Wichtige Frage zum Motorumbau

  • Moin Leute ich brauche hilfe.
    Ich habe meinen astra f 97 baujahr mit klimaanlage x16szr auf c18xe umgebaut.
    ist alles schon fertig bloß eine Frage habe ich da ich habe jetzte probleme meine kühlwasserschläuche an den motor anzuschließen die schläuche die vom Wärmetauscher kommen meine ich, die vom x16szr sind ja andere was macht man da am besten.
    Oder gibt es hier Leute die auch so einen umbau auf 1.8 oder 2.0 16 v schon gemacht haben.


    bitte um euren rat.


    mfg andre

  • Moing, als der 2,0l in meinen Corsa umgebaut wurde mussten auch passende kühlwasserschläuche gefunden werden. Am besten aus nen schlacht c18xe/x18xe/x20xev etc. ...

  • danke leute haben alles gut hien bekommen.
    habe da mal ne andere frage ich habe einen 97 astra f mit klimaanlage kann man diese kühlwasserschläuche mit dieser plastedose wo das kühlwasser rein geht, die ganzen schläuche ab machen und gegen die normalen ersetzen wo nicht so eine dose vorhanden ist. da geht ein kleiner luft schlauch nur oben an die dose ran.
    oder würde dann meine klimaanlage dann nicht mehr richtig funktionieren.


    mfg andre

  • Also bis 96 kriegt man mit Euro 2 noch abgenommen was bei 97 ist weiß ich nicht, würde drauf tippen das da D3 pflicht war das bekommst mit einem C18XE nicht hin... und welche Dose meinst du ? Kanns sein das du einen X18XEL hast mit AGR und du das AGR meinst ?



    Mfg

  • Also den xe den ich habe der hatt euro 2 und dann verbaue ich ein mini katt oder ein Kaltlaufregler und dann habe ich die euro 3 erfühlt.
    ich habe nochmal eine andere frage ich habe festgestell das der lichtmaschienenkabelbaum vom xe mit den innenraumkabelbaum nicht übereinstimmt also würde nicht passen die stecker sind nicht gleich.
    habe da gesehen müsste meinen original lichtmaschienenkabelbaum nehmen und nur das massekabel von dem xe lichtmaschienenkabelbaum in meinen rein bauen.
    oder kann man das massekabel irgend wie verlängern mit einem adapterstück das wäre am besten.
    wie habt ihr den das bei so einen umbau gemacht.


    mfg andre

  • Geh doch einfach zum Elektriker und lass dir nen neues Massekabel pressen, schön aus 16 qmm


    Egal, welche Länge....


    Die Masse ist doch überall am Motor, zieh es einfach, wo es hinpasst, dann von dort aus nen neues auf den gleichen Punkt und alles ist gut....


    Mach aber mal nen Foto, welches Massekabel du meinst!


    Du kannst auch deinen Kabelbaum nutzen....


    Nimmt sich nix.


    Und Euro 3 schaffste beim Astra f niemals, max D3

  • sicher, die ASB ist doch mit dem Motor verbunden....also Masse vorhanden, zur Not wie von mir beschrieben einfach Kabel runterziehen an den Block und fertig

  • Ok Danke werde das den zur not austauschen, wenn es notwendig ist.


    wir wollten heute meine bremsen entlüften und es ging nicht mit dem normalen bremspedal vorgang es kamm keine bremsflüssigkeit aus der bremsleitung raus.
    wir haben hauptbremszylinder bremskraftverstärker bremssättel va ha und bremsleitungen an der hinterachse getauscht.
    kann das damit was zu tuhen haben das wir die bremsen nicht entlüften könnten weil die bremaanlage keine bremsflüssigkeit enthält sondern nur luft drine ist, weil der abs block und der hauptbremszylinder und bremskraftverstärker komplett luft enthält.


    oder sollte man zu den bremsen entlüften die zündung anmachen, und dann geht das vieleicht wieder mit den bremsen entlüften ???


    woran kann es liegen.



    mfg andre

  • nein normalerweise kann man die flüssigkeit pumpen, deckel vm behälter öffnen, vollkippen...


    Treten, getreten halten -> Nippel Auf -> nippel zu -> Pedal loslassen udn wieder treten und gleiches spiel von vorn bis irgendwann nur flüssigkeit kommt... zwischendurch gucken das de behälter voll genug ist...



    Hinten beifahrerseite - hinten fahrerseite - Vorne Beifahrerseite - Vorne Fahrerseite



    Mfg

  • Moin habe da nochmal ein Anliegen bei meinem astrs f ist jetzt alles fertig umgebaut.
    ich wollte jetzt noch wissen ob man noch die bremsdruckminderer auch wechseln muss.
    oder ob man die alten vom 1,6 drine lassen kann.


    mfg andre