weißer Ex-Ösi -- ja, er lebt noch!

  • Ich bin mit meinem Latein am Ende...ich hab alles außer nen Zündfunken!


    An der Spule liegt Klemme 15 an. Klemme 1 geht ans Steuergerät. Kabel hat Durchgang. Kurbelwellensensor funktioniert, wenn ich den ausbaue und gegen Metall klopfe, hört man das Steuergerät klacken. Scheint also tacko zu sein.


    Wenn ich die Zündung einschalte, Klemme 15 an der Spule anliegt, liegt auch Spannung an Klemme 1 an. Allerdings dauerstrom. Bis zum STG. Wenn ich die kabel abziehe, habe ich Strom auf Klemme 15, auf der 1 aber nicht. Das scheint soweit noch normal, ist an einem NE Calibra, den wir zum testen da stehen hatten genau so, bei nem 2,4er Kadett C auch.


    Nen funken bekomme ich meiner Spule trotzdem nicht entlockt...selbst wenn ich ne Kerze ohne Verteiler direkt an die spule anschließe und auf Masse lege tut sich nix. Ohne Verteiler nur, um diesen als Fehlerquelle auszuschließen.

    EDIT 14.Oktober 2014

    Verf****e sch***e...so langsam hab ich kein Bock mehr auf der bepi**ten Dreck.


    Ich hab jetzt alls durch, hab den dritten Nachmittag schritt für schritt durchgegangen, jedes kabel was notwendig ist überprüft, mit Hilfe der TIS sogar den Stecker am Steuergerät durchgemssen ob vllt nicht einfach ein massefehler anliegt oder eine masseleitung im Kabelbaum gebrochen ist.


    Heute die Zündspule getestet indem ich eine Kerze angeschlossen hab und mit Nen kabel Klemme 1 auf Masse gelegt hab. Die tuts.
    Benzimpumpenrelais ausgetauscht gegen eins, aus einem laufenden Cali c20ne, Klemme 15 an der Spule einfach mal gegen dauerstrom direkt von der Batterie getauscht...


    Ich bekomme einfach zum verrecken kein impuls auf die Leitung von der Klemme 1. Also kein Zündfunke.


    So langsam hab ich kein Bock mehr. Das ist doch ein Umbau den eigentlich jeder Vollidiot hin bekommt und so eine bewi**t einfache schei** ist...

  • Viel getan hat sich nicht mehr. Das Auto ist von der Werkstatt wieder in die Halle umgezogen.


    Hatte bislang nicht mehr Zeit und Geduld um mich um den Astra zu kümmern, da ich seit dem 01.12. im Zuge meines Maschinenbaustudiums in Mannheim an der DHBW in der Theoriepahse stecke. Entsprechend nur den Samstag und halben Somnntag habe, um irgendetwas zu machen...


    Um den entlaufenen Zündfunken widerzufinden habe ich mir noch einen kompletten Kabelbaum für die Motronic 1.5.2 besorgt. Sowohl den STG Teil, als auch den Anlasser/LiMa Teil. Und eine weitere Zündspule habe ich auch noch aufgetrieben.
    Sobald man in der Halle wieder Werkzeug anfassen kann, werde ich das Geraffel mal tauschen und nen neuen Anlauf nehmen den Astra anzulassen.

  • Neuer Kabelbaum ist da. Und was ist? Passt nicht.


    Steuergerätseitig alles im Lot. Aber am LMM passt der Stecker nicht und auch der große Runde Stecker zwischen Anlasserkabelbaum und dem Zündschlaosskabelbaum passt net. Ich strick mir bald was eigenes, solange, bis er hustet.


    Habt ihr noch ne Idee? Oder vielleicht noch einen Motronic 1.5.2 Kabelbaum? Oder vielleicht den Nötigen Krempel um auf Motronic 1.5 zurück zu gehen? Das zeug findet man deutlich häufiger (weil auch öfters gebaut) als die Astra GSI Teile.

  • War mein erster Gedanke. Die Maschine ist ja vom Knittl, genau so wie der Kabelbaum und das STG. Bei ihm lief die Kombination ja auch so. Er sagte mir, seine Autos hätten keine WFS gehabt. Meine Karosse hatte auch noch nie eine.


