Kegelräder vom Diff. bei allen F- Getrieben gleich?

  • Hallo Gemeinde,


    so des jahr neigt sich mal wieder gut zu ende, vollgendes problem, Bei meinem Caravan (bj96) mit X20XEV machine und F18 Getriebe haben sich die Kegelräder Vom Differenzial verabschiedet, laut meinem OHV kosten 4 neue rund 450 euro << eindeutig zu teuer für mich...
    auf die schnelle jetzt ein F18 getriebe herzubekommen ist recht schwierig glaub ich.
    habe noch ein 1.6 liter astra f rumstehen, weiß aber ausm stehgreif grad nicht was für ein getriebe verbaut ist und zudem noch ein 2.0l astra F CC mit F16...
    laut meinen rechernen sind die kegelräder bei allen f getrieben gleich, hoffe das ich da richtig informiert bin...
    sollte dies so sein wäre es ja ein leichtes die kegel aus dem 1.6l getriebe zu nehmen und in das f18 zupacken richtig?
    wäre super wenn mir das einer von euch bestätigen kann :)


    hier mal noch paar schadensbilder.

  • Ich kenne Unterschiede zwischen f13 und f15, hier ist die kegelverzahnung unterschiedlich. F13 ist fein verzahnt, f15 ist grob verzahnt.


    Unterschied zwischen zwischen den kleinen und großen getrieben ist das kegelzahnrad welches die antriebswellen antreibt.


    Grüße Erik

  • Ah verdammt, ja jetzt wo dus sagst die Verzahnung von den wellen hab ich voll vergessen...
    Glaub dann kann ich des schon vollens schassen mit dem Getriebe aus dem 1.6liter

  • Jop einfach ein andere getriebe, die Diffs mit Zahngrad passen unter einander. Wenn müsstest du das Diff mit Kegelrad wechsel wenn du auf Nummer sicher gehen willst, falls der Modul nicht passen sollte.

  • sers,


    also das f16 ausm gsi wollt ich eigentlich nicht verbauen da der grad im aufbau ist und ja sollte halt nicht unbedingt raus...
    also die kegelräder sind unterschiedlich wie schon von crook gesagt, denkemal nur die f16 f18 und f20 sind da gleich da diese mehr drehmoment übermitteln müssen.
    das der umbau nicht einfach wäre ist mir bekannt. im endeffect werd ich mir nu doch ein f18 suchen müssen und dtausch dieses komplett :(


    danke für eure antworten.

  • Für F16 oder F20 braucht er eine neue Kupplung, schwungscheibe und Druckplatte.
    Der X20XEV hab eine Topfschwungscheibe mit dem F18 und soweit ich weiß hatten Motoren mit dem F16/F20 Getriebe immer eine Tellerschwungscheibe??



    LG


    Dami :pinch: