Kursys Blaues Wunder - Wie ein Astra F wieder zum Neuwagen wird... Endspurt Youngtimer

  • Astra F-CC, Bj. 9/97, 75PS/55kw (1,6i 8V)


    So, nun will ich Euch auch mal vorstellen, was ich in letzter Zeit gemacht und was in nächster Zeit noch so geplant ist:


    Gekauft habe ich meinen Astra vor fast zehn Jahren im Dezember 2000. Da hatte er gerade mal 21.600 km gelaufen und war 3 Jahre alt. An sich war das ein Notkauf, da ich meinen Golf beim Umzug bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn verschrottet hatte und ich schnell ein neues und zuverlässiges Auto brauchte. Dann hab ich alles an Kohle zusammengekratzt was ich finden konnte und so reichte es dann auch für meinen neuen Astra.


    Hier direkt nach dem Kauf:


    In den ersten Jahren (2000-2005) ist nicht so viel passiert, da habe ich nur eine elektrische Antenne, später dann die Funkfernbedienung mit Klappschlüssel eingebaut und die Komfortschließung für das Schiebedach verlegt. Im Laufe der Zeit kam das noch das Wischerrelais für die Intervallschaltung vom Golf III und die Leseleuchte vom Omega.



    Dann war erstmal Ruhe bis 2009, da ich mächtig zeitlich und sehr stark finanziell in meine berufliche Karriere investiert habe. Da blieb dann wenig Zeit und Kohle für mein Auto. Regelmäßig geputzt wurde er dennoch immer. Zur Inspektion ist er auch immer pünktlich gegangen, wahrscheinlich einer der wenigsten, der bis heute ein gepflegtes Scheckheft vorzeigen kann. Kleinere Wartungsarbeiten und kleine Rostbeseitigungen hab ich dann auch immer zwischendurch mal gemacht, aber ansonsten wurde er einfach nur gefahren.


    2005 musste ich dann das erste Mal die Entscheidung treffen, ob ich ihn weiterfahren will oder nicht. Ich hatte mir (schon wieder beim Umzug) die hintere Tür und das Seitenteil angefahren. Nach dem ich das dann reparieren lassen hab, war klar, jetzt trennen sich unsere Wege nicht mehr so schnell. 2009 rauschte mir dann ein Nachbar in den parkenden Astra. Nach dieser Reparatur war mir dann endgültig klar, dass ich ihn fahre bis er nicht mehr kann.


    Dann habe ich nach und nach angefangen, kleinere Dinge zu verändern immer unter Beachtung der Nutzbarkeit als Alltagsautos.


    2009

    • Alufelgen Sommer 195/55 R15
    • Alufelgen Winter 175/65 R14
    • Haubenlifter
    • Getönte Innenleuchte (Vectra B) mit Leseleuchten & mit der Verzögerung aus meiner alten Omega Leuchte
    • GSI-Heckleuchten
    • Elektrische Fensterheber (VFL)



    2010

    • Elektrische Fensterheber (FL)
    • Komfortschließung verlegt, Schaltung über Funkfernbedienung
    • MID nachgerüstet
    • Dachkantenspoiler mit 3. Bremsleuchte



    Das ist zurzeit die Planung für meine nächsten kleinen Projekte:

    • Beleuchtete Angstgriffe hinten einbauen
    • Angstgriffe mit an die Verzögerung und die Funkfernbedienung anschließen
    • E-Spiegel
    • Coming-Home-Schaltung
    • Elektrische Antenne ersetzen
    • Rost beseitigen (Antenne und Heckscheibenwischer)
    • Türdichtungen wechseln
    • Herausfinden, wo das Wasser reinläuft
    • Heckscheibenwischer reparieren
    • Motorproblem in den Griff kriegen
    • Schmutzfänger ab und dort Rost beseitigen
    • Defekten Blinker austauschen
    • und was dann noch kommt, weiß ich noch nicht
  • Und jetzt brauch ich ja auch noch nen neuen Blinker... Aber auch schick so in Klarglas-Optik.



    Hab mich schon gefreut, da bei nem Freund von mir nen Schlachtastra stand und was passiert beim Ausbau des Blinkers, da fällt auch das Glas ab... Super, jetzt muss ich noch mal weitersuchen... :326:

  • Ist nicht bei jeden so. Weiß auch nicht wiso. Du kannst dir ja Nagel neue Kaufen. Bei ebay z.b gibt es auch Ori. Oder beim FOH nach fragen was die so nehmen an Blinker.