    Ich kann jetzt höchstens noch nen dritten Kabelbaum ausprobieren, der dann hoffentlich überall passt. Ansonsten muss ich mir jemand drittes suchen, der mir aus der Klemme hilft.
    Egal mit wem ich bislang drüber gesprochen habe, keiner kann mein Problem so recht verstehen oder hat ne Lösung parat. Auch die Leute die den NE schon in alles möglich verpflanzt haben.

  • Du wirst das sele Problem haben wie ich bei meinem GSI seit der 16V drin ist


    Mir fehlt das Drehzahlsignal und das wird bei dir auch sein


    Also schau dir Schaltpläne durch ob die kabel richtig laufen


    Wenn du den fehler hast gib bitte bescheid den dann wird das bei mir auch sein


    Mfg

  • Bäääm,

    was nicht in 5 Jahren seit dem letzten Beitrag alles so passieren kann...also erst mal ist hier ja garnicht mal mehr so viel los. Das entspricht etwa so dem Bild, was man im Straßenbild bekommt. Doch kaum mehr ein F Astra zu erspähen.


    Aber meiner lebt noch. Oder besser wieder. Letzter Stand 2k15 war ja, kein Lebenszeichen trotz Sprit und Funke nach dem Umbau auf C20NE.

    Ich war kurz davo ihn nem Kumpel zu schenken. Vorher wollte er aber nochmal mit mir gemeinsam mit 4 Augen über ALLES drüber gucken und durchgehen, was ich alles gemacht habe. Alles soweit okay, alles neu. Von Anlasserkabelbaum bis Zahnriemen.


    Undgenau da lag der Hund begarben. Meine Keilriemenscheibe hatte zwei Markierungen. Zwei Kerben, zum verwechseln ähnlich, ca 90° zueinander versetzt. Bei einer stimmten alle Markierungen genau überein, so hatte ich den Riemen beim wechseln aufgelegt. Dummerweise war das die falsche. Riemen runter, KW verdreht, riemen drauf. Siehe da, der C20NE lebt und springt an, als hätte er nur eben eine Nacht in der Garage verbracht.


    Jetzt kanns dieses Jahr theoretisch zum TÜV. So war der Plan. Termin zur Vollabnahme stand kurz vor Ostern an. Wenn da nicht der Lockdown gekommen wäre. Der eigentliche Plan war es den Astra dieses Jahr wieder auf die Straße zu bringen und im Sommer als Brautauto zu nutzen. Tja, Hochzeitsfeier abgesagt, TÜV Termin abgesagt. Jetzt steht der Caravan in der Halle, läuft, ist bereit für die Vollabnahme, aber dummerweise ist das Auto in der Eifel und ich bin im Sauerland...alles was ungüstig grade.


    Aber jetzt wo das Auto nach 7 Jahre einmotten endlich wieder lebt, viele viele Astras leider aus dem Straßenbild verschwunden sind, ich inzwischen nach Corsa B, Vectra B beim Astra J GTC für den Alltag angekommen bin, kann ich mir mit dem F Caravan auch weiterhin die ruhe antun und weiter auf die 30 Jahre hinarbeiten.

    Sind ja auch nur noch 3 Jahre. Das sollte zu schaffen sein. Und dann freue ich mich auf die dummen gesichter beim ersten Oldtimertreffen....Außerdem bin ich zwischenzeitlich auch kein Azubi oder Student mehr. Im September kommt Nachwuchs. Was gibts da besseres, wenn Papas Spielzeug gleichzeitig ein Kombi ist?



  • smached

    Hat den Titel des Themas von „weißer Ex-Ösi bringt mich noch zumverzweifel [kein Zündfunke....]“ zu „weißer Ex-Ösi -- ja, er lebt noch!“ geändert.
  • Dann erstmal willkommen zurück! Coole Sache, dass der Koffer wieder lebt und ein weiteres Leben geschenkt bekommt!


    Was so „kleine“ Fehler alles hervorrufen können. Ich hatte nun auch die Erkenntnis, dass ein C20XE 2.5er ohne sein Benzinpumpenrelais auch keine Versorgung für das Steuergerät zustande kommt. :- 0 Nun gibt es auch den vermissten Zündfunken und er brüllt!