Überwurfmutter Federbein

  • Moin, ich wollte jetzt nicht auf nen uraltes Thema hier antworten. Dann kommt meistens immer "guck ma wie alt das ist usw" ;) :P


    Ich hab neue kürzere Dämpfer eingebaut bzw. mir bis jetzt nen 2. Paar Federbeine fertig gemacht. Bissl sauber und neue Lager etc., dann brauch ich nur tauschen und mich nicht mit den alten rumärgern um die auseinander zu bekommen. Was mir nur bissl komisch vorkam das die Überwurfmutter am Federbein/Dämpfer nicht ganz rein geht, 2-3 Gewindegänge sind frei. Die Dämpfer stehen auch paar mm aus dem Federbeinrohr. Hab ich sonst bei anderen Autos nicht gesehen bzw. nicht drauf geachtet. VW hat ja z.b. Außengewinde da fällt das nicht so auf. Ist das normal oder hat das auch schon jemand gehabt?

  • Das muss so sein.
    Der Dämpfer liegt unten sauber und satt an und von oben wird die Mutter eingeschraubt und "verspannt", das geht aber nur wenn diese noch Gewindegänge über hat, ist die Mutter ganz drin muss der Dämpfer raus, da dieser zu kurz ist und die Mutter sich über kurz oder lange löst. Den gleichen effekt habt ihr wenn ihr auf eine Schraube 2 Muttern setzt und diese gegeneinander anzieht, diese Verspannen sich dan auch und sitzen besser als jede Gewindesicherung.