    Meine Güte, du antwortest ja irre schnell. Falls du einen liegen hast, würde ich den gerne erstmal zum Übergang nehmen. Huckepack Wiek hier sind Halsabschneider, da will ich ungern hin. Ansonsten bleibt für mich noch Kiesow. Aber das ist auch nen ganzes Stück. Und mein Astra fährt am WE sowieso wieder an HH vorbei...

  • hehe. Bin halt schnell :D


    Ich kann mal gucken. ob ich noch einen Rum fliegen habe. Kiesow will meist auch viel Geld haben. ^^


    Edit:


    War eben schnell im Keller habe keine mehr nur die für meine Mutter den Astra und die brauch se selber
    Weil sie hat ja die AE´s drinne die man nicht durchn Tüv bekommt sry


  • Naja die Blinker sehen ja schlimmer aus als meine, da fällt das Glas dann wohl direkt runter... Da ist ja schon der Gammel zuhause.


    Ja ich brauch noch so einiges vom Schrott. Türdichtung links, 2x Relais E-Spiegel, evtl Kabelbaum dazu oder Pins und Stecker (dann zieh ich das selber ein), Spiegeldreiecke, Blinker, Und wenn sich bei meiner Motorgeschichte noch was rauskristallisiert evtl. Zündmodul, Motorkabelbaum, Einspritzventil oder ähnliches. Hab bestimmt noch was vergessen.
     
    Bin gerade mit dem Heckscheibenwischer fertig, und jetzt wieder an der E-Antenne und der Rostbeseitigung. Ach siehste, Heckscheibenwischer, da hab ich die Schutzkappe abgebrochen, die war total porös... wenn ich da noch eine beim Schrotti finde, dann geht die auch mit oder den Bekannten fragen, wegen dem Schlachtastra... verdammt gute Idee.

  • Nee, mein Freund hilft mir. Ich hatte ja bisher überhaupt keine Ahnung, habe aber jetzt schon einiges verstanden durch erklären lassen und in Foren lesen und kann jetzt auch Schaltplan lesen (hab fleißig geübt) und versuche immer alles erstmal allein, brauch aber doch immer mal Hilfe. Die Türkabelbäume kann ich jetzt schon im Schlaf extrahieren. Die hatte ich jetzt schon sooo oft draußen. Naja, es geht voran...


    Nur zeitlich wird es jetzt wieder eng. Bin in den nächsten Wochen und Monaten (fast bis Weihnachten) beruflich wieder mächtig eingespannt... Naja, mal schauen wann sich Zeit bietet. Eigentlich ist auf jeden Fall erstmal mein zickendes Motörchen dran...

  • So, ein bisschen was habe ich schon geschafft:


    Für meine E-Spiegel habe ich jetzt mal nach und nach alle Teile bei verschiedenen Schrottis zusammen gesammelt. Spiegeldreiecke, Schalter, Relais und evtl. wenn alles klappt noch 2 vollständige Kabelbäume. Wenn es nicht klappt, dann bau ich es halt um. Brauche ja eigentlich nur die Pins für den Türstecker und den Stecker für die Spiegel. Dann hab ich gestern die Spiegel mal ordentlich sauber gemacht und versucht die Kratzer rauszubekommen. Die Spiegel sahen aus als wenn einer damit Fußball auf der Straße gespielt hätte. Aber mit Wasser und Seife, Lackreiniger, Politur und Wachs war schon ein bisschen was rauszuholen. Aber ganz fertig geworden bin ich noch nicht. Und ich weiß auch nicht, ob sich alles wieder ansehnlich aufarbeiten lässt.


      


    Den Heckscheibenwischer habe ich ausgebaut und den Rost da drunter weggemacht und wieder überlackiert. Den Motor hab ich mit einer WD40 Kur wieder überzeugen können, dass er auch in einer normalen Geschwindigkeit und ohne Quietschen laufen kann.



    Mittwochabend bekam ich glücklicherweise von jemand aus dem Opel-Club zwei neue Blinker. Dafür wär ich ihm am Liebsten gleich um den Hals gefallen. Den Blinker habe ich dann gleich gestern Abend eingebaut.



    Die Antenne hab ich mal wieder ausgebaut. Das Seitenteil um die Antenne muss ich noch mal weiter lackieren. Die Rostsstelle war nicht groß. aber ging leider ziemlich weit unter dem Lack weiter... Und jetzt muss ich mir die (neue) E-Antenne noch genauer anschauen, die knackt so merkwürdig. Hoffentlich ist sie einfach nur versifft und nicht kaputt.



    Zu ein paar anderen Neuerungen habe ich mich auch durchgerungen. Danke noch mal an Tist, du hast mir da super weitergeholfen, damit ich eine Entscheidung treffen konnte. Aber die Neuerungen werden noch nicht verraten.