Obo´s Astra

  • Die Zeiten sind dahin gegangen das ich Crook um einiges näher gekommen bin, also wars durchaus ein großer Schritt wobei ich mich immernoch nicht so ganz daran gewöhnt habe, das dauert wohl auch noch ein paar Veranstaltungen. Zudem gibts nun leider auch Traktionsprobleme aufgrund der zu alten Slicks.


    @crook du hast Recht da ich rufe ich morgen gleich mal an ich habe nur eine Verschraubungsmöglichkeit


    Heute habe ich nur das Bodenblech blank gemacht und die Stellen markiert die rausgetrennt werden und die Schweißnähte grundiert.
    Und nen kleinen Service am C Kadett eines Bekannten.


    Grüße Tobi

  • So die Fahrer-Sitzkonsole ist fertig und das Bodenblech zum Teil auch schon. Zu mehr sind wir leider die letzten Tage nicht gekommen.



    Und die Beklebung vom neuen Sponsor ist auch drauf =)







    Es wird...viel Zeit ist aber nicht mehr am 24.ten ist der erste Einsatz geplant, bis dahin werd ichs wohl nicht mehr mitm Innen rauslackieren schaffen.





    Grüße Tobi

  • Heute waren wir in Weilheim zum Slalom bei schönsten...Regenwetter. Der Regen began pünktlich zum Start der Gruppe F.
    Habs dann direkt mit den neuen Yokohama A048 Semi Slicks probiert und trotz feuchter Strecke gings erstaunlich gut.



    Ergebnis war dann 6ter in der Gruppe F bis 2000ccm von 18 Startern, Crook machte suverän den 1sten Platz mit zwei schnelle 44ger Zeiten.



    Hier noch ein paar Bilder vom momentanen Zustand:









    Grüße

  • Mal ein kleines Update.
    Der Astra läuft wie gehabt ohne Probleme und macht ordentlich Kilometer, das schöne Wetter muss man nutzen =)


    Am Freitag gabs überraschend nochn Einsatz beim Bekannten da er beim Hausbau/umbau die Zuleitung der Garagen aufgehackt hat und somit das komplette Haus auch totgelegt hat, standesgemäß mitm Astra und Werkzeug :D Problem war ähnlich schnell erledigt wie die Anreise.





    Alles gut verzurrt dann fliegt auch nichts nach vorne.



    Noch ein Bild vom aktuellen Motorraum, anfang des Jahres gabs zum Geburtstag ein neues Irmscherrotkäppchen von guten Freunden.





    Grüße

  • Daran hätte man es sehen können =) Und ja es war ein 1400er der Motor der wird wohl irgendwann wieder im Corsa A laufen.


    Drin ist er seit letztem Jahr, der Italien Urlaub war schon mit dem 2Liter einen Woche nachdem ich fertig war mitm Umbau also Ende April/Anfang Mai.
    Hab dabei die komplette Vorderachse überholt und Bremse natürlich rund um.

  • Am Sonntag war in der Nähe von Neufahrn eine Doppelveranstaltung.



    Raus gekommen ist zweimal der 3te Platz war damit ganz zufrieden, da sich das Auto echt schön mit den neuen Semislicks fährt.
    Bei meiner Freundin lief es leider nicht so toll aber sie gewöhnt sich noch an den Astra.



    Grüße Tobi

  • Letzten Sonntag lief es leider nicht so gut. Die Zeiten waren okay Reifen haben geklebt und eine sehr geile Strecke aber der Kurbelwellensensor lag am Abgaskrümmer an...
    Somit konnten wir nur die Trainingsläufe sowie einen Wertungslauf absolvieren.


    Der Übeltäter:




    Glück im Unglück Arthur hatte einen leeren Hänger dabei und hat den Astra Huckepack genommen.


    Am Abend hab ich den Sensor dann gleich getauscht und das Auto lief wieder, hatte zum Glück noch einen in der Werkstatt.


    Alles in allem nicht schlimm da ich beim Slalom noch nie irgendein Problem mit Fahrzeug hatte und seit nun 6-7Jahren mit dem Astra an Slalomveranstaltungen teilnehme.


    Grüße Tobi

  • Richtig...2 Astra F defekt mit 4 Fahrer die nicht alle Läufe absolvieren konnten.


    Heute waren wir in Dießen dort konnte ich mir sehr knapp den 1sten Platz sichern.
    Die Bedingungen waren erst etwas unklar da das Wetter sehr naß war aber zum Start der Gruppe trocknete die Strecke ab.



    Der Astra läuft auch soweit wieder problemlos, zumindest war auf der Hin- und Abreise keine Problem aufgetaucht.

  • So letztes Wochenende waren wir beim Freien fahren am Salzburgring.


    War für mich das erstemal auf der Rundestrecke (abgesehen vom geführten fahren in Oschersleben).
    Soweit hats wirklich Spaß gemacht und war soweit mitm Astra zufrieden.






    Der erste Einsatz vom BMW02 vom Kumpel war auch erfolgreich. Beim Astra ist nun die Bremse rundum platt und die Bremsflüssigkeit aufgekocht und daher der Bremspunkt passé.

  • ja das mit der Siedetemperatur der Bremsflüssigkeit kenne ich. Hab gute Erfahrungen mit der ATE Typ200 und dazu Stahlflex-Bremsleitungen. Hat eine deutliche Besserung gebracht.


    Gruß Shorty

    HILFE, mein Auto lebt!!! Es raucht, es säuft und ab und zu bummst es auch mal....
    „Hybridantriebe sind eine Vergewaltigung der Physik.“– FRITZ INDRA
    -> meine Dauerbaustelle <- -> mein Spielzeug <-


    In stillem gedenken an unseren Moderatoren-Kollegen und User Schorschi *9. Mai 1983 - †30.6.2012