Mein Audi S3 8L

  • Habe mir eine Kamera gekauft und probiere damit jetzt öfter mal rum. Die Bilder sind trotzdem meist noch nachbearbeitet bei mir. Da geht hald doch immer noch ein bisschen was an Farbe, Helligkeit und Kontrast.

    auf einem Treffen:




    Ein altes, aber noch benutztes Gruppen-Carport mit Schotterboden. Bilder sind merklich bearbeitet.





    frisch gewaschen. Bilder fast original. Die Bearbeitung macht kaum einen Unterschied









    Und zum Abschluss mein persönlicher absoluter Favorit. Das beste bild, das ich bisher von diesem Auto gemacht habe:



  • Na klar ist hier noch jemand - lese immer fleißig mit.

    Was hast Du Dir für eine Kamera gegönnt, Canon Eos..., Nikon D..., Sony Alpha... oder was ganz anderes?


    Die Aufkleber sind nicht mein Fall - ich mag es ehr dezent.


    Gruß Shorty

    HILFE, mein Auto lebt!!! Es raucht, es säuft und ab und zu bummst es auch mal....
    „Hybridantriebe sind eine Vergewaltigung der Physik.“– FRITZ INDRA
    -> meine Dauerbaustelle <- -> mein Spielzeug <-


    In stillem gedenken an unseren Moderatoren-Kollegen und User Schorschi *9. Mai 1983 - †30.6.2012

  • Heyo :)


    ich habe mir eine Canon Eos 600D, dazu Stativ, Polfilter und ein normales 15-135er Objektiv geholt. Jetzt kommt iwann noch ne Festbrennweite und dann isses auch wieder gut. Das ist schon eher altes, billiges Material und zack sind 500€ weg.


    Aufkleber: Polarisiert total, klar. Ich find´s jetzt gut. Die werden aber nicht ewig bleiben. Ich brauch ja früher oder später eh Lackarbeiten, wenn er rostfrei sein soll.

  • Die Bilder sehen auf jeden Fall richtig gut aus. Du hast schon mal ein Händchen für die Schokoladenseiten :-)

    Der S3 ist auch richtig ansehnlich, es ist immer wieder erstaunlich wie schön ein Auto sein kann, wenn passende Felgen und einfache Änderungen das Gesamtbild positiv beeinflussen ohne dabei gleich nach „Tuning“ aussehen zu müssen. Für mich macht der S3 so, zumindest für meinen Geschmack, einen etwas wertigeren Eindruck.