt den Stabi vom Saab verbauen würde (natülrich den vom Vorfacelift), würde auch die Vorfacelift Variante passen, doch das kann ich in meinem Fall, selbst wenn ich wollte, nicht machen, da ich den 4x4 Stabi drin habe.

    Also weiter suchen. Durch etwas Glück bin ich auf ein weiteren Satz Querlenker gestoßen. Diesmal vom Facelift Modell und sogar in Neu und OEM von Saab, aus einer abgebrochenen Restauration. Ich muss schon sagen, im Gegensatz zu den Opelteilen sind diese Querlenker gefühlt brutal teuer. Beim Facelift Modell ist die Befestigung für den Stabilisator in der Querstrebe angeordnet und das Loch sitzt an der gleichen Position wie beim Astra/Vectra/Calibra. Zum Vergleich habe ich die nachfolgenden Bilder gemacht, wo man ganz gut sehen kann wo die Unterschiede und auch die Vorteile liegen.

    37091489_667598640264176_5399205187392897024_n.jpg?_nc_cat=0&oh=5ce98fcda2e1cdeb76c6d8da720fd351&oe=5BA005E5

    37079275_667598773597496_3740581704935407616_n.jpg?_nc_cat=0&oh=3feae124ef7534f6cedc02e73c06e368&oe=5BD87067

    37086499_667598750264165_1432611424189808640_n.jpg?_nc_cat=0&oh=1317590283a18c8535e1923f8e2118cc&oe=5BE80378

    37033781_667598846930822_8803621275244167168_n.jpg?_nc_cat=0&oh=a288eb64485bc2c1af0523bbf6886456&oe=5B9F72D6

    37115443_667598876930819_3410850386947342336_n.jpg?_nc_cat=0&oh=5910857769e662ae2cfc21cdd00ca496&oe=5BE403DC

    37127931_667598713597502_939493640386904064_n.jpg?_nc_cat=0&oh=440e585e06d919935786860424b4dbbf&oe=5BD8F5E7


    Außerdem ging es noch bei der Bremsanlage weiter. Da ich ein großer Fan der I500 Bremse an der Vorderachse bin, habe ich diese auch schon mal vorbereitet. Ich denke später folgt mal ein Upgrade auf eine 4 Kolben Feststattel Variante, doch für den Anfang sollte ich damit auskommen. Bei den Bremsscheiben habe ich mich für die Zimmermann Schallplatten entschieden. Ich weiß nicht genau warum, aber nun sind sie nun mal verbaut.

    37063734_667597926930914_5231691554359345152_n.jpg?_nc_cat=0&oh=8f2f75ca76d26815e7f70c62fa0d0a6e&oe=5BD4C912

    37109706_667598066930900_9002292946095046656_n.jpg?_nc_cat=0&oh=7789a5f9045696186ad2783650c1a901&oe=5BD0A437

    37117232_667597953597578_3517397126717898752_n.jpg?_nc_cat=0&oh=e0297ef0e3fd2d7dadeb8f8531d6efe5&oe=5BDBB125

    37160997_667598083597565_7009768471139450880_n.jpg?_nc_cat=0&oh=07541aba5cdafc5b8b315cd3107d4fff&oe=5BDF40F9

    37050620_667597916930915_277605846832119808_n.jpg?_nc_cat=0&oh=cd47cf8675e97905bf369c3f449e8440&oe=5BD3BB44


    Dann gab es noch ein paar unspektakuläre Turbo Felgen, aber mal gucken ob die überhaut ihren Weg an den Astra finden werden. Ich habe auch schon mal die 215/45R17 Semis bei einer 8 Zoll breiten Felge von meinem Bruder probehalber raufgesteckt. Vorne gucken die Reifen eine ganze Ecke raus, also mal gucken ob das was wird.

    37079328_667600156930691_5945705506264842240_n.jpg?_nc_cat=0&oh=20ccae3b2905fc2784657497a4ad1acc&oe=5BCDE460

    37077856_667600130264027_7784477663921438720_n.jpg?_nc_cat=0&oh=b472cce872f0b14991d2d0209a6c52df&oe=5BE32F92


    Als alterative habe ich auch noch einen Satz 225/45R17 Reifen auf einer 7,5 Zoll breiten Felge ausprobiert. Die passen quasi wie angegossen. Das spätere Felgenmaß steht damit so gut wie fest.

    (Bilder muss ich nachreichen)


    Des Weiteren ging es der Bodengruppe nochmal an den Kragen. Ich habe mal wieder mit meinem Bruder etwas geschliffen, geputzt, grundieret und dann Farbe aufgetragen.

    37014732_667593273598046_599395070210211840_n.jpg?_nc_cat=0&oh=6310ad2c3d4b6c7c4d0bc136409e30f9&oe=5BD44814

    37047463_667593290264711_3230690639322546176_n.jpg?_nc_cat=0&oh=e6f064ecf5e317deaba9b324998c1b89&oe=5BE0B982

    Ich muss nochmal ein Bild vom Endergebnis machen. Matte Farbe verzeiht so viel :-O


    Zu Letzt habe ich noch einen Satz NEUE schwarze Irmscher Rückleuchten ergattern können. Diese waren sogar noch in ihren originalen Kartons! Auch hier werde ich mir mal überlegen ob ich die Rückleuchten verbauen werde. Ich werde die Augen auf jeden Fall nach einen zweiten Satz offen halten :-)

    37150897_667599556930751_947440768698548224_n.jpg?_nc_cat=0&oh=846884aa77aa152cca0edc330a1bc927&oe=5B9E92E1



    Ich bin aktuell immer noch etwas hin und hergerissen wie es mit dem Astra weiter gehen soll. Es gibt viele Ideen, aber was davon tatsächlich umsetzbar ist, ist die Frage.