• Hallo hier will ich mal meinen Astra vorstellen


    so hat er ausgesehen als ich ihn von nem Kumpel abgekauft habe:


     


    Dann nach vielen vielen Stunden hab ich ihn fast fertig...


    Hier ein paar Bilder vom Umbau


      


       


     


     


    Buchsen der Hinterachse ausgebrannt


    teilweise schon sandgestrahlt


    Achsen neu pulverbeschichtet


    etwas schwer, wie ich finde, war das einpressen der PU-Buchsen an der Hinterachse aber dann hat es doch noch ganz gut geklappt


    zusammengebaut --> wie neu :D 


    Getriebe gesandstrahlt


    Da der Abrieb im Getriebe entfernt werden sollte wurde alles zerlegt


    Hier nochmal schön zu sehen


    Alle Teile wurden ordentlich gespült - das Schaltgestänge hab ich auch noch nebenbei in seine Einzelteile zerlegt


    Schaltgestänge zusammengebaut


    dann hab ich das Getriebe wieder mit neuen Dichtungen zusammengebaut



    Block


    Motor wieder zusammengebaut...


    Es wurden alle Schrauben und Dichtungen erneuert und viele Teile optisch aufgewertet!
    Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte :D


    hier mit originalem Zündkerzen L


    und mit verchromten (finde beides optisch gut - werd woll später abundzu mal wechseln...)





    Federbein gesandtrahlt, neu gepulvert, Radlager, Domlager alles neu usw....
    Dann konnte ich mal die 288 er Scheiben anbauen:



    die Karosse schön verpackt und zum Lackierer transportiert... ;) 












    habe ich mir mal was schönes gekocht! :D 
     


    Vollkörperkondom drüber und los gings...
     


    nebelt wie Sau - aber die Hohlräume sind erstmal wieder schön geflutet, der Unterboden und Radhäuser ebenfalls
    Stellenweise geh ich nochmal mit einem Heißluftfön bei damit die dickeren Stellen noch etwas verlaufen
     
     
     


  • Inzwischen hab ich ein paar Sachen wieder eingebaut


    -Tank
    -Hinterachse
    -Bremsleitungen neu
    -Handbremse
    -Schalthebel
    -ABS Block
    -BKV
    -Lenksäule
    -Lenkgetriebe


    hier ein paar Eindrücke







    Flaschenzug ran und hoch


    Vorderachse geich mit fest gemacht


    Langsam wird es wieder ein Auto :D








    Auspuff ist fertig







    jetzt mit Emblem unterwegs








    heut hab ich mir endlich noch die passende Lederausstattung besorgt



    ein wenig Pflege haben sie zwar nötig aber sonst sind sie noch in gutem Zustand!



  • Federbeine wurden um 11mm gepresst:



    Der bisherige Umbau hat ca. 2,5 Jahre gedauert...
    Eigentlich wollte ich damals nur ne neue Karosserie aber da ich alles vor mir liegen hatte hab ich mir gesagt mach alles gleich richtig!


    Hier noch ein paar Daten:


    Motor:
    C20XE M2.8,KS 700 Kopf, erleichterte Schungscheibe, Sintermetallkupplung mit F20 5-Gangetriebe


    Der Block wurde
    -zerlegt
    -gereinigt
    -vermessen
    -aufs 1. Übermaß gebohrt
    -gehohnt
    -Kurbelwelle geprüft, feingewuchtet, geschliffen
    -neue Kolben verbaut
    -Kolbenringe neu
    -Pleuellager neu
    -Hauptlager neu


    Der Kopf wurde
    -zerlegt
    -gereinigt
    -Simmerringe Nockenwelle neu
    -Ventilsitz gerfräst und korrigiert
    -Ventile geschliffen und eingeschliffen
    -Ventilschaftabdichtungen neu
    -6 Außlassventile neu
    -geplant


    Farbe:
    PhantomschwarzPerleffekt


    Abgasanlage:


    Gruppe A-Anlage von German - Exhaust
    -Krümmer geändert ab ersten Sammler 2x55mm in 1x 63,5mm
    -200 Zeller Metallkat
    -63,5mm Komplettanlage von FOX
    -ESD mit 2x 93x79mm Endrohren


    Fahrwerk:


    Bilstein B10 60/40 Fahrwerk
    mit gepreßten Federbeinen VA um -11mm


    Bremsen:


    -VA - 288x25 Bremsscheiben in 4x100 LK
    -mit 2 Bremssattel ATE FN3 57/25 vom Calibra Turbo
    -Vectra B X25XE Tandem-BKV
    -23 HBZ vom Vectra B X25XE


    Felgen:


    RH Turbofelgen 9x17 et 47 und vorne 8x17 et 47
    H&R Adaptersystem 25 mm pro Rad


    Interieur:
    MID
    Lederausstattung
    Kadett LCD Tacho
    Scheibenantenne
    bisl Musik


    Karosserie:
    MHV
    Wiechers Domstrebe
    cleane Motorhaube
    Insignia Fächerdüsen
    Frontstoßstangenumbau auf Turbo Look
    gezogene Radläufe
    Heckklappe Schloßlos


    Hab noch ein paar Bilder gefunden:


    VORHER

    NACHHER


    Dann alle Teile mal grob geordnet um den Überblick nicht zu verlieren (Getriebe)


    mal Anlasser auseinander geschraubt und die Kohlen gewechselt


    Vorher:


     


    Zerlegt:


     


    Zusammenbau:


     


    Beifahrersitz höhenverstellbar:

    Außerdem habe ich noch ein paar schöne Bilder im Originalzustand erhalten:


    damals noch mit C16NZ und gnadenlosen 75 PS :P 









    Update



  • Hab mal neue Motor/Getriebehalter verbaut da die alten doch schon porös bzw. rissig waren...


    alt:



    kleiner Farbwechsel
    ;)



    bei der Achsvermessung gewesen:



    und gleich ne neue Location ausprobiert:










    mein neues Lenkrad verbaut ;)






    PUH das wars erstmal von meiner Umbaustory
    hoffe ich habe euch nicht gleich erschlagen... :thumbup:

  • respekt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1



    Das ja ein richtig schöner gsi geworden !!!!


    Das originale mit kleinen details und porno felgen machen den wagen in meinen augen zu einem absoluten Traumwagen !!!



    Alleine die Front sieht sau geil aus :-) AAuch das mit den gelben sätteln macht was her innen vlt noch ein bisschen lack dann ist er absolut perfekt !


    Gruß thimo

  • Schaut sehr schön aus das ganze.


    Allerdings finde ich das der Wagen mit den Felgen etwas überladen aussieht.


    Ja und zum Kadett Tacho sage mich mal lieber nix............ :whistling:



    Finde aber super das du dir auch Zeit für kleine details genommen hast

  • Absolut klasse dein umbau ;-). alle daumen hoch.
    So wirds gemacht,... und jetzt der nachwelt erhalten. TOP ;-)


    http://corsab88.jimdo.com